Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Kursleiter für Autogenes Training in Hamburg

Leiten Sie zukünftig als Kursleiter Ihre Entspannungskurse im Autogenen Training und erweitern Sie in der Ausbildung in Hamburg entsprechend Ihre Kursleiter-Kompetenzen. Unsere anerkannte Ausbildung ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (32 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung
Full HD

Im nördlichen Hamburg gilt das Autogene Training (AT), für welches Sie die Ausbildung zum Kursleiter machen, als effektive und weit verbreitete Entspannungstechnik, die innerhalb der Prävention stressbedingte Erkrankungen vorbeugen und reduzieren kann und dementsprechend wissenschaftlich anerkannt ist. Heutzutage rückt Entspannung immer mehr in den Vordergrund, fördert die Gesellschaft doch durch Zeitdruck, Hektik und Stress häufige Krankheitsbilder. Als Kursleiter für Autogenes Training werden Sie zukünftig Ihren Kunden dabei helfen, durch Autosuggestion Körper und Geist so miteinander zu verbinden, dass ein optimaler Entspannungszustand erreicht werden kann. Dazu treten Sie in deren Unterbewusstsein ein, indem Sie formelhafte, sich wiederholende Redewendungen mit einer ruhigen Körperhaltung verbinden, mit dem Resultat einer ganzheitlichen Muskelentspannung und geistiger Gelassenheit. Durch die Ausbildung erhalten Sie grundlegende Kursleiterkompetenzen, die Ihnen erlauben selbstständig Kurse im Autogenen Training durchzuführen und Ihnen gleichzeitig das Verständnis für Stress und Entspannung und Indi- bzw. Kontraindikationen vermitteln. Sie lernen, wie Sie Ihre Kunden dabei unterstützen können, mit Belastungssituationen des Alltags umzugehen und diese zu verarbeiten, indem sie sich selbst in einen idealen Bewusstseinszustand zur Entspannung bringen können. Durch die entsprechende Fach- und Methodenkompetenz können Sie die Übungen verständlich erklären, bei der Umsetzung helfend zur Seite stehen und offen über die Empfindungen Ihrer Kunden sprechen. Da wir Sie in unser internes Kursprogramm einweisen, können Sie sofort als Kursleitung im Autogenen Training starten und zusätzlich Präventionskurse durchführen, die Ihre Anerkennung nach §20 SGB V finden.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

PHYSIOLOGISCHE GRUNDLAGEN DER STRESSREAKTION UND ENTSPANNUNGSREAKTION

Sie lernen das Nervensystem und diverse Stressreaktionen kennen. Die verschiedenen Arten und Typen von Stress werden voneinander unterschieden und die Folgen von langfristigem Stress und daraus ableitbare Symptome näher betrachtet.

GRUNDLAGEN DER ENTSPANNUNGSREAKTION

Unterschiedliche Elemente müssen erfüllt sein, um eine Entspannungsreaktion auszulösen. Sie lernen hier, diese zu erkennen und wie das systematische und psychologische Entspannungsverfahren funktioniert.

AUTOGENES TRAINING

Tiefgehende Entspannung erfordert systematisches Training, weshalb Sie in diesem Modul die effektive Technik des Autogenen Trainings mit kurz- und langfristigen Methoden zur regelmäßigen Entspannung bekommen. Ihr Aufgabenfeld umfasst die Erklärung der Übungen und deren Wirkungsweisen genauso wie die effektive Problemlösung bzw. Klärung von Vorbehalten. Die Ausbildung gewährleistet Ihnen die hierfür notwendigen Kompetenzen sowie ein umfangreiches Wissen über medizinische und präventive Einsätze der Übungen.

ÜBUNGSDURCHFÜHRUNG

Bestimmte Einstiegsübungen helfen dabei, die Entspannungstechniken zu veranschaulichen, da das Autogene Training sowohl in liegenden als auch sitzenden Positionen stattfinden kann. Wir zeigen Ihnen, in welche sechs Grundstufen diese Positionen gegliedert sind und welchen Variationsspielraum Sie dabei haben, um Ihre Kunden in den gewünschten Entspannungszustand zu versetzen. Auch wie Sie Ihre Kunden korrekt anleiten, nötige Hilfestellung geben können und welche Schwierigkeiten während der Stunde auftreten können, vermitteln wir Ihnen innerhalb dieses Moduls. Die sogenannte „Vorsatzbildung“ hilft Ihnen durch bestimmte Formeln dabei, die Verhaltensweisen Ihrer Kunden positiv zu verändern. Auch diese Technik bringen wir Ihnen bei.

KURSAUFBAU

Da Sie als Kursleitung im Fokus ihrer Kunden stehen, überzeugen Sie diese mit Kompetenz und Empathie, während Sie die Übungen anleiten. Sie erfahren alles über den Aufbau einer Kursstunde und welche Gestaltungsmöglichkeiten dieser beinhaltet. Zusätzlich geben wir Ihnen Hinweise zu persönlichen Aspekten und anderen Rahmenbedingungen wie die Wahl der richtigen Räumlichkeiten und des geeigneten Equipments, die Gruppengröße und welche Teilnehmer welchen Kurs besuchen. Wir sprechen Ihnen dahingehend Empfehlungen aus und geben Ihnen wichtige Ansatzpunkte. Da wir Sie in unser internes Kursprogramm einweisen, wird ihnen die Krankenkassenzulassung ermöglicht.

FEEDBACKRUNDEN LEITEN

Eine Kursstunde sollte immer mit dem Feedback Ihrer Kunden ausgeläutet werden. Da dies bestimmten Regeln unterliegt zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Feedback geben und bekommen achten müssen, da die Evaluation für Sie als Kursleiter von großer Bedeutung ist.

TRANSFER IN DEN ALLTAG GEWÄHRLEISTEN

Durch die Anleitung und Motivation von Übungen, die im Alltag zwei- bis dreimal durchgeführt werden können, helfen Sie Ihren Kunden, den Erfolg des Kurses fortzuführen. Wir zeigen Ihnen einige unterstützende Elemente, um diesen Prozess zu generieren.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt