Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Zugang zu digitaler Lernplattform inkl. Unterlagen

  • Pädagogische Betreuung

Ausbildung zum Mental Coach in Berlin

Coachen Sie zukünftig mit der Ausbildung zum Mental Coach in Berlin die mentale Stärke und arbeiten Sie effektiv in Unternehmen oder mit Einzelpersonen zusammen. Die Nachfrage ist so hoch wie nie - Ziele erreichen und damit beruflichen & privaten Erfolg sichern.

Übersicht
Bild

499 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

Dauer 
Lehrgangsdauer ca. 4 Monate
4 Präsenztage (40 UE) + Selbstlernphasen (147 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat

Bild

Förderung durch die Arbeitsagentur ist möglich

Bild

40 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite

Präsenzphasen sind an den folgenden Standorten verfügbar

Bitte beachten Sie, dass bei Angeboten mit Selbstlernphasen evtl. weitere Präsenzorte zur Verfügung stehen. Sehen Sie dazu Präsenztermine im Fernlehrgang.

Beschreibung

Nach der Ausbildung zum Mental Coach in Berlin wissen Sie, wie Sie Ihren Kunden dabei helfen können, herausfordernde Ziel erfolgreich zu verfolgen und mentale Stärke zu erreichen. Mental Coachs sind mittlerweile nicht nur im Spitzensport gefragt, auch Einzelpersonen und Betriebe fragen diese Berufsgruppe immer häufiger nach. Ihr Aufgabenfeld umfasst unter anderem die Umsetzung von Interventionen, bei denen Sie darauf achten müssen, dass die Maßnahmen immer individuell auf die Situation der betreffenden Person und deren mentale Verfassung abgestimmt ist. Sie unterstützen Ihre Kunden bei der Umsetzung und fördern deren verdeckte Ressourcen. Innerhalb vielseitiger Übungen bauen Sie Ihre praktischen Kompetenzen in Bereichen wie Gesprächsführung, Erkennen von Problemursachen und Zusammenhängen, Zielfindung, Optionen der Verhaltensänderung, Problemlösestrategie, Motivationsaufbau usw. anhand simulierter Coaching-Situationen umfassend aus. Die Ausbildung beinhaltet weiter grundlegende psychologische Inhalte, die Ihnen ein tieferes Verständnis für die mentalen Techniken vermitteln. Resultierend daraus fällt es Ihnen später leichter, Ihre Kunden richtig einzuschätzen und dementsprechend zu motivieren, indem Sie individuelle und zielgerichtete Maßnahmen konzipieren. Die Techniken werden Ihnen praxisnah durch viel Übung vermittelt, damit Sie zukünftig den Menschen dabei helfen können, die täglichen Herausforderungen und Belastungssituationen besser zu meistern.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

GESUNDHEITS- UND VERHALTENSPSYCHOLOGIE

Wir führen Sie in unterschiedliche Theorien ein, damit Sie erkennen, welche Einflüsse diese auf das Gesundheitsverhalten und Bestrebungen zur Verhaltensänderung von Menschen haben.

PÄDAGOGIK

Zunächst wird der Begriff der Pädagogik abgegrenzt. Anschließend gehen wir auf die wichtigsten Lerntheorien ein, sodass Sie die Lerntypen voneinander unterscheiden können. Die Grundfunktionen des Gedächtnisses und ableitbare didaktische Konsequenzen sind ebenfalls ein Themenfeld.

GESPRÄCHSFÜHRUNG

Die Gesprächsführung ist durch das methodische und fachliche Wissen sowohl auf Einzel- als auch Gruppenberatungen anwendbar.

SPORTPSYCHOLOGIE

Der Aufbau von mentaler Stärke wird in Zusammenhang gebracht mit der menschlichen Psyche und wie sich diese auf die Leistungsfähigkeit auswirken kann. Motivation und Selbstwirksamkeit sind ebenfalls Teile dieses Moduls.

GRUNDLAGEN DES COACHINGS

Beratung und Coaching gelten als besondere Interaktionsformen, weshalb hier der Schwerpunkt auf konkret anwendbaren Strategien und Techniken liegt, die Sie in der Praxis erproben. Der Theorieteil umfasst Anwendungsfelder, Ablauf und unterschiedliche Formen und Zielgruppen.

BERATUNGSFORMEN

Nachdem etwaige Probleme innerhalb einer Kommunikation aufgezeigt wurden, lernen Sie die grundlegenden Beratungsformen zu definieren und anzuwenden.

BEZIEHUNGSEBENEN

Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Beziehungsebenen und auf welchen Sie sich als Berater gegenüber Ihren Kunden aufhalten sollten.

PHASEN IM BERATUNGSPROZESS

Durch das GROW-Modell lernen Sie nicht nur die zugrundeliegenden Phasen im Beratungsprozess, sondern auch wie eine Coaching-Sitzung abläuft.

ERSTKONTAKT UND VORBEREITUNG EINES BERATUNGSGESPRÄCHS

Der Erstkontakt im Coachingprozess ist von großer Bedeutung. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sie sich gut mit den vertraglichen Formalia auskennen, um dem Kunden eventuelle Fragen beantworten zu können. Auf dieser Grundlage entwerfen Sie einen eigenen psychologischen Vertrag, um Ihre Kompetenzen dahingehend zu erweitern.

SEQUENZEN UND SITUATIONEN EINES COACHINGS/BERATUNG

Sie üben in diesem Modul die unterschiedlichen Phasen einer Beratung bzw. eines Coachings. Dazu gehört, dass Sie wissen, wie Sie eine Beziehung zu Ihrem Kunden aufbauen, Ihm wichtige Informationen für den Coachingprozess vermitteln und Ihn dabei unterstützen, Lösungen zu finden.

DAS ZIEL BESTIMMT DEN WEG

Sie analysieren die Situation des Kunden mit Abzielung auf seine Probleme, um so die Ausgangssituation für das Coaching definieren zu können und ihm SMARTe Ziele zu stecken. Anschließend unterstützen Sie Ihren Kunden bei deren Umsetzung, indem Sie selbstwertdienliche Zuschreibungen und Feedbackmethoden anwenden.

FALLARBEIT

Die unterschiedlichen Sitzungswochen werden anhand von Fallarbeiten und Rollenspielen erarbeitet.

EVALUATION DES COACHINGS

Damit Sie Ihren Erfolg später kontrollieren können, zeigen wir Ihnen verschiedene Evaluationsmethoden und die Erstellung von Checklisten, um Ihre Ziele zu überprüfen. Dabei lernen Sie, welche Form der Evaluation in welchen Situationen ihre Anwendung findet.

THEORIE UND PRAXIS DES MENTALEN TRAININGS

Hier werden die wichtigsten Techniken des Mentalen Trainings vorgestellt, damit Sie diese später in der Praxis integrieren können. Sie entwerfen selbstständig Szenarien, in denen Sie die Techniken anwenden um den Transfer von den psychologischen Grundlagen des Mentalen Trainings für die Änderung des Gesundheitsverhaltens sicherzustellen.

MENTALE STÄRKE

Mental stark ist, wer unbeeindruckt von äußeren Bedingungen bis zu seinen Leistungsgrenzen geht. Wir zeigen Ihnen in diesem Modul die vier Basisdimensionen: emotionale Flexibilität, Stärke, Spannkraft und emotionales Engagement. Diese sind durch Mentales Training wandelbar und ausbaufähig.

MENTALE ARBEIT MIT DEM KLIENTEN

Mentales Training unterstützt das Erlernen, die Veränderung und die Verbesserung der kognitiven Fertigkeiten. Hier ist zu beachten, dass diese nicht getrennt betrachtet werden sollten, sondern immer in gegenseitiger Abhängigkeit stehen.

INTERVENTIONSSTRATEGIEN

Auch andere Berufsfelder machen sich das Mentale Training zunutze: in der Psychotherapie wird es gerne in der Bewältigungsstrategie, wie dem Umgang mit Angst genutzt. Im Coaching findet es eher Verwendung in der Umwandlung von Gedankengängen. Den Prozess von negativ zu positiv nennt man kognitive Umstrukturierung. Dies ist eines Ihrer neuen Aufgabenfelder, da Sie sich als Mental Coach geistiger und emotionaler Strategien bedienen, um Ihre Kunden fundiert zu beraten.

Präsenztermine im Fernlehrgang

 Mental-Coach

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Einsendeaufgaben: Überprüfung des Lernerfolges in der Selbststudiumsphase (obligatorisch, unbenotet).

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel