Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skripte

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

Ausbildung zum Thema Burnout - Psychosomatik und Prävention in Berlin

Die Ausbildung zu den Themen Psychosomatik und Prävention in Berlin beschäftigt sich vor Allem mit dem Begriff Burnout und den Haupteinflussfaktoren. Lernen Sie von Burnout-Experten und deren Erfahrungen aus der Praxis.

Übersicht
Bild

249 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

2 Präsenztage (18 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Fortbildungsnachweis

Bild

18 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Die Fortbildung zum Thema Burnout in Berlin gibt Ihnen ein Verständnis für den Begriff Burnout, für den zahlreiche Definitionen existieren; innerhalb der Internationen Klassifikation der Erkrankungen (ICD) wird von „Ausgebranntsein“ und „Zustand der absoluten Erschöpfung“ gesprochen. Aber wie lässt sich Burnout genau eingliedern und abgrenzen, stellt es doch das allgemeingültige Konzept von Krankheit teilweise in Frage? Nimmt man einzelne Formen von stressinduzierten Überlastungsempfindungen, stellen diese noch keine Krankheiten dar, bei denen der durchschnittliche Arbeitnehmer dem Arbeitsplatz fernbleibt, wie beispielsweise Schlafstörungen, ein empfindlicher Magen oder geschwächte Konzentration. Allerdings ist es möglich, bei dauerhafter und chronischer Überforderung zwangsläufige „Folge“-Erkrankungen zu diagnostizieren, welche in der Endphase einer Burnout-Symptomatik beispielsweise eine Depression sein können. Nun stellt sich die berechtigte Frage, was Burnout überhaupt ist und warum man sich innerhalb der Präventionsarbeit damit auseinandersetzen sollte. Die Deutsche Gesellschaft für psychosoziale Gesundheitsförderung definiert unter der Burnout-Erkrankung eine Symptomatik, die als chronischer Erschöpfungszustand verstanden wird und bei mangelnder Behandlung zu Folgeerkrankungen führen kann. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, innerhalb dieser Fortbildung die Symptome zu erläutern, auf die bei dieser Erkrankung geachtet werden muss und mit welchen Interventionsmaßnahmen gegen seelische und körperliche Folgeerkrankungen vorgegangen werden kann. Da sie häufig durch eine starke emotionale Verbindung mit der Arbeit ausgelöst wird, gilt: je früher die Symptomatik erkannt wird, desto höher die Wahrscheinlichkeit einer Eliminierung ernsthafter Erkrankungen. Deshalb beinhaltet diese Fortbildung Methoden, die ihren erfolgreichen Einsatz in der individuellen Betreuung von Burnout-Gefährdeten und -Betroffenen finden und die Vermittlung von Kompetenzen, die es Ihnen zukünftig ermöglichen, Ihre Kunden optimal persönlich über Burnout zu beraten.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

PSYCHOLOGISCHES GRUNDLAGENWISSEN

Hier werden Ihnen Modelle, die Burnout-Tendenzen erklären und ihre Entstehung rekonstruieren vorgestellt, während die verschiedenen Wissenschaftsrichtungen, die sich mit dieser Thematik ausgiebig beschäftigen, einfach und verständlich erläutert werden.

DEFINITION, ENTSTEHUNG, SYMPTOME DES BURNOUTS

Burnout ist ein sehr kontroverses Krankheitsbild, allerdings bietet die Fachwelt offiziell anerkannte Indizien, die mittlerweile als allgemeine Benchmark für die Burnout-Symptomatik gelten.

BURNOUT-PRÄVENTION

Die Burnout-Prävention soll Ihnen anhand wissenschaftlicher und praktischer Orientierung ein Verständnis vermitteln, wo die Abgrenzungen des Krankheitsbildes liegen. Dabei wird der Fokus auf die hauptsächlichen Einflussfaktoren und wirksamen Präventionsstrategien auf individueller und organisatorischer Ebene gelegt. Des Weiteren werden Ihnen zielgerichtete Methoden und Ideen zur Unterstützung bei der Burnout-Vermeidung bzw. -Therapie vermittelt, die ihre Anwendung bei Ihnen selbst und anderen finden.

COACHING UND BERATUNG

Ihr Angebot umfasst erst dann eine realistisch umsetzbare Hilfestellung, wenn Ihre Ansprache und Leitung der Kunden (Einzelpersonen und Organisationen) einen Anforderungsbezug aufweist. Das kann eine Beratung oder ein Coachingansatz sein. Wie das im Detail funktioniert, zeigen wir Ihnen.

FÖRDERUNG POSITIVER KOMMUNIKATION

Die gute Verbindung zweier Gesprächspartner bildet die Voraussetzung einer personenkonzentrierten Gesprächsführung, weshalb betroffene und gefährdete Personen oftmals einen gewissen Leidensdruck verspüren. Nehmen Sie die Gesprächsführung in die Hand, wird deren Hoffnung auf Besserung begünstigt, da Sie eine Anleitung zur Selbstreflexion vermitteln, Ressourcen und Widersprüche aufzeigen und Lösungsstrategien diskutieren.

STÄRKUNG EIGENER RESSOURCEN

Jedes Problem setzt auch eine Lösung voraus, die es zu finden gilt. Dieser Leitsatz findet seine Berechtigung auch in scheinbar unüberwindbaren mentalen Herausforderungen, die einem eine Krise oftmals auftischt. Allerdings sind wir auch alle mit Ressourchen ausgestattet, die uns ermöglichen, eben solche Krisen zu bewältigen. Da diese aber bei erhöhten Anforderungen schnell in den unbewussten Hintergrund geraten, besteht die Aufgabe darin, sich seine Ressourcen bewusst und damit wieder zu Nutze zu machen.

ANERKENNUNG UND WERTSCHÄTZUNG

Das eigene Selbstbild wird stark durch die innere Kommunikation beeinflusst und durch Selbstwert und Selbstbewusstsein gefördert. Bei der Burnout-Prävention besteht eine Kernaufgabe darin, den Selbstwert der betroffenen Personen innerhalb der Therapie zu steigern, wobei ein probates Mittel die externe und interne Wertschätzung und Anerkennung darstellt. Wir möchten Ihnen für beide Bereiche hinreichende praktische Möglichkeiten und Umsetzungsformen vermitteln.

SELBSTMANAGEMENT

Der Fokus der Präventionsarbeit bei psychosozialen Erkrankungen liegt zunächst auf der Person selbst. Deshalb ist ein gutes Selbstmanagement bei der spielerischen und gesundheitsbewussten Meisterung langfristig vorhandener mentaler Herausforderungen gefragt. Dazu geben wir Ihnen die notwendigen Bausteine und Potentiale in die Hand und zeigen Ihnen Wege auf, wie Sie diese durch Anleitung trainieren können.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel