Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation in Nürnberg

Leiten Sie zukünftig als Kursleiter Ihre Entspannungskurse in Progressiver Muskelrelaxation und erweitern Sie in der Ausbildung in Nürnberg entsprechend Ihre Kursleiter-Kompetenzen. Unsere anerkannte Ausbildung ermöglicht die Durchführung von Präventionskursen.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (32 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung
Full HD

Nürnberg braucht Entspannungstrainer, die sich mit effektiven Verfahren wie der Progressiven Muskelrelaxation (PMR) auskennen. Durch das bewusste An- und Entspannen bestimmter Muskeln und kontinuierlichen Wechsel dessen wird ein tiefer Entspannungszustand im gesamten Körper ausgelöst, die Körperwahrnehmung verbessert und die innere Unruhe ausgeschaltet. Als Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation wissen Sie, wie Sie die Übungen anleiten müssen, damit Sie die mentale Stärke Ihrer Kunden nachhaltig verbessern und diese mit Belastungssituationen besser umgehen können. Sie erhalten umfassendes Wissen über Stress und Entspannung und entsprechende Kompetenzen für die Kursleitung und Methodik. Diese Ausbildung ist eine optimale Erweiterung Ihres Angebotsportfolios als Trainer und starten Sie sofort, da wir Sie in unser ganzheitliches Kursprogramm einführen. Zusätzlich können Sie Präventionskurse mit Anerkennung nach §20 SGB V durchführen.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

Physiologische Grundlagen der Stressreaktion

Die Folgen von chronischem Stress werden anhand resultierender Symptome erklärt und in verschiedene Stressarten und -typen unterteilt. Dabei bekommen Sie wichtige Einblicke in das Nervensystem und die verschiedenen Stressreaktionen.

GRUNDLAGEN DER ENTSPANNUNGSREAKTION

Sie lernen, verschiedene Faktoren zu kennzeichnen, die eine Entspannungsreaktion auslösen und die Funktionsweise von systematischen und psychologischen Entspannungsverfahren.

PROGRESSIVE MUSKELRELAXATION

Systematisches Entspannungstraining, wozu auch die Progressive Muskelrelaxation zählt, hat tiefgehende Entspannung zur Folge. Als Kursleiter zeigen Sie Ihren Kunden entsprechende Übungen und erklären deren Wirkungsweisen, um Problemen und Vorbehalten aus dem Weg zu gehen. Dabei hilft Ihnen Ihr erworbenes Wissen über den medizinischen und präventiven Übungseinsatz.

ÜBUNGSDURCHFÜHRUNG

Wir zeigen Ihnen Übungen, bei denen Sie bei 16 Muskelgruppen anfangen und den Vorgang über 7 auf 4 reduzieren, was Sie im großen Praxisteil vermittelt bekommen. Daneben lernen Sie weitere Methoden wie die Vergegenwärtigung und die Zähltechnik, welche Sie später in Ihre eigenen Kurse mit einbauen können.

KURSAUFBAU

Ihr Kurs konzentriert sich auf Sie als Leitung, was Sie kompetent und empathisch innerhalb Ihrer Übungsanleitungen nutzen. Den Aufbau und die Gestaltungsmöglichkeiten bekommen Sie von uns anhand von Beispielen und Anhaltspunkten vermittelt. Dabei sollten Sie persönlichen Aspekten und anderen Rahmenbedingungen wie der Wahl der Räumlichkeiten, des Equipments, der Kursgröße und der Teilnehmer besondere Beachtung schenken. Auch die Feedbackrunde am Ende ihrer Kurse sind wichtig, damit Sie den Überblick bei Ihrer Erfolgskontrolle absichern können. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie die Übungen motivierend weitergeben, sodass Ihre Kunden diese zwei- bis dreimal täglich in ihren Alltag einbauen. Das umfassende Kursprogramm ermöglicht Ihnen die Anerkennung bei der Krankenkassenzulassung.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt