Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Kursleiter für Autogenes Training in Nürnberg

Leiten Sie zukünftig als Kursleiter Ihre Entspannungskurse im Autogenen Training und erweitern Sie in der Ausbildung in Nürnberg entsprechend Ihre Kursleiter-Kompetenzen. Unsere anerkannte Ausbildung ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (32 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung
Full HD

Durch die Ausbildung zur Kursleitung für das Autogene Training (AT) in Nürnberg lernen Sie eine effektive und weitverbreitete Entspannungstechnik, die präventiv stressbedingte Erkrankungen vorbeugt und reduziert und in der Wissenschaft bereits Anerkennung findet. Da die Gesellschaft den Menschen durch Zeitdruck, Stress und Hektik einiges im Alltag abverlangt, rückt Entspannung immer mehr in den Fokus. Als Kursleiter für Autogenes Training haben Sie die Aufgabe, Ihre Kunden durch Autosuggestion in den Einklang von Körper und Geist zu bringen, um so einen tiefen Entspannungszustand auszulösen. Das Unterbewusstsein begehen Sie durch wiederholte, formelhafte Redewendungen und eine ruhige Körperhaltung, woraus eine völlige Muskelentspannung und geistige Gelassenheit resultieren. Durch die Ausbildung erhalten Sie die nötigen Kompetenzen, um eigene Kurse im Autogenen Training zu leiten, haben ein grundlegendes Verständnis für Stress und Entspannung und Indi- bzw. Kontraindikationen. Weiter lernen Sie, Ihren Kunden Hilfe zur Selbsthilfe in der Verarbeitung und Bewältigung alltäglicher Belastungen zu geben und einen idealen Bewusstseinszustand zur Entspannung zu erreichen. Sie erklären die Übungen mit der entsprechenden Fach- und Methodenkompetenz und kontrollieren Ihren Erfolg regelmäßig durch Feedbackgespräche. Da wir Sie in unser internes Kursprogramm einweisen, können Sie direkt mit der Kursleitung im Autogenen Training beginnen und Präventionskurse durchführen, die nach §20 SGB V anerkannt sind.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

PHYSIOLOGISCHE GRUNDLAGEN DER STRESSREAKTION UND ENTSPANNUNGSREAKTION

Sie bekommen Einblicke in das Nervensystem und die verschiedenen Stressreaktionen anhand der unterschiedlichen Stressarten und -typen. Des Weiteren werden die Folgen von chronischem Stress und die entsprechenden Symptome diskutiert.

GRUNDLAGEN DER ENTSPANNUNGSREAKTION

Verschiedene Faktoren müssen erfüllt sein, um eine Entspannungsreaktion auszulösen. Wie Sie diese erkennen und die spezielle Funktionsweise von systematischen und psychologischen Entspannungsverfahren erfahren Sie hier.

AUTOGENES TRAINING

Systematisches Entspannungstraining generiert tiefe Entspannung. Das Autogene Training umfasst kurz- und langfristige Methoden zur nachhaltigen Entspannung. Die entsprechenden Übungen vermitteln Sie Ihren Kunden als Kursleiter genauso wie die Wirkungsweise, um eventuelle Probleme und Vorbehalte direkt aus dem Weg zu räumen. Durch das erworbene Wissen über den medizinischen und präventiven Einsatz der Übungen erhalten Sie die dafür notwendigen Kompetenzen.

ÜBUNGSDURCHFÜHRUNG

Beginnen Sie Ihren Kurs durch Einstiegsübungen, die die Entspannungstechniken veranschaulicht darstellen. Da das Autogene Training in verschiedenen liegenden und sitzenden Positionen praktiziert wird, zeigen wir Ihnen die insgesamt sechs Grundstufen mit ihren zugehörigen Variationen. Die korrekte Anleitung der Übungen, die notwendige Hilfestellung und die Schwierigkeiten, die während Ihres Kurses auftreten können, zeigen wir Ihnen anhand von Beispielen. Die „Vorsatzbildung“ unterstützt Sie dabei, die Verhaltensweisen Ihrer Kunden positiv zu beeinflussen, was Ihnen durch die korrekte Verwendung bestimmter Formeln gelingt.

KURSAUFBAU

Die richtige Anleitung der Übungen vermitteln Sie kompetent und empathisch. Den Aufbau und die Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Kurses gehen wir mit Ihnen ausführlich anhand von Beispielen durch. Persönliche Aspekte seien dabei genauso zu beachten wie andere Rahmenbedingungen wie beispielsweise die Wahl der Räumlichkeiten, des Equipments, der Gruppengröße und der Teilnehmer. Sie erhalten wichtige Ansatzpunkte, Empfehlungen und eine umfassende Einführung in unsere eigenen Kursprogramme, damit Sie bei der Krankenkassenzulassung anerkannt werden.

FEEDBACKRUNDEN LEITEN

Feedbackrunden sind wichtig am Ende Ihres Kurses, um Ihren Erfolg zu kontrollieren. Wie sie richtig Feedback entgegennehmen und verteilen, zeigen wir Ihnen anhand eines zusammengestellten Regelwerks.

TRANSFER IN DEN ALLTAG GEWÄHRLEISTEN

Wie Sie Übungen so anleiten, dass diese sowohl motivieren, als auch in den Alltag integrierbar sind, lernen Sie hier.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt