Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Lehrunterlagen

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Tolles Ausbildungs­equipment

Ausbildung zum Functional Trainer mit der A-Lizenz in Hannover

Mit der höchsten Lizenzstufe der Ausbildung im Functional Training in Hannover runden Sie Ihr Profil als Trainer ab und sind der Ansprechpartner in allen Facetten des Functional Trainings egal ob mit Ihren individuellen Kunden oder in Ihren Gruppenkursen.

Übersicht
Bild

619 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

5 Präsenztage (50 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat + Einzelzertifikate

Bild

50 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung
Full HD

In Hannover haben Sie die Möglichkeit die Ausbildung zum Functional Trainer mit A-Lizenz zu absolvieren und lernen, wie Sie funktionelles Training optimal in die Trainingspläne Ihrer Einzel- oder Gruppentrainings integrieren können. Mit der höchsten Lizenzstufe für diese Trainingsmethode folgen Sie dem anhaltenden Trend und verhelfen Ihren Kunden zu mehr Leistungsfähigkeit im Alltag. Sowohl in der Rehabilitation, als auch in der Prävention findet Functional Training seit Jahren Anklang. Diese Qualifikation bietet Ihnen daher eine umfassende Ausbildung mit Grundlagenkompetenzen der Functional Trainer B-Lizenz und eine weitere Spezialisierung als Functional Group Trainer. Dementsprechend eröffnen sich für Sie zahlreiche Einsatzmöglichkeiten des funktionellen Trainings (Fitnessstudio, Personal Training, Reha- und Präventionsbereich).

In Anlehnung an alltagsnahe Bewegungen stärkt Functional Training den gesamten Körper und konzentriert sich auf die Nutzung mehrerer Muskelgruppen gleichzeitig. So wird z.B. die Körperstabilität sowie die Eigenwahrnehmung von Sehnen und Gelenken geschult. Im Rahmen der Ausbildung lernen Sie körperliche Schwachstellen zu erkennen und, wie Sie gezielt darauf reagieren können. Mithilfe funktioneller Trainingsübungen können Sie Ihre Kunden fit für den Alltag oder die sportlichen Herausforderungen machen. Zudem beugen Sie Verletzungen präventiv vor, verbessern die aktuelle Trainingsform Ihrer Kunden und können bei Leistungssportlern entscheidende Impulse für die Wettkampfleistung setzen.

Die Ausbildung enthält einen hohen praktischen Anteil, der Ihnen zahlreiche funktionelle Übungen vermittelt und Sie zusätzlich in Screening- und Assessmentmethoden schult. Die Theorie beschäftigt sich eingehend mit der Planung, Trainingsgestaltung und diversen Coachingmethoden. Ergänzend erweitern Sie Ihr Wissen durch verschiedene Trainingskonzepte, Übungskataloge und Skripte. Die Kombination aus Praxis und theoretischen Kenntnissen bereitet Sie optimal auf Ihre anstehende Tätigkeit vor – egal, ob Sie persönliche Einzeltrainings oder mit Gruppen zusammenarbeiten. Als Functional Trainer möchten Sie Ihren Kunden ein effektives Training anbieten, welches in bestimmten Fällen, z.B. Schmerzen lindern kann, die Verletzungsresistenz erhöht und gleichzeitig zur Verbesserung der Körperwahrnehmung beiträgt. Mit mehr Leistungsfähigkeit im Sport durch gezieltes Ganzkörpertraining coachen Sie Ihre Kunden mit viel Spaß am Training und bringen Sie Vitalität in den Alltag.

Absolvieren Sie jetzt die Ausbildung bei der AHAB-Akademie in Hannover und werden hochschulzertifizierter Functional Trainer und Coach! Sie werden praxisnah auf die Anforderungen Ihrer zukünftigen Arbeit ausgebildet und profitieren zusätzlich vom langjährigen Knowhow unserer Dozenten. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Alltag mit einzelnen Kunden und/oder kleinen Gruppen, die Sie fachkompetent beraten sowie betreuen können!

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

Functional Trainer B-Lizenz

Mit der Functional Trainer B-Lizenz sind Sie in der Lage Ihre Kunden zielgerichtet mit effektiven Methoden zu trainieren. Funktionelles Training fordert den gesamten Körper unter ganzheitlichem Einbezug aller Muskelgruppen. Das Ziel ist die Optimierung von Bewegungsabläufen, die Stärkung von Muskelgruppen sowie der Ausgleich von individueller Schwächen, z.B. in Form muskulärer Dysbalancen. Diese Ausbildung festigt Ihre bisherigen grundlegenden Fitnesstrainer Kenntnisse und spezialisiert sich auf den Wissensausbau von Functional Training. Sie erlernen bestimmte Methoden des Screenings, können die Schwachstellen Ihrer Kunden ausfindig machen und folglich durch Functional Training Methoden vermindern oder sogar beseitigen. Durch funktionelles Training optimieren Sie die Bewegungsqualität Ihrer Kunden nachhaltig und tragen so zur Zufriedenheit derer bei. Eine Spezialisierung als Functional Trainer steigert Ihre Chancen auf dem Fitnessmarkt. Mehr Informationen unter Link.

MUSKELKETTEN UND -SCHLINGEN

Räumlich getrennte Einzelmuskeln, die funktionelle Einheiten bilden werden als Muskelschlingen definiert und sind für ganze Bewegungsmuster verantwortlich. Die unmittelbare Bedeutung dieses Netzwerkes für das Functional Training bildet den Einstieg in das Modul und erklärt Ihnen, wie diese myofaszialen Ketten als Zugkraftlinien durch unseren Körper verlaufen.

FUNKTIONELLES TRAININGSMODELL UND -PLANUNG

Das funktionelle Trainingsmodell besteht aus den drei Stufen Stabilisation, Kraft und Power, welche noch einmal in 5 verschiedene Phasen aufgeteilt sind. Das Modell wir Ihnen hier umfangreich erläutert, sodass Sie dieses auch praktisch anwenden können.

HALTUNGS- UND PERFORMANCE-ASSESSMENTS

Der Functional Movement Screen ist ein standardisiertes Testverfahren zur Feststellung individueller Stärken und Schwächen konditionelle Fähigkeiten. Diese und weitere Testungen lernen Sie in diesem Modul kennen.

FUNKTIONELLES TRAINING

Sie erwerben nicht nur theoretische Kenntnisse zu den Modellen und Phasen des Functional Trainings, sondern auch praktische Übungen zu Beweglichkeit, Core-Training, Balance, Widerstand, Maximalkraft und Plyometrik. Die Resultate des Trainings spiegeln sich in gesteigerter Schnelligkeit, Gewandtheit und Reaktionsfähigkeit wider. Im Rahmen dessen erhalten Sie exemplarische Trainingspläne zur idealen Vorbereitung Ihrer ersten eigenen Trainings als Fitnesstrainer.

WORKOUTPLANUNG FÜR ALLE ZIELGRUPPEN

1:1 Training fordert Ihre Trainerkompetenzen heraus. Ihr Ziel ist die optimale Trainingsplanung für unterschiedliche Zielgruppen. In diesem Ausbildungsmodul erfahren Sie alles über die Planung verschiedener Workouts für diverse Zielegruppen und Zielerreichungen.

FUNCTIONAL TRAINING ERFOLGREICH INSTRUIEREN

Entlang des funktionellen Trainingsmodells definieren Sie die Belastungskomponenten der einzelnen Phasen und verfassen eigenständig Trainingseinheiten. Zusätzlich leiten Sie das Workout praktisch an, erhalten im Anschluss Feedback und Korrekturhilfen.

VERLETZUNGSPROPHYLAXE DURCH FUNKTIONELLE ÜBUNGEN

Sie werden bei Ihrer Trainertätigkeit mit verschiedenen Kunden zu tun haben – ob mit einer Verletzungsgeschichte oder nicht, unter den verschiedensten Umständen und Vergangenheiten. Darauf aufbauend lernen Sie spezielle Screeningmethoden kennen, um das Verletzungsrisiko Ihrer Kunden besser beurteilen zu können sowie das Training dementsprechend gestalten zu können. Konkrete Übungen können helfen, das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Functional Group Trainer

Funktionelles Zirkeltraining, Schlingentraining oder Outdoor Bootcamps – das Training in Kleingruppen ist sowohl effektiv als auch intensiv und kann die Teilnehmer zu Höchstleistungen motivieren. Immer mehr Fitnessstudios setzen auf qualifizierte Trainer, die das Training in kleinen Gruppen zielgruppenorientiert anbieten und somit ihre Mitglieder begeistern können. Nutzen Sie Ihr bereits vorhandenes und neu erworbenes Trainerwissen und coachen Sie Ihre Kunden sicher und präzise durch intensive Workouts. Nach Abschluss der Ausbildung können Sie strukturierte und sinnvolle Trainings für unterschiedliche Zielgruppen unterrichten. Um Ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten im 1:1-Training auch für die Kleingruppe zu erweitern, geben wir Ihnen Stundenbeispiele für die Kursprogramme „funktionelles Zirkeltraining und „Outdoor Bootcamp“ mit auf den Weg. Starten Sie damit erfolgreich in Ihre ersten Kleingruppentrainings als Functional Group Trainer. Mehr Informationen unter Link.

TRAININGSLEHRE 

Schwerpunktmäßig beschäftigen Sie sich in diesem Modul mit den Grundlagen der Trainingswissenschaft, um ein umfassendes Verständnis für das funktionelle Kleingruppentraining zu erhalten. Auch kurze, hochintensive Trainingseinheiten werden thematisch behandelt. Dazu sollen folgende und weitere Fragen beantwortet werden: Was unterscheidet diese Trainingsform vom klassischen Fitnesstraining? Was passiert im Körper bei diesem Training und welche Parameter müssen gewählt werden, um die Effektivität zu gewährleisten?

BERUFSBILD DES ERFOLGREICHEN TRAINERS

Gruppen- oder Fitnesstrainer unterscheiden sich vom Functional Group Trainer. Daher gehen Sie in diesem Modul folgenden Fragen nach: Welche Eigenschaften muss ich mitbringen? Welche Aufgaben habe ich in diesem speziellen Kursbereich zu erfüllen? Welche Rechten und Pflichten darf ich dabei nicht aus den Augen verlieren? Viele weitere Fragen sollen hier aufgegriffen und geklärt werden.

COACHINGINSTRUMENTE UND ORGANISATIONSFORMEN FÜR KLEINGRUPPEN

Das Anleiten einer Kleingruppe unterscheidet sich hinsichtlich Methodik und Didaktik vom Personal Training. Dabei ist vor allem die Gruppenorganisation ein wesentlicher Aspekt bei der Planung solcher Angebote. Um Ihre Teilnehmer effektiv zu coachen, erlernen Sie in dieser Einheit die Nutzung unterschiedlicher Coaching-Tools. Die Aufstellung im Raum, die Vorbereitung des Workouts, aber auch die didaktischen Hinweise zur Übungsausführung und Korrektur werden neu erlernt, um einen fließenden Stundenverlauf sicherzustellen.

FUNKTIONELLES ZIRKELTRAINING

Das Trainingskonzept vereint funktionelle Kraftübungen, Core-Training sowie sensomotorisches Training und findet im Kursraum oder in einer eigens installierten Functional Training Zones statt. Um den Trainingserfolg Ihrer Teilnehmer zu sichern, nutzen Sie persönliches Coaching, Bodyweight Übungen, aber auch Kleingeräte, wie Slingtrainer, Kettlebells und Medizinbälle. Zusätzlich erleben Sie eine exemplarische Masterclass und spüren das Training am eigenen Leib.

Voraussetzung
 

Praktische Vorerfahrungen sind für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung notwendig.

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel