Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skripte

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts

Ausbildung zur Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung

Mit der Ausbildung zur Fachkraft werden Sie zum Experten für die Auswahl, Implementierung und Umsetzung von individuell zugeschnittenen Gesundheitsfördermaßnahmen in Unternehmen und Betrieben.

Übersicht
Bild

889 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

4 Präsenztage (36 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat

Bild

36 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, Köln und Brandenburg möglich!

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Der Fokus in der Ausbildung zur Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist die Auswahl geeigneter Gesundheitsfördermaßnahmen, der individuellen Anpassung und Umsetzung in Unternehmen. Dabei erlernen Sie in dieser Ausbildung effektive und zielgruppenspezifische Gesundheitsfördermaßnahmen kennen. Damit sind Sie zukünftig in der Lage als Fachkraft anhand verschiedener Analyseinstrumente, den gesundheitlichen Ist-Zustand bei Ihren Kunden zu eruieren und so passende Maßnahmen entsprechend der Bedürfnisse der Mitarbeiter im Unternehmen zu implementieren. Mit dem Abschluss dieser Ausbildung können Sie Ihre zukünftigen Projekte effektiv planen, steuern und wirkungsvoll präsentieren.

Werden Sie mit dieser Ausbildung zur Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung der Experte und kompetente Berater bei der Umsetzung von BGF-Maßnahmen in Unternehmen. Gerade in der heutigen Zeit gewinnt das Präventionsgesetz immer stärker an Bedeutung in Unternehmen. Durch die Förderung der gesetzlichen Krankenkassen müssen Unternehmen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter bzw. in ihrem Unternehmen investieren. Durch das beschlossene Präventionsgesetz sind Unternehmen verpflichtet gesundheitsförderliche Maßnahmen umzusetzen. Sie als Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung wissen, dass neben der Organisation und Durchführung von BGF-Maßnahmen auch Ihre umfassende Beratungsleistung durch das Präventionsgesetz gefördert wird. Ein wichtiges Argument für den Einsatz Ihrer Expertise für die Gesundheitsförderung in Unternehmen von morgen.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

Physische und psychische Gesundheit

Gesundheit ist sowohl körperliches als auch psychisches und soziales Wohlbefinden. In diesem Modul steht die Frage im Vordergrund, wie Gesundheit sichergestellt und verbessert werden kann. Welche Möglichkeiten gibt es, Gesundheit aktiv zu beeinflussen und zu steuern. Lernen Sie die verschiedenen Konzepte der Gesundheitsförderung und Prävention kennen.

PHYSISCHE UND PSYCHISCHE BELASTUNGEN AM ARBEITSPLATZ

In dieser Selbstlernphase werden Sie über die Zusammenhänge von Arbeitsbelastungen und Krankheitsgeschehen informiert. Ihnen werden die häufigsten Arbeitsunfähigkeitsursachen und deren betrieblichen Verursachungskomponenten erörtert.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Ihnen werden theoretische Grundlagen vermittelt, die Sie dazu befähigen, konkrete Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bedarfsgerecht zu entwickeln und durchzuführen. Sie lernen Kriterien kennen, mit deren Hilfe Sie in der Lage sind, die Qualität gesundheitsfördernder Interventionen zu bestimmen. Außerdem kann unter Berücksichtigung der Qualitätskriterien, die Wirksamkeit der Maßnahmen erhöht werden. Da die Vernetzung mit anderen Akteuren der Gesundheitsförderung aufgrund des Informationsaustauschs und der Kooperation von großer Bedeutung ist, werden Ihnen im letzten Teil dieses Lehrbriefes verschiedene Institutionen und Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene vorgestellt.

EFFEKTIVE MAßNAHMEN BGF

In diesem eintägigen Modul stellen wir Ihnen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse sowie erfolgreiche Praxisbeispiele und Modelle vor, die Ihnen bei der Auswahl effizienter und wirkungsvoller Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung helfen. Sie entwickeln Ideen, wie Sie Initiativen in Ihrem Umfeld erfolgreich implementieren können. Sie werden in die Lage versetzt, passende Maßnahmen auszuwählen, Mitstreiter zu gewinnen und die Zielgruppen angemessen anzusprechen. Sie verlassen das Seminar mit der Kenntnis, welche BGF-Maßnahmen effektiv sind und wie diese innerbetrieblich organisiert und umgesetzt werden können.

MOTIVATION ZUR TEILNAHME AN MAßNAHMEN DER BGF

In diesem eintägigen Seminar geht es darum, wie wir Mitarbeiter, Vorgesetzte und Unternehmer für die Betriebliche Gesundheitsförderung begeistern und zu einer aktiven Teilnahme motivieren können. Bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung genügt es nicht allein Verhaltensprävention zu betreiben, in deren Rahmen u.a. personenbezogene Maßnahmen zur Ernährung, Bewegung oder Entspannung angeboten werden. Auch stresserzeugende organisatorische Mängel im Betrieb oder ergonomisch ungünstige Arbeitsplatzbedingungen müssen sich verändern. Beide Bereiche müssen miteinander verknüpft werden.

PROJEKTMANAGEMENT IN DER BGF

Die Vielfalt der Führungsaufgaben in BGF-Projekten zu kennen und zu koordinieren, die Projektphasen strukturiert zu gestalten und alle Projektbeteiligten angemessen zu berücksichtigen sind entscheidende Faktoren für den Projekterfolg. Der Projektleiter benötigt dazu professionelles Managementwissen, organisatorische Fähigkeiten und praktische Erfahrungen. In diesem zweitägigen Seminar wird Ihnen das Handwerkzeug und das Wissen über die Spezifik von Projekten der betrieblichen Gesundheitsförderung vermittelt, welches Sie befähigt Ihre Projektaufgaben erfolgreich zu erfüllen.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Kompetenzüberprüfung anhand einer Gruppenarbeit inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel