Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Lehrunterlagen

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Kurskonzept

Ausbildung zum Babyschwimm-Trainer in Hamburg

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zum Babyschwimm-Trainer in Hamburg leiten Sie zukünftig Ihre eigenen Babyschwimm-Kurse. Werden Sie erfolgreicher Trainer für die ganz Kleinen.

Übersicht
Bild

259 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

2 Präsenztage (24 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

20 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Die in Hamburg angebotene Ausbildung zum Babyschwimm-Trainer ermöglicht Ihnen, nach erfolgreichem Abschluss, eigene Babyschwimm-Kurse zu leiten. Die Thematik ist hochaktuell und das Kursangebot sehr groß, weshalb diese Ausbildung eine optimale Erweiterung Ihres Angebotsportfolios darstellt. Das gemeinsame Schwimmen von Eltern und Kind fördert die Beweglichkeit des Babys, gewöhnt es frühestmöglich an das Wasser und macht allen Parteien große Freude. Die Resultate dieses frühen Kontaktes sind eine verbesserte Motorik, die Stärkung des Immunsystems und der richtige Umgang mit sozialen Kontakten vor allem zwischen Eltern und Kind. Als Babyschwimm-Trainer stehen Sie dabei besonders im Fokus, denn Sie leiten die Kurse an und gewöhnen die Kleinen mit einfachen Gymnastikübungen an das Wasser. Hierfür stellen wir Ihnen das notwendige Wissen über die Entwicklung von Kindern, den optimalen Kursaufbau, verschiedene Methoden und spezielle Grifftechniken für die Übungen im Wasser zur Verfügung, sodass Sie nicht nur Experte im Babyschwimmen sind, sondern diese besondere Zielgruppe auch hervorragend anleiten. Spaß an der Arbeit mit Kindern und ein Gefühl für das Element Wasser macht Ihre Kurse im Babyschwimmen erfolgreich.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

BABYSCHWIMMEN

Die Frühstimulation durch Wasser ist ein methodisches Konzept, das sich auf die Grundlagen der Psychomotorik stützt und die Bewegungsförderung im Wasser als Ziel setzt. Deshalb erfahren Sie hier alles über Bewegungsentwicklung, Körperproportionen, Erscheinungsbild und die geistige und soziale Entwicklung von Kindern innerhalb ihres ersten Lebensjahres. Diese Themen bereiten Sie optimal auf die individuelle Auswahl und Durchführung Ihrer Übungen vor. Auch die Sicherheitsprinzipien wie das Verhalten vor dem Betreten des Beckens, während des Badens und beim Verlassen des Beckens werden besprochen, damit Sie zukünftig die entsprechenden Punkte beachten und so ein sicheres Schwimmen gewährleisten können.

PÄDAGOGISCHE ANSPRÜCHE DES KURSANGEBOTES

Als Kursleiter stehen Sie kompetent und empathisch im Fokus der Übungsanleitung. Zusätzlich fungieren Sie als Ansprechpartner, Bezugsperson und pädagogischer Ratgeber vom Fach für die Eltern. Diese sind ein wichtiger Bestandteil, der unbedingt mit in die Übungen eingebunden werden muss, da die Eltern später in der Lage sein sollen, die Übungen mit ihren Babys im Alltag selbstständig anzuwenden. Dies trägt durch ein geeignetes Umfeld zur Förderung der bestmöglichen Bedingungen und der Persönlichkeitsentwicklung des Babys bei. Beachten Sie, dass Sie die Eltern bereits im Vorfeld aufklären, wie Ihre Kursstunde ablaufen wird. Den Aufbau eines solchen Informationsabends zeigen wir Ihnen anhand einer beispielhaften praktischen Durchführung, damit Sie Ihre Kunden entsprechend überzeugen und vorbereiten können. Sobald die Kursumsetzung erfolgt, ist es wichtig, dass sowohl Eltern als auch Kind eine positive, gut geplante erste Erfahrung beim gemeinsamen Schwimmen erleben. Aus diesem Grund bereiten Sie den Schwimmbadbesuch präzise vor und vermitteln den Eltern im Vorfeld relevante Themen und Risiken, sodass die Babyschwimm-Stunde zu einem unvergesslichen Erlebnis werden kann.

KURSAUFBAU UND PLANUNG

Der altersgerechte Aufbau und Ablauf Ihrer Kursstunde ist primär und sollte auf Ihre Kunden zugeschnitten sein. Sie generieren die Harmonie mit dem Wasser durch didaktisch-methodische Prinzipien, die die ganzheitliche, entwicklungsgemäße und gesundheitsfördernde Wirkung im Fokus haben. Dabei sollten Sie darauf achten, die Inhalte stets von leicht bis schwer und von einfach bis komplex zu vermitteln, damit Ihre Kunden Ihnen folgen können. Wasser stellt eine ideale Umgebung für die Bewegungsförderung dar, was Sie mit Spiel, Spaß und den Eltern optimal kombinieren können. Entsprechende Übungen und Informationen zum Kursaufbau, zur Konzeption und zu diversen Möglichkeiten zur Gestaltung Ihrer Stunden, sowie die richtige Dosierung der Übungen erhalten Sie hier. Zusätzlich geben wir Ihnen einen Einblick in unseren zehnwöchigen Kursplan, der Ihnen exemplarisch für Ihren eigenen dienen soll.

PRAXIS UND DURCHFÜHRUNG EINER KURSEINHEIT

Ihre spezielle Zielgruppe verlangt einen besonderen Umgang, den Sie innerhalb dieses Moduls genauso erlernen wie die richtigen Grifftechniken während Ihrer Übungen. Ihren Kurs können Sie deshalb trotzdem kreativ und interaktiv mit diversen Spielen, die mit oder ohne Geräte und Spielzeug durchgeführt werden können. Wir inspirieren Sie für Ihre eigene Kursplanung und lassen Sie den geeigneten Übungspool auswählen. Dabei erlangen Sie ein tiefes Verständnis, dass die Größe des Pools keine ausschlaggebende Rolle zur Durchführung der meisten Übungen spielt. Mit diesem Wissen machen Sie das Badevergnügen zu einem positiven Erlebnis und können durch verschiedene Variationen der Übungen eine optimale Gewöhnung an das Wasser garantieren. Durch die hier erlernten theoretischen Prinzipien beim Betreten des Beckens und die vorbereitenden Übungen fällt Ihnen die praktische Umsetzung in diesem Modul nicht schwer. Sie lernen die richtigen Halteweisen und die konkrete Umsetzung der Übungen in Bauch- und Rückenlage, wodurch Sie ein Gefühl dafür bekommen, welche Übungsvariation Ihnen für Ihren eigenen Kurs am besten liegt. Wichtige Elemente für eine entspannte Atmosphäre für das Baby sind das Springen und Tauchen, da sie ausschlaggebend für das Erlernen des Schwimmens im höheren Alter sind. Ihr Aufgabengebiet umfasst dabei, diese Entspannung zu gewährleisten und dem Baby eine angenehme Empfindung während der Gewöhnung an das Wasser zu geben. Der praktische Teil umfasst des Weiteren den richtigen Umgang mit den Eltern und ihrem Kind in der Übungsanleitung.

Voraussetzung
 

Praktische Vorerfahrungen, in der Arbeit mit Kindern, sind für die erfolgreiche Absolvierung notwendig.

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel