Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skripte

  • Prüfungsgebühren

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fernlehrgang: Zugang zu digitaler Lernplattform inkl. Unterlagen

  • Pädagogische Betreuung

Hinweis: Die neuen Termine für ✔Berlin und ✔Köln sind bereits online verfügbar. Weitere Standorte folgen.

Ausbildung zum Fitnesstrainer mit B-Lizenz in Stuttgart

Übersicht
Bild

499 € / Fernlehrgang

749 € / Präsenzlehrgang

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

Variante Fernlehrgang: 
Lehrgangsdauer ca. 4 Monate
3 Präsenztage (36 UE) + Selbstlernphasen (230 UE)

Variante Präsenzlehrgang:
6 Präsenztage (72 UE) + Prüfungsvorbereitung im Selbststudium (24 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat

Bild

Förderung durch die Arbeitsagentur möglich

Bild

Variante Fernlehrgang:
30 Fortbildungspunkte

Variante Präsenzlehrgang:
60 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung
Full HD

Unsere Ausbildung zum Fitnesstrainer mit der B-Lizenz in Stuttgart ist der Klassiker unter den Sport- und Fitnessausbildungen. Ob als Präsenz- oder Fernlehrgang - hier lernen Sie alles das, was Sie für Ihre zukünftige Tätigkeit als Fitnesstrainer brauchen.

Der thematische Schwerpunkt der Ausbildung zum Fitnesstrainer mit B-Lizenz am Standort Stuttgart liegt in der Vermittlung der Grundlagen der Tätigkeit als Fitnesstrainer. Der Klassiker bietet Ihnen den optimalen Einstieg in die berufliche Karriere in der Fitnessbranche. Ihre alltäglichen Aufgaben beziehen sich auf die Beratung von Kunden und die Betreuung auf der Studiofläche während des gesamten Trainingsprozesses. Die anerkannte Ausbildung qualifiziert Sie zu einem fachkompetenten Trainer für das fitnessorientierte Training im Studio. Dabei führen Sie nicht nur Probetrainings, sondern auch Eingangstests sportfachlich durch, vermitteln das richtige Handling an den Kraftgeräten und wählen die optimale, individuelle Belastungsgestaltung für den Kunden. Die Trainingspläne entwerfen Sie stets nach aktuellen trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen. Darüber hinaus agieren Sie auch als Betreuer neben der Studiofläche und beraten, kommunizieren sowie informieren die Mitglieder. Mit der Fitnesstrainer B-Lizenz werden Sie zu einem wichtigen Mitarbeiter in Ihrem Fitnessstudio, der kompetent und motivierend auf der Trainingsfläche handelt. Vereinen Sie Fachwissen und methodische Fähigkeiten als sportfachliche Basis für Ihren beruflichen Erfolg im fitnessorientierten Sport!

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

FUNKTIONELLE ANATOMIE

Im Fokus steht das Basiswissen für den Aufbau und die Funktionen des passiven sowie aktiven Bewegungsapparates. Diese Grundlagen sind für Sie als Fitnesstrainer essentiell. Zudem betrachten Sie auch weitere Themen, wie die Funktion des zentralen und peripheren Nervensystems.

ERKRANKUNGEN DES MUSKEL-SKELETT-SYSTEMS

Arbeitsunfähigkeit ist häufig durch Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems verursacht. Dabei sind nicht nur Skelett und Gelenke beteiligt, sondern auch aktive Anteil, wie Muskeln und Sehnen. Schmerzbedingte und mechanische Funktionseinschränkungen sind potentielle Symptome für die Störung des muskulären und skelettalen Komplexes. Hier können alle passiven und aktiven Komponenten des Stütz- und Bewegungsapparates betroffen sein, z.B. die Veränderung von Knochendichte und Knochenstruktur.

HERZ-KREISLAUF-SYSTEM UND ERKRANKUNGEN

Der Einfluss von Risikofaktoren, wie Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung, Tabakkonsum und Hypertonie spielt bei der Entstehung und beim Verlauf von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine tragende Rolle. Wissenschaftliche Studien zeigen ein stark erhöhtes Präventionspotenzial auf. Dabei haben sich Veränderungen des Lebensstils, aber auch übergreifende verhältnisbezogene Strategien als wirksam erwiesen.

TRAININGSLEHRE

Hier fokussieren Sie sich auf die Durchführung eines sportlichen Trainings mit der Zielsetzung der Leistungssteigerung sowie dem Erhalt und der Optimierung gesundheitlicher Bedingungen. Darüber hinaus entwickeln Sie ein Verständnis für die Planung zielgerichteter und kundenorientierter Trainingspläne.

GRUNDLAGEN UND METHODEN DES FITNESSTRAININGS

Zusammen mit Ihrem Kunden setzen Sie Trainingsziele fest und führen den gesamten Trainingsprozess methodisch an. Kundenorientierung und die an Ihre Rolle geknüpften Erwartungen sind wichtige Aspekte in der Arbeit als Fitnesstrainer. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen lernen Sie Trainingspläne zu planen, realisieren und zu bewerten. Das Modul vermittelt Ihnen daher die Grundlagen und Methoden des Fitnesstrainings.

TRAININGSBERATUNG IM FITNESS-SPORT

Als Fitnesstrainer beraten Sie Ihre Kunden im Hinblick auf ihre eigenen Zielvorstellungen und geben ihnen, wenn nötig, weitere realistische Ziele. Die Betreuung der Kunden steht während des gesamten Trainingsprozesses im Fokus. Hinsichtlich dessen stellen Sie Ihren Kunden geeignete Methoden dar und überprüfen die Durchführung derer, um eine optimale Zielerreichung sicherzuzustellen.

Eingangsdiagnostik (Anamnese, Haltungsscan, Fitnesstests, Check-Up‘s)

Zu Ihren alltäglichen Aufgaben gehört es, Probetrainings und Eingangstests durchzuführen. Anhand dieser Testverfahren, können Sie die individuelle Belastungsgrenze des Kunden feststellen. Messungen beziehen sich häufig auf die Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitsleistung. Die Ergebnisse liefern Ihnen Aufschlüsse über die persönliche Gestaltung des Trainingsplans. Dabei sollten Sie die klassischen Phasen eines Trainings stets berücksichtigen: Warm Up, Hauptteil, Cool Down.

Realistische Trainingsziele nach der SMART-Methode

Hier lernen Sie die SMART-Methode kennen, die Sie bei der Festlegung von Trainingszielen Ihrer Kunden unterstützt. Eine weitere wichtige Rolle spielen auch die methodischen und didaktischen Grundlagen in der Beratung.

Setzen, Planen, Verfassen und Bewerten von Trainingsplänen

Diese Unterrichtseinheit thematisiert die notwendigen Prozesse und Zyklen innerhalb der Trainingsplanung. Darüber hinaus erhalten Sie Beispiele und Methoden, die Ihnen neben dem Erstellen und Verfassen auch die Bewertung von Trainingsplänen möglich macht.

EINWEISUNG IN DEN ÜBUNGSKATALOG FÜR DIE TRAININGSFLÄCHE

Die detaillierte Einweisung in Übungen an den Trainings- und Ausdauergeräten sowie Freihanteltraining und Beweglichkeitsübungen stehen in diesem Modul im Fokus. Zudem erhalten Sie Beispieltrainingseinheiten für diverse Zielgruppen.

Beispieltrainingseinheiten für unterschiedliche Zielgruppen

Für das Erstellen zielgruppenorientierter sowie abwechslungsreicher Trainingspläne greifen Sie auch unterschiedliche Trainingssysteme und Belastungsparameter zurück. Dabei orientieren sich die Trainingsinhalte am Kraft-, Haltungs- oder Koordinationsbereich und auch dem Herz-Kreislauf-Training.

ORGANISATION UND ADMINISTRATION

Auch unterschiedliche administrative Aufgaben abseits der Trainingsfläche gehören zu Ihren alltäglichen Aufgaben im Studio. Um z.B. Veranstaltungen erfolgreich planen und durchführen zu können, bedarf es ein gewisses Maß an Organisation.

Voraussetzung
 

Praktische Vorerfahrungen sind für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung notwendig.

Abschluss
 

Schriftliche & Praktische Prüfung:

Überprüfung der erworbenen Kompetenzen für die gewählte berufliche Weiterbildung.

 

Nur Fernlehrgang:

Einsendeaufgaben müssen VOR den Präsenzphasen eingereicht werden. Die Überprüfung des Lernerfolges erfolgt in der Selbststudiumsphase (obligatorisch, unbenotet). Die praktische Prüfung erfolgt an Tag 3 der Präsenzphase. Die schriftliche Prüfung ist zeitlich flexibel online über unsere Lernplattform durchführbar.

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt