Bild

Alles im Preis inklusive

  • Lehrunterlagen

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Kurskonzept

Ausbildung zum Babyschwimm-Trainer in München

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zum Babyschwimm-Trainer in München leiten Sie zukünftig Ihre eigenen Babyschwimm-Kurse. Werden Sie erfolgreicher Trainer für die ganz Kleinen.

Übersicht
Bild

259 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

2 Präsenztage (24 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

20 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Im Rahmen der Ausbildung zum Babyschwimm-Trainer in München lernen Sie die Anleitung eigener Kurse und arbeiten zukünftig in einem hochaktuellen Berufsfeld. Da mittlerweile zahlreiche Schwimmbäder entsprechende Kurse für die Kleinsten anbieten, eignet sich diese Ausbildung optimal, Ihr eigenes Angebot dementsprechend zu vervollständigen. Gemeinsames Schwimmen ist für Eltern und Kind nicht nur ein großes Vergnügen, sondern fördert auch nachhaltig die Beweglichkeit, die Motorik, das Immunsystem und die Knüpfung sozialer Kontakte für alle Beteiligten. Sie als Babyschwimm-Trainer haben dabei innerhalb der Kursleitung die Aufgabe, die Babys an das Wasser zu gewöhnen und leichte Wassergymnastik mit ihnen durchzuführen. Dafür erhalten Sie von uns umfassende Grundlagen zur Kindesentwicklung, zum Kursaufbau, zu unterschiedlichen methodischen Herangehensweisen, Grifftechniken und entsprechenden Übungen im Wasser. Als Experte für das Babyschwimmen leiten Sie mit viel Spaß und einem exzellenten Gefühl für das nasse Element diese besondere Zielgruppe in Ihren Kursen an.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

BABYSCHWIMMEN

Wir führen Sie in das methodische Konzept der Frühstimulation ein, welches sich auf die Grundlagen der Psychosomatik stützt und die Bewegungsförderung im Wasser zentralisiert. Die Bewegungsentwicklung, Körperproportionen, Erscheinungsbild und geistige und soziale Entwicklung des Babys innerhalb seines ersten Lebensjahres spielen dabei ebenfalls eine entscheidende Rolle. Diese Grundlagen erhalten Sie von uns, um zukünftig Ihre Übungen individuell auszuwählen und durchzuführen. Auch die Sicherheitsprinzipien beim Betreten, dem Aufenthalt und Verlassen des Beckens stellen einen wichtigen Aspekt dieses Moduls dar, damit Sie wissen, auf welche Punkte Sie dabei achten müssen.

PÄDAGOGISCHE ANSPRÜCHE DES KURSANGEBOTES

Mit Empathie und Kompetenz überzeugen Sie Eltern und Kind beim Anleiten Ihrer Kurse. Da Sie die Leitung innehaben, sind Sie pädagogischer Ratgeber und Bezugsperson vom Fach für die Eltern. Diese spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle und sollten unbedingt in die Übungen integriert werden, da sie diese mit ihren Kindern später noch regelmäßig im Alltag eigenständig durchführen sollen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Eltern bestmöglich mit einbinden, um dem Kind optimale Bedingungen für die gesamte Persönlichkeitsentwicklung im richtigen Umfeld zu gewährleisten. Dabei ist es auch wichtig, dass Sie den Eltern im Vorfeld vermitteln, wie Ihre Kurse ablaufen werden. Ein Beispiel dazu geben wir Ihnen in diesem Modul, damit Sie wissen, wie ein Informationsabend am besten gestaltet und durchgeführt wird. Sobald Sie Ihre Kunden überzeugt und theoretisch vorbereitet haben, geht es an die Umsetzung des Kurses. Dabei müssen Sie beachten, dass Eltern und Baby eine ganzheitlich positive und gut geplante erste Erfahrung beim gemeinsamen Schwimmen machen. Sie bereiten den Schwimmbadbesuch präzise vor und klären die Eltern umfassend auf, worauf zu achten ist und welche Risiken eventuell auftreten können. So garantieren Sie, dass jede Babyschwimm-Stunde zum Erlebnis wird.

KURSAUFBAU UND PLANUNG

Der Kursaufbau und dessen Planung muss altersgerecht auf Ihre speziellen Kunden abgestimmt sein. Deshalb weisen wir Sie in die didaktisch-methodischen Prinzipien ein, die die ganzheitliche, entwicklungsgemäße, gesundheitsfördernde und harmonische Wirkung des Wassers thematisieren. Ihre Herausforderung liegt dabei auf dem Aufbau der Inhalte im leichten bis zum schweren und einfachen bis komplexen Verlauf verständlich zu vermitteln. Wasser ist die ideale Umgebung für bewegungsfördernde Maßnahmen, welche sich hervorragend mit Spiel, Spaß und vor allem den Eltern kombinieren lassen. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Moduls ist der Aufbau, die Konzeption, diverse Möglichkeiten zur Gestaltung Ihrer einzelnen Stunden und die richtige, kindgerechte Übungsdosierung. Des Weiteren erhalten Sie einen Einblick in unseren internen Zehnwochen-Plan, der Ihnen als Orientierung für Ihre eigene Planung dienen soll.

PRAXIS UND DURCHFÜHRUNG EINER KURSEINHEIT

Da Ihre spezielle Zielgruppe einen besonderen Umgang verlangt, gestalten Sie die Übungsstunden sicher und beherrschen wichtige Grifftechniken, welche wir hier mit Ihnen umfangreich üben. Damit werden Ihre Kurse interaktiv und kreativ, weil wir Ihnen diverse Spielideen vermitteln, die mit und ohne Geräte oder Spielzeuge funktionieren. So erhalten Sie nebenbei auch ein Gefühl für die Auswahl des geeigneten Übungspools und erkennen, dass dessen Größe dabei keine maßgebliche Rolle spielt. Selbst auf kleinem Raum haben Sie noch genügend Platz, entsprechende Übungen zielorientiert durchzuführen und das Badevergnügen für die Babys zum Erlebnis zu machen. Dabei kommt Ihnen das Wissen über die Wassergewöhnung zugute, das Ihnen als Vorbereitung auf Ihren Kurs nutzt. Die Grundlage hierzu bilden auch die theoretischen Prinzipien zum Betreten des Beckens, die speziellen Halteweisen in Bauch- und Rückenlage und die große Variation der Übungen. Daraus werden Sie später selbstständig Ihre eigenen Kurse zusammensetzen. Auch der Sprung ins Wasser und das Tauchen vermitteln Sie als wichtigen Aspekt in entspannter und angenehmer Atmosphäre für das Baby, da diese Punkte später ausschlaggebend für das Schwimmen-lernen des Kindes sind. Der praktische Teil dieses Moduls zeigt Ihnen, wie Sie dabei mit Eltern und Kind umgehen und Ihre Übungen korrekt und zielführend anleiten.

Voraussetzung
 

Praktische Vorerfahrungen, in der Arbeit mit Kindern, sind für die erfolgreiche Absolvierung notwendig.

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt