Bild

Ausbildung zur Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung

Übersicht
AHAB-Akademie GmbH
5 / 5.0 - 1 Bewertungen 100 % Weiterempfehlung
Preis

889 €

Dauer

Lehrgangsdauer ca. 3 Monate
4 Präsenztage + Selbststudium

Abschluss

Hochschulzertifikat

Fortbildungspunkte

32 Fortbildungspunkte

Ratenzahlung

Ratenzahlung ist möglich

Ratenzahlung

Bildungsurlaub ist möglich

Voraussetzung keine Vorerfahrung notwendig
Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Mit der Ausbildung zur Fachkraft werden Sie zum Experten für die Auswahl, Implementierung und Umsetzung von individuell zugeschnittenen Gesundheitsfördermaßnahmen in Unternehmen und Betrieben.

Der Fokus in der Ausbildung zur Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist die Auswahl geeigneter Gesundheitsfördermaßnahmen, der individuellen Anpassung und Umsetzung in Unternehmen. Dabei erlernen Sie in dieser Ausbildung effektive und zielgruppenspezifische Gesundheitsfördermaßnahmen kennen. Damit sind Sie zukünftig in der Lage als Fachkraft anhand verschiedener Analyseinstrumente, den gesundheitlichen Ist-Zustand bei Ihren Kunden zu eruieren und so passende Maßnahmen entsprechend der Bedürfnisse der Mitarbeiter im Unternehmen zu implementieren. Mit dem Abschluss dieser Ausbildung können Sie Ihre zukünftigen Projekte effektiv planen, steuern und wirkungsvoll präsentieren.

Werden Sie mit dieser Ausbildung zur Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung der Experte und kompetente Berater bei der Umsetzung von BGF-Maßnahmen in Unternehmen. Gerade in der heutigen Zeit gewinnt das Präventionsgesetz immer stärker an Bedeutung in Unternehmen. Durch die Förderung der gesetzlichen Krankenkassen müssen Unternehmen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter bzw. in ihrem Unternehmen investieren. Durch das beschlossene Präventionsgesetz sind Unternehmen verpflichtet gesundheitsförderliche Maßnahmen umzusetzen. Sie als Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung wissen, dass neben der Organisation und Durchführung von BGF-Maßnahmen auch Ihre umfassende Beratungsleistung durch das Präventionsgesetz gefördert wird. Ein wichtiges Argument für den Einsatz Ihrer Expertise für die Gesundheitsförderung in Unternehmen von morgen.

Übersicht der Inhalte

Ausbildung zur Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung

Theorie und Praxis

Selbststudium

  • Physische und psychische Gesundheit
  • Physische Belastungen am Arbeitsplatz
  • Psychische Belastungen am Arbeitsplatz
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Präsenzphase

  • Verhaltensorientierte BGF-Maßnahmen und deren Finanzierungsmöglichkeiten
  • Verhältnisorientierte BGF-Maßnahmen und deren Finanzierungsmöglichkeiten
  • Projektmanagement in der Betrieblichen Gesundheitsförderung
Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt