Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skripte

  • Prüfungsgebühren

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Zugang zu digitaler Lernplattform inkl. Unterlagen

  • Pädagogische Betreuung

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (AT, PMR, SMT, RT: inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zur Fachkraft für psychosoziale Gesundheitsförderung in Berlin

Übersicht
Bild

2190 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

Dauer
Lehrgangsdauer ca. 9 Monate
21 Präsenztage (211 UE) + Selbstlernphasen (260 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat + Einzelzertifikate 

Bild

205 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Bild

Praktische Vorerfahrungen im Bereich Entspannung sind für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung notwendig.

Zusatzleistung

Ratenfinanzierung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Mit dieser Ausbildung im Bereich der psychosozialen Gesundheitsförderung in Berlin stehen die Säulen Entspannung, betriebliche Gesundheitsförderung, Burnout-Prävention sowie das Coaching im Mittelpunkt.

Starten Sie Ihre Ausbildung zur Fachkraft für psychosoziale Gesundheitsförderung in Berlin mit thematischem Schwerpunkt im betrieblichen Umfeld. Zwei Tätigkeitsfelder psychosozialer Gesundheitsförderung sollten zunächst definiert werden: Zum einen wird die psychosoziale Gesundheit durch individuelle psychische Konstitution beeinflusst. Zum anderen allerdings auch durch äußere Faktoren und Lebensbedingungen. Es geht hierbei sowohl um die Förderung der individuellen psychischen Gesundheit des Einzelnen, als auch darum, Rahmenbedingungen so zu konstruieren, dass psychische Belastungsfaktoren vermieden werden können. Die Ausbildung ist darauf ausgelegt, Ihnen zu vermitteln, was mit psychosozialer Gesundheit gemeint ist und welche Attribute diese belasten bzw. fördern. Außerdem werden Sie zusätzlich zur Theorie mit einer Vielzahl an Methodenkompetenzen ausgestattet, was diese Ausbildung den universitären Studiengängen voraushat. Zu Ihrem Tätigkeitsbereich als Fachkraft für psychosoziale Gesundheitsförderung gehören die Umsetzung und Auswertung geeigneter Mitarbeiterbefragungen und Gefährdungsbeurteilungen, die eigenständige Durchführung von Maßnahmen, die die psychosoziale Gesundheit fördern und in Verbindung dazu die Entwicklung und Koordination innerbetrieblicher Strategien zu deren Schutz und Förderung. In vielen Branchen umfasst dies bereits eine der zentralen Aufgaben im Rahmen betrieblicher Gesundheitsförderung. Auf diesem Gebiet findet meistens eine enge Zusammenarbeit mit den Akteuren des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes und der betrieblichen Gesundheitsförderung statt.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt