Datenschutzeinstellungen

Mit dem Klick auf „Bestätigen“ erlauben Sie uns, entsprechend Ihrer Auswahl, die Verwendung von Cookies, Pixeln und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien zum Betrieb unserer Webseite, zur Speicherung Ihrer Präferenzeinstellungen oder auch zu Statistik- und Marketingzwecken (z.B. Anzeige personalisierter Inhalte). Die Daten, die wir darüber in Erfahrung bringen, können an Dritte (z.B. Google, Facebook, Instagram) zu Marketingzwecken weitergegeben werden. Sie können Ihre Einstellung jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookies-Richtlinie (enthalten in der Datenschutzerklärung. Darin gibt es auch Infos dazu, wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke verwenden, z.B. zur Sicherheit und Zuverlässigkeit, Interaktion mit unser Webseite).

Bild

§20-Hinweis

Ab 01.01.2021 müssen Zertifizierungen für §20 Kurse mit deutlich höheren Ausbildungsumfängen im PRÄSENZUNTERRICHT rechnen und damit höhere Kosten einplanen. Nutzen Sie die EINMALIGE CHANCE bis zum 31.12.2020 in eines von unseren §20 SGB 5 anerkannten Kurskonzepten eingewiesen zu werden. Egal ob als 100% Online-Learning, Livestream- oder Präsenzausbildung!

Mehr Infos

x

Anerkannte(r) KursleiterIn für § 20 Präventionskurse werden!

Bis 31.12.2020 sind auch für die Zertifizierung Ausbildungen im Livestream oder Online-Learning zugelassen und vollumfänglich anerkannt!!

Das benötigen Sie aktuell dafür:

  • Sie müssen zur Anerkennung Ihrer Grundqualifikation zur Durchführung von § 20 SGB 5 Präventionskursen einen handlungsfeldbezogenen staatlich anerkannten Berufs- oder Studienabschluss absolviert haben.
  • Sie müssen eine Einweisung in das Präventionskurskonzept (Zusatzqualifikation) nachweisen.
  • Erworbene Lizenzen im Livestream oder Online-Learning sind in einer Ausnahmeregelung bis zum 31.12.2020 vollumfänglich gültig! Sichern Sie sich diese einmalige Möglichkeit und buchen Sie eine entsprechende Online-Variante bei uns!

Das ändert sich ab dem 01.01.2021:

  • Sie müssen als Anerkennung Ihrer Grundqualifikation zur Durchführung von § 20 SGB 5 Präventionskursen einen handlungsfeldbezogenen staatlich anerkannten Berufs- oder Studienabschluss absolviert haben.
  • Zusätzlich müssen Sie für das jeweilige Handlungsfeld nachweisen:
    • fachwissenschaftliche,
    • fachpraktische und
    • fachübergreifende Kompetenzen
    • Im Handlungsfeld Stressmanagement sind das bspw. 720 Stunden! Diese können auch im Rahmen Ihrer Studiums (max. 60%) und durch zusätzliche Qualifizierungsmaßnahmen (40%) an staatlich anerkannten Aus- Fort- und Weiterbildungsanbietern (was die AHAB-Akademie ist!) erworben worden sein .
  • Sie benötigen zusätzlich eine Einweisung in das durchzuführende Kurskonzept, worin i.d.R. mindestens 90h je Kurskonzept im Präsenzunterricht vorgeschrieben werden (aktuell sind das zwischen 18-32 Unterrichtseinheiten).

Alle Informationen zu den neuen Anforderungen ab 01.01.2021 dazu finden Sie im Leitfaden Prävention


Teilnehmer werben Teilnehmer

Teilnehmer werben Teilnehmer

Ihr kennt jemanden, der sich ebenfalls zum Trainer, Berater oder Coach im Bereich Gesundheit und Prävention weiterbilden möchte? Dann empfehle uns weiter und sichere Dir eine Gutschrift im Wert von 50€ auf Deine nächste Ausbildung bei uns.

So geht’s:

  1. Beim Aussprechen der Empfehlung weise die Person (es muss ein Neukunde sein) darauf hin, dass sie eine E-Mail mit Deinem Namen und Deiner E-Mail Adresse an kundenservice@ahab-akademie.de sendet (Betreff: Teilnehmer werben Teilnehmer) – so werden wir wissen, dass es zu einer Empfehlung kam.
  2. Als Empfehlungsgeber wirst Du von uns anschließend eine E-Mail mit einem Gutschein-Code* erhalten. (*nicht auf andere Personen übertragbar)
Kontakt