Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Kursleiter für Autogenes Training in Berlin

Leiten Sie zukünftig als Kursleiter Ihre Entspannungskurse im Autogenen Training und erweitern Sie in der Ausbildung in Berlin entsprechend Ihre Kursleiter-Kompetenzen. Unsere anerkannte Ausbildung ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (32 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung
Full HD

In der Ausbildung zum Kursleiter in Berlin lernen Sie alles über das Autogene Training (AT), welches eine effektive und mittlerweile weit verbreitete Entspannungsmethode ist, die in der Prävention zur Vorbeugung und Reduktion stressbedingter Erkrankungen ihre wissenschaftliche Anerkennung findet. Die häufigen Ursachen zahlreicher Erkrankungen legt die Gesellschaft durch Zeitdruck, Stress und Hektik zugrunde. Entspannung rückt daher immer mehr in den Vordergrund, die Sie als Kursleiter für Autogenes Training ab sofort gewährleisten können. Innerhalb der Übungen leiten Sie Ihre Kunden durch Autosuggestion dazu an, ihre emotionale und körperliche Ebene miteinander zu verknüpfen und so einen allumfassenden Entspannungszustand auszulösen. Sie erreichen deren Unterbewusstsein durch bestimmte sich wiederholende, formelhafte Redewendungen, die sie mit einer ruhigen Körperhaltung kombinieren um die völlige Muskelentspannung und geistige Gelassenheit zu fördern. Durch diese Ausbildung erhalten Sie alle notwendigen Kursleiterkompetenzen um eigene Kurse im Autogenen Training durchzuführen und ein tiefgehendes Verständnis für Stress und Entspannung und Indi- bzw. Kontraindikationen zu erlangen. Sie helfen Ihren Kunden aktiv dabei, besser durch Selbstentspannung mit den alltäglichen Belastungen umzugehen und diese optimal zu verarbeiten. Wir geben Ihnen die entsprechende Fach- und Methodenkompetenz zur Hand, mit der Sie Ihren Kunden die Übungen verständlich erklären können und mit Ihnen die Erfolgskontrolle durch positive Gesprächsführung vollziehen. Da wir Sie in ein ganzheitliches Kursprogramm einweisen, können Sie sofort Ihren eigenen Kurs im Autogenen Training übernehmen. Zusätzlich ist es Ihnen möglich, Präventionskurse durchzuführen, die nach §20 SGB V anerkannt werden.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

PHYSIOLOGISCHE GRUNDLAGEN DER STRESSREAKTION UND ENTSPANNUNGSREAKTION

Das Modul umfasst den Themenbereich des Nervensystems und möglicher Stressreaktionen. Sie lernen die verschiedenen Stressarten und -typen genauso kennen wie die Folgen von langfristigem Stress und daraus resultierenden Symptomen.

GRUNDLAGEN DER ENTSPANNUNGSREAKTION

Es bedarf unterschiedlicher Faktoren, um eine Entspannungsreaktion auszulösen. Die Kennzeichen zu sehen und wie systematische und psychologische Entspannungsverfahren funktionieren, erklären wir Ihnen hier.

AUTOGENES TRAINING

Auch hinter tiefer Entspannung steht systematisches Training. Eine effektive Methode ist das Autogene Training, bei dem wir Ihnen kurz- und langfristige Methoden vorstellen, die zu regelmäßiger Entspannung führen. Als Kursleiter obliegt Ihnen nicht nur die Anleitung der Übungen, sondern auch die Erklärung der verschiedenen Wirkungsweisen auf Ihre Kunden. Damit wirken Sie effektiv gegen eventuelle Probleme und Vorbehalte. Durch Ihre hier erworbenen Kompetenzen und das Wissen über die medizinischen und präventiven Einsätze verschiedener Übungen, wird die Gesundheit Ihrer Kursteilnehmer nachhaltig gefördert.

ÜBUNGSDURCHFÜHRUNG

Starten Sie zunächst mit Einstiegsübungen, die die jeweilige Entspannungstechnik veranschaulichen. Das Autogene Training umfasst die unterschiedlichsten Positionen (liegend und sitzend), weshalb Sie eine Einführung in diese von uns bekommen. Gegliedert werden die Positionen in sechs Grundstufen und innerhalb derer in verschiedene Variationen, die Ihre Kunden individuell in den gewünschten Entspannungszustand versetzen können. Wir üben mit Ihnen die optimale Erklärung der einzelnen Positionen und wie Sie gegebenenfalls Hilfestellung leisten können und geben Ihnen Hinweise auf mögliche Schwierigkeiten. Die sogenannte Vorsatzbildung hilft Ihnen durch bestimmte Formeln, die Verhaltensweisen Ihrer Kunden positiv zu ändern. Wie sich diese gestalten und Sie diese korrekt anwenden, werden wir Ihnen in diesem Modul zeigen.

KURSAUFBAU

Als Kursleiter stehen Sie für Ihre Kunden im Mittelpunkt und überzeugen mit Kompetenz und Empathie während Sie die Übungen anleiten. Der Aufbau Ihrer Kurse und wie Sie diese im Speziellen gestalten können, erfahren Sie anhand von Beispielen. Persönlichen Aspekten sollte beim Kursaufbau genauso viel Beachtung geschenkt werden wie anderen Rahmenbedingungen, etwa der Wahl der Räumlichkeiten, das verwendete Equipment und die richtige Größe Ihres Kurses. Auch die Wahl der Teilnehmer spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle, wofür wir Ihnen Ansatzpunkte und Hinweise geben. Sie erhalten eine Vorstellung und Einführung in unser internes Kursprogramm, um Ihnen die Zulassung bei den Krankenkassen zu sichern.

FEEDBACKRUNDEN LEITEN

Achten Sie darauf, am Ende eines Kurses stets ein Feedback Ihrer Kunden einzuholen. Dies bedarf bestimmter Regeln, deren Einhaltung essentiell ist. Wir zeigen Ihnen, wie richtiges Feedback gegeben und entgegengenommen wird, da eine Erfolgskontrolle für Sie als Kursleiter von großer Wichtigkeit ist.

TRANSFER IN DEN ALLTAG GEWÄHRLEISTEN

Diese Gewährleistung geben Sie an Ihre Kunden durch die Anleitung und Motivation für Übungen, die im Alltag zwei- bis dreimal täglich Anwendung finden. Durch die erlernten unterstützenden Elemente zeigen Sie Ihren Kunden, wie genau das möglich ist.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt