Bild

Ausbildung zur Fachkraft für Stress- und Burnout-Prävention in Köln

Übersicht
Preis

1090 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Dauer

Dauer
Lehrgangsdauer ca. 4 Monate
9 Präsenztage (91 UE) + Selbstlernphasen (120 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Abschluss

Hochschulzertifikat + Einzelzertifikate

Fortbildungspunkte

87 Fortbildungspunkte

Webinare

viele Webinare inklusive

Zusatzleistung

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Voraussetzung

keine Vorerfahrung notwendig

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Erlernen Sie in der Ausbildung in Köln alles zur persönlichen Beratung und Coaching in Betrieben in Sachen Stress- und Burnout-Prävention. Damit bietet sich Ihnen als Fachkraft ein breites und vielfältiges Einsatzfeld als Trainer, Kursleiter und Coach.

In Köln bietet Ihnen die Ausbildung zur Fachkraft für Stress- und Burnout-Prävention ein großes Arbeitsfeld in unterschiedlichsten Bereichen. Sie haben die Wahl, Einzelpersonen oder Gruppen zu betreuen und ob Sie in einem betrieblichen oder organisatorischen Umfeld arbeiten möchten. Ihre Kernaufgabe bezieht sich auf Burnout-gefährdete Menschen, bei denen Sie Prävention im persönlichen Kontext leiten oder auch Maßnahmen zur Organisationsentwicklung auf betrieblicher Ebene durchführen. Dabei ordnen Sie den Gefährdungsstatus ein, reagieren auf diesen mit der geeigneten Auswahl und Umsetzung von Präventionsmaßnahmen und unterstützen die Betroffenen bei bestehenden psychosozialen Belastungen durch individuelle Coachings. Wir geben Ihnen hinreichende Einblicke in Themengebiete wie Stress und Burnout und zeigen Ihnen wirksame Entspannungstechniken wie das Autogene Training und die Progressive Muskelrelaxation. Da der Stressmanagement-Trainer ein vertiefendes Modul ist, stellt es einen primären Teil dieser Ausbildung dar und hilft Ihnen bei den Vorbereitungen in der Stress- und Burnout-Prävention. Dieses Themenfeld wird in der heutigen Zeit immer wichtiger und Sie können dazu beitragen, Ihre Kunden gesünder und auch wieder glücklicher zu machen.

Zielführend werden Sie in ein ganzheitliches Kursprogramm eingewiesen, sodass Sie nach der Ausbildung umgehend mit Ihrer Tätigkeit als Fachkraft für Stress- und Burnout-Prävention starten können. Zusätzlich erhalten Sie bereits fertige Kurskonzepte und eine umfangreiche Einweisung in die Durchführung von Präventionskursen. Damit sind Sie mit einem Präventionskurskonzept aufgestellt, welches bei den Krankenkassen nach §20 SGB V anerkannt ist und können mit der entsprechenden Grundqualifikation erfolgreich Ihre ersten Präventionskurse Autogenen Training und Progressiver Muskelrelaxation anbieten.

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt