Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skripte

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fernlehrgang: Zugang zu digitaler Lernplattform inkl. Unterlagen

  • Pädagogische Betreuung

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Entspannungspädagogen in Stuttgart

Werden Sie mit der Ausbildung in Stuttgart der Experte in effektiven Entspannungsmethoden Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation und erweitern Sie diese sinnvoll mit den Techniken des Mentalen Trainings.

Übersicht
Bild

749 € / Fernlehrgang

1190 € / Präsenzlehrgang

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

Variante Fernlehrgang:
Lehrgangsdauer ca. 4 Monate
6 Präsenztage (64 UE) + Selbstlernphasen (230 UE)

Variante Präsenzlehrgang:
10 Präsenztage (104 UE) + Selbstlernphasen für Mental Coach (147 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat + Einzelzertifikate

Bild

Förderung durch die Arbeitsagentur möglich

Bild

Variante Fernlehrgang:
60 Fortbildungspunkte

Variante Präsenzlehrgang:
100 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite

Präsenzphasen im Präsenzlehrgang sind an den folgenden Standorten verfügbar

Bitte beachten Sie, dass bei Angeboten mit Selbstlernphasen evtl. weitere Präsenzorte zur Verfügung stehen. Sehen Sie dazu Präsenztermine im Fernlehrgang.

Beschreibung
Full HD

In Stuttgart soll die Bedeutung von Entspannung genauso wenig unterschätzt werden wie im gesundheitlichen Bereich, weshalb die Ausbildung zum Entspannungspädagogen hervorragend Ihre Trainerkompetenzen erweitert. Sie wirkt ausgleichend für die alltäglichen Belastungen und für den mühevollen Trainingsprozess. Als Entspannungspädagoge geben Sie Ihren Kunden einerseits anleitend Hilfe zur Selbsthilfe, andererseits vermitteln Sie individuell geeignete Stressbewältigungsstrategien, da Sie sich innerhalb der Ausbildung intensiv mit der Entstehung und dem effektiven Abbau von Stress beschäftigen. Es ist nachgewiesen, dass körperliche und seelische Entspannung aktiv zur Regeneration des Körpers beitragen, da sie den Selbstheilungsprozess und das Immunsystem fördern. Die verschiedenen Grundsäulen der Entspannungsverfahren wie das Autogene Training, die Progressive Muskelrelaxation und das Stressmanagement werden Ihnen genauso umfangreich vermittelt wie die Methoden, die Ihnen helfen, Ihre Kunden bei der Bewältigung sämtlicher alltäglicher Belastungen zu unterstützen und präventiv dagegen vorzugehen. Des Weiteren erfahren Sie, wie Sie diese Maßnahmen pädagogisch und spielerisch auch Kindern vermitteln können, um auch diese erfolgreich zu einem tiefen Entspannungspunkt zu leiten. Auch Ihre Beratungskompetenzen werden weiter ausgebaut, da Sie neben dem Wissen über unterschiedliche Entspannungsverfahren auch wichtige Coaching-Praxis und methodisches und fachliches Wissen über Gesprächsführung und Beratung von Einzelpersonen und Gruppen erhalten. Außerdem ermöglicht Ihnen der Abschluss als Entspannungspädagoge zusätzlich, Präventionskurse durchzuführen, die nach §20 SGB V anerkannt werden.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

GESUNDHEITS- UND VERHALTENSPSYCHOLOGIE

Der Zusammenhang zwischen den unterschiedlichen Elementen, die Einfluss auf das Gesundheitsverhalten und die Bestrebungen zur Verhaltensänderungen haben, wird in diesem Modul erläutert. Dieses umfasst weiter alle Teilbereiche der Psychologie, die sich mit eben genanntem Themenkatalog auseinandersetzen. Parallel zu dieser Gesamtdarstellung bekommen Sie einen Überblick über praxisrelevante Hintergrundtheorien, die sich auf das Gesundheitsverhalten von Menschen beziehen und wie sie mögliche gesundheitsfördernde Maßnahmen beeinflussen können.

PÄDAGOGIK

Der Pädagogik-Begriff wird geklärt und die primären Lerntheorien erläutert. Das beinhaltet unter anderem die verschiedenen Lerntypen und einen Überblick über die Grundfunktionen des Gedächtnisses sowie deren didaktische Konsequenzen.

Grundlagen der Gesprächsführung

Möchte man eine erfolgreiche und positive Konversation führen, muss man sicherstellen, dass alle am Gespräch Teilnehmenden ihre Interessen so verständlichen vermitteln können, dass sie sich gegenseitig verstehen. Um dies zu kontrollieren, geben wir Ihnen Methoden zur Rückversicherung in die Hand, die Sie direkt in praktischen Aufgabenstellungen üben können. Zusätzlich erhalten Sie Kenntnisse über verbale und nonverbale Ausdrucksformen.

KURSLEITER FÜR AUTOGENES TRAINING

Das Autogene Training unterstützt bei der Balance zwischen körperlicher und seelischer Ausgeglichenheit. Als Kursleiter können Sie diese durch die Autosuggestion herbeiführen, indem Sie sich Zugang zum Unterbewusstsein (unwillkürliches Nervensystem) Ihrer Kunden verschaffen. Das wird möglich durch bestimmte auffordernde Formeln, die die Körperfunktionen verändern und zu einer tiefen inneren Ruhe führen. Durch die Ausbildung erhalten Sie umfangreiche Kursleiterkompetenzen und können fortan das Autogene Training leiten und durchführen. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

KURSLEITER FÜR PROGRESSIVE MUSKELRELAXATION

Die Progressive Muskelrelaxation fördert die schrittweise Entspannung bestimmter Muskelpartien um ein körperliches Ruhegefühl auszulösen. Entsprechende Übungen dazu erlernen Sie innerhalb dieser Ausbildung genauso wie umfangreiche Kenntnisse über Stress und Entspannung. Erweitern Sie damit Ihr Leistungsportfolio als Trainier. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Grundlagen des Coachings

Besondere Interaktionsformen wie Beratung und Coaching finden hier ihre Bedeutung, wobei der Fokus auf konkret anwendbaren Strategien und Techniken liegt. Daneben beinhaltet das Modul auch die Anwendungsfelder, den Ablauf und die unterschiedlichen Formen und Zielgruppen. Anschließend werden praktische Übungen zur Verfestigung durchgeführt.

Mental-Coach

Um dauerhaft Erfolge zu erzielen, sei es im beruflichen oder sportlichen Kontext, bedarf es weitaus mehr als rein körperliche Anstrengung. Neben dem physischen Training zählt auch das Mentale Training als Erfolgsgarant, um herausfordernde Ziele zu erreichen. Als Mental Coach sind Sie in der Lage, Ihre Kunden bei der Planung, Umsetzung und Verwirklichung der Ziele, zu unterstützen. Aufgrund der hohen Wirksamkeit, steigt die Nachfrage nach Mental Coaches nicht nur im Leistungs- und Spitzensport, sondern auch in Unternehmen und bei Privatpersonen. Gemeinsam mit Ihren Kunden erarbeiten Sie Themen, wie die Förderung der Konzentrationsfähigkeit, Umgang mit Stress und Herausforderungen sowie Wettkampfvorbereitung. Als fachkompetenter Mental Coach können Sie unterschiedliche Maßnahmen individuell am Kunden anwenden. In diesem Zusammenhang lernen Sie in der Ausbildung zum Mental Coach eine Vielfalt an psychologischen Methoden kennen, die der sozial-emotionalen Kompetenz, kognitiven Fähigkeiten, Förderung des Selbstbewusstseins und der Resilienz, dienen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Präsenztermine im Fernlehrgang

 Präsenzphase Autogenes Training

Präsenzphase Progressive Muskelrelaxation

Mental-Coach

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Einsendeaufgaben: Nur Fernlehrgang: Überprüfung des Lernerfolges in der Selbststudiumsphase (obligatorisch, unbenotet).

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt