Bild

Alles im Preis inklusive

  • Prüfungsgebühren

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Zugang zu digitaler Lernplattform inkl. Unterlagen

  • Pädagogische Betreuung

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (AT, PMR, SMT: inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zur Fachkraft für Stress- und Burnout-Prävention in Köln

Erlernen Sie in der Ausbildung in Köln alles zur persönlichen Beratung und Coaching in Betrieben in Sachen Stress- und Burnout-Prävention. Damit bietet sich Ihnen als Fachkraft ein breites und vielfältiges Einsatzfeld als Trainer, Kursleiter und Coach.

Übersicht
Bild

1090 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

Dauer
Lehrgangsdauer ca. 4 Monate
9 Präsenztage (91 UE) + Selbstlernphasen (120 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat + Einzelzertifikate

Bild

87 Fortbildungspunkte

Bild

viele Webinare inklusive

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Zusatzleistung

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite

Präsenzphasen sind an den folgenden Standorten verfügbar

Bitte beachten Sie, dass bei Angeboten mit Selbstlernphasen evtl. weitere Präsenzorte zur Verfügung stehen. Sehen Sie dazu Präsenztermine im Fernlehrgang.

Beschreibung

In Köln bietet Ihnen die Ausbildung zur Fachkraft für Stress- und Burnout-Prävention ein großes Arbeitsfeld in unterschiedlichsten Bereichen. Sie haben die Wahl, Einzelpersonen oder Gruppen zu betreuen und ob Sie in einem betrieblichen oder organisatorischen Umfeld arbeiten möchten. Ihre Kernaufgabe bezieht sich auf Burnout-gefährdete Menschen, bei denen Sie Prävention im persönlichen Kontext leiten oder auch Maßnahmen zur Organisationsentwicklung auf betrieblicher Ebene durchführen. Dabei ordnen Sie den Gefährdungsstatus ein, reagieren auf diesen mit der geeigneten Auswahl und Umsetzung von Präventionsmaßnahmen und unterstützen die Betroffenen bei bestehenden psychosozialen Belastungen durch individuelle Coachings. Wir geben Ihnen hinreichende Einblicke in Themengebiete wie Stress und Burnout und zeigen Ihnen wirksame Entspannungstechniken wie das Autogene Training und die Progressive Muskelrelaxation. Da der Stressmanagement-Trainer ein vertiefendes Modul ist, stellt es einen primären Teil dieser Ausbildung dar und hilft Ihnen bei den Vorbereitungen in der Stress- und Burnout-Prävention. Dieses Themenfeld wird in der heutigen Zeit immer wichtiger und Sie können dazu beitragen, Ihre Kunden gesünder und auch wieder glücklicher zu machen.

Zielführend werden Sie in ein ganzheitliches Kursprogramm eingewiesen, sodass Sie nach der Ausbildung umgehend mit Ihrer Tätigkeit als Fachkraft für Stress- und Burnout-Prävention starten können. Zusätzlich erhalten Sie bereits fertige Kurskonzepte und eine umfangreiche Einweisung in die Durchführung von Präventionskursen. Damit sind Sie mit einem Präventionskurskonzept aufgestellt, welches bei den Krankenkassen nach §20 SGB V anerkannt ist und können mit der entsprechenden Grundqualifikation erfolgreich Ihre ersten Präventionskurse Autogenen Training und Progressiver Muskelrelaxation anbieten.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

PHYSISCHE UND PSYCHISCHE GESUNDHEIT

Hier werden Sie in unterschiedliche Konzepte der Gesundheitsförderung und Prävention eingeführt.

GESUNDHEITS- UND VERHALTENSPSYCHOLOGIE

Das Zusammenspiel unterschiedlichster Einflüsse auf das Gesundheitsverhalten und Bestrebungen nach Verhaltensveränderungen wird durch praxisrelevante Theorien aufgezeigt. Dabei bekommen Sie alle Teile der Psychologie zur Hand, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen. Daneben erfahren Sie die Hintergründe des Gesundheitsverhaltens von Menschen und wie sie Einfluss auf gesundheitsfördernde Maßnahmen nehmen können.

PÄDAGOGIK

Eine Abgrenzung des Pädagogik-Begriffs findet statt, während gleichzeitig die wichtigsten Lerntheorien anhand der verschiedenen Lerntypen erläutert werden. Sie lernen die Grundfunktionen des Gedächtnisses und welche didaktischen Konsequenzen sich daraus ableiten lassen.

Grundlagen der Gesprächsführung

Ein Gespräch gilt immer dann als erfolgreich, wenn alle Teilnehmer sich Ihre Interessen so vermitteln können, dass sie sich gegenseitig ausnahmslos richtig verstehen. Die Evaluation dessen ist als Methode zusammengefasst, die Sie ausführlich in praktischen Aufgaben innerhalb dieses Moduls üben werden. Zusätzlich erhalten Sie eine Übersicht über die verbalen und nonverbalen Ausdrucksformen.

PSYCHISCHE BELASTUNGEN IN DER ARBEITSWELT

Dieses Modul beschäftigt sich mit der Frage nach den bestehenden Belastungen die die Arbeitswelt mit sich bringt und wie sich diese auf die Gesundheit der Arbeitnehmer auswirken können.

KURSLEITER FÜR AUTOGENES TRAINING

Diese Ausbildung bietet Ihnen eine Erweiterung Ihres Leistungsportfolios durch die Kursleiterkompetenzen im Autogenen Training. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Achtung, dies ist ein Wahlpflichtfach! Das heißt, Sie wählen zwischen Autogenem Training und Progressiver Muskelrelaxation.

KURSLEITER FÜR PROGRESSIVE MUSKELRELAXATION

Die Progressive Muskelrelaxation ist eine effektive Entspannungsmethode, bei der durch die kontinuierliche An- und Entspannung bestimmter Muskeln ein inneres Ruhegefühl bei Ihren Kunden hervorgerufen wird. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Bitte beachten Sie: dies ist ein Wahlpflichtfach! Sie entscheiden zwischen Autogenem Training und Progressiver Muskelrelaxation.

STRESSMANAGEMENT-TRAINER

Hierbei übernehmen Sie vorwiegend die beratende Funktion, sowohl von Gruppen als auch von Einzelpersonen. Sie vermitteln dabei alles Wissenswerte über Stressmanagement und -bewältigung. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Burnout-Psychosomatik und Prävention

Der Begriff Burnout wird definiert. Anschließend werden Sie wissenschaftlich und praktisch in die Abgrenzung dieses Begriffes eingeführt. Wir erklären Ihnen, welche Einflüsse hauptsächlich für Burnout verantwortlich sind und zeigen Ihnen, welche Präventionsstrategien sowohl auf Einzelpersonen als auch Arbeitnehmergruppierungen anwendbar sind. Innerhalb dieser Ausbildung stehen Ihnen anerkannt Experten der Burnout-Forschung und praxiserfahrene Präventionsstrategen zur Seite, die Ihnen alles Aktuelle innerhalb dieses Themenfeldes vermitteln. Durch konkrete Ideen und Methoden erfahren Sie, wie Sie sich selbst und andere bei der Vermeidung und Therapie von Burnout helfen können. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Praxismodul: Psychosoziale Gesundheitsförderung

Sie bekommen eine Einführung in Interventionsstrategien und Maßnahmen, die ihre Anwendung in der betrieblichen psychosozialen Gesundheitsförderung finden. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Webinar: Einsatzmöglichkeiten und Selbstmarketing für Fachkräfte für Stress und Burnout-Prävention

Sie erfahren alles Wissenswerte über Ihre eigene Positionierung auf dem teilweise sehr unübersichtlichen Markt innerhalb der Burnout- und Stress-Prävention. Dazu lernen Sie Strategien zur Ansprache verschiedener Netzwerkpartner zur Generierung neuer Aufträge und wie Sie sich, Ihre Angebote und Leistungen in den Medien präsentieren sollten, um sich erfolgreich vom Wettbewerb zu differenzieren. Durch unsere langjährige Erfahrung (nun mehr 15 Jahre) als Dienstleister auf dem Markt, profitieren Sie von unserem Wissen und den Tipps und Hinweisen, die wir für Sie zum Thema Selbstvermarktung aufgearbeitet haben.

Webinar: Individuelle Stressbewältigung – Positiver Umgang mit Stress

Der heutige Arbeitsalltag birgt Belastungen wie schnelle Entscheidungsfindung, sofortige Reaktion und immer neue, plötzlich auftretende Anforderungen an den Arbeitnehmer, Faktoren, die langfristig zu einer verminderten Leistungsfähigkeit und einer gefährdeten Gesundheit führen können. Das bildet den Grund für den notwendigen Ausgleich zwischen Belastung und Erholung, weshalb wir Ihnen im Webinar zeigen, wie Sie eigene Verhaltensmuster in belastenden Situationen erkennen und diese verstehen. Sie lernen die positive Wirkung mentaler und körperlicher Techniken beim Umgang mit genau diesen Situationen kennen und können durch die verständliche Theorie die dargestellten Techniken anwenden und bekommen Anregungen für neue Strategien.

Webinar: Burnout Prävention-Ausgleichen statt Ausbrennen

Durch den immer stärker werdenden Druck in der Arbeitswelt, die alltägliche Doppelbelastung zwischen Beruf und Privat, missverständliche Kommunikation und nicht eintretende Anerkennung wird Burnout begünstigt oder gar ausgelöst. Dabei können Menschen jeglicher Qualifikation und Branche betroffen sein. Die Wahrnehmung der Warnsignale durch Betroffene oder ihr unmittelbares Umfeld findet in vielen Fällen nicht statt oder wird verdrängt, sodass eine Reaktion darauf zu spät, falsch oder gar nicht erfolgt. Das Resultat besteht in vielen Betroffenen, die nach der zu späten Behandlung dauerhaft leistungsvermindert bleiben oder gar nicht mehr in die Arbeitswelt eingegliedert werden können. Da die vollkommene Erschöpfung aber erfolgreich vermieden werden kann, leiten wir Sie durch Fachwissen zum Thema Burnout an, Ihre eigenen Ressourcen zu erkennen, zu entwickeln und optimal zu nutzen, damit Sie zukünftig Verhaltensweisen und Situationen erkennen, die Burnout begünstigen und eine Selbstreflexion durchführen können.

Präsenztermine im Fernlehrgang

 Burnout - Psychosomatik und Prävention

Kursleiter für Autogenes Training

Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation

Praxismodul: Psychosoziale Gesundheitsförderung

 Stressmanagement-Trainer

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Einsendeaufgaben: Nur Fernlehrgang: Überprüfung des Lernerfolges in der Selbststudiumsphase (obligatorisch, unbenotet).

Schriftliche Prüfung: Überprüfung der erworbenen Kompetenzen für die gewählte berufliche Weiterbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt