Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Resilienz-Trainer in Chemnitz

Wie Sie Resilienz und damit Widerstandsfähigkeit stärken erfahren Sie in der Ausbildung in Chemnitz - Sie als Resilienz-Trainer sind zukünftig vielseitig einsetzbar. Werden Sie Experte in der Resilienzförderung Ihrer individuellen Kunden.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (30 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Die Ausbildung zum Resilienz-Trainer am Standort Chemnitz macht Sie auf dem zukünftigen Markt vielseitig einsetzbar und vermittelt Ihnen die Grundlagen zur Schulung von Resilienzstärke sowie Widerstandsfähigkeit. Lernen Sie das speziell von der AHAB-Akademie entwickelte Resilienz-Trainingsprogramm kennen und erfahren, wie Sie dieses individuell am Kunden erfolgreich einsetzen können! Wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass die Ausprägung psychologischer und psychosozialer Schutzfaktoren für die erfolgreiche Umsetzung und Beibehaltung von Einstellungs- und Verhaltensänderungen eine wichtige Funktion haben. Durch Resilienztraining soll die Aktivierung bestimmter Faktoren die Wirkung gesundheitsfördernder und präventiver Maßnahmen sowie die Entscheidung pro Gesundheit im Lebensumfeld verbessert werden.

Für die optimale Schulung von Resilienz hat die AHAB-Akademie ein eigenes Programm für Erwachsene (LOOVANZ) entwickelt und evaluiert. Mithilfe dessen soll vor allem die psychische Gesundheit gefördert werden. Im Fokus steht daher die sensible und zielgerichtete Stärkung individueller Ressourcen, aber auch Gesundheitsrisiken und zu hohe Belastungen zu erkennen, zu vermeiden oder den richtigen Umgang damit zu schulen. Im Kontext der Ausbildung erwerben Sie elementares Grundlagenwissen zum Konzept der Resilienz und werden zusätzlich in das LOOVANZ-Trainingskonzept eingewiesen. Werden Sie zum kompetenten Trainer im Training von Resilienz und unterstützen Sie Einzelkunden oder ganze Unternehmen erfolgreich!

Weiterführend erhalten Sie ein vorgefertigtes Kurskonzept und eine umfassende Einweisung in die Durchführung von Präventionskursen. Das Konzept ist bei den Krankenkassen gemäß §20 SGB V bereits anerkannt. Mit dem Gesamtpaket der Ausbildung und der entsprechenden Grundqualifikation können Sie als Resilienz-Trainer umgehend mit Ihren ersten eigenen Präventionskursen durchstarten.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

EINFÜHRUNG IN DAS RESILIENZKONZEPT

Sie erhalten Informationen zu den unterschiedlichen Resilienz-Konzepten, um erste Eindrücke zu dem Thema zu erhalten. Anschließend bearbeiten Sie einen Fragebogen, in dem Sie die individuelle Ausprägung Ihrer Resilienz-Faktoren messen können.

RESILIENZFAKTOREN: LÖSUNGSORIENTIERUNG

Die persönliche Einstellung entscheidet, ob wir lösungsorientiert denken und handeln. Deshalb zielt das Modul auf eine Auseinandersetzung Ihrerseits mit Ihrer Zukunft und Ihren weiteren Zielen ab. Resultierend daraus sollen Sie lernen, dass Sie durch Ihre persönlichen Fähigkeiten in der Lage sind, Ihre Ziele zu erreichen und Situationen zu beeinflussen, solange Sie auf Ihre eigenen Kompetenzen vertrauen. Seien Sie offen für Veränderungen und sehen Sie Rückschläge als Herausforderung.

RESILIENZFAKTOREN: OPTIMISMUS

Sie lernen, Optimismus gezielt einzusetzen, um persönliche Ressourcen effektiv und nachhaltig zu nutzen, denn aus jeder belastenden Situation und Krise kann im Nachhinein noch etwas Positives und Gutes gewonnen werden.

RESILIENZFAKTOREN: OPFERROLLE VERLASSEN UND ROLLENVERHALTEN

Sie identifizieren sich hier mit Ihrer eigenen Rolle innerhalb eines Konfliktes, um diesen zu Ihrem Vorteil zu verändern. Dabei richten Sie Ihre Aufmerksamkeit ausschließlich auf sich selbst, um Ihr Selbstvertrauen weiter auszubauen.

RESILIENZFAKTOREN: VERANTWORTUNGSÜBERNAHME

Ziel ist es, dass Sie verstehen, Situationen und Ereignisse zu beeinflussen, zu steuern und zu kontrollieren. Dieses erreichen Sie, indem Sie die Verantwortung für Ihre Situation und Ihr Handeln übernehmen. Durch eine entwickelte Kontrollüberzeugung führen Sie eingetretene Ereignisse auf Ihre eigene Handlung zurück.

RESILIENZFAKTOREN: AKZEPTANZ

Um eine Krise oder Belastung erfolgreich zu bewältigen, ist Akzeptanz ein wichtiger Schritt, denn nur wer diese Situationen erkennt und akzeptiert, öffnet sich der Entgegenwirkung und dem richtigen Umgang. Sie lernen, durch Akzeptanz emotionale Gelassenheit zu entwickeln und entsprechende Situationen richtig einzustufen.

RESILIENZFAKTOREN: NETZWERKORIENTIERUNG

Das soziale Netzwerk, bestehend aus Familie, Freunden und Kollegen ist ein primärer Faktor, es Hilfe, Unterstützung und Beistand für die betreffende Person innerhalb einer Krise bietet. Die bloße Suggestion dieser Hilfe trägt dazu bei, die psychischen Belastungen abzumildern und die psychische Widerstandsfähigkeit effektiv zu stärken.

RESILIENZFAKTOREN: ZUKUNFTSORIENTIERUNG

Sie werden innerhalb der Gruppe lernen, dass sie immer die Wahl aus verschiedenen Handlungsoptionen haben, um mit einer Situation entsprechend umzugehen. Dadurch öffnen Sie sich der Erkenntnis, dass Sie Ihre Zukunft entsprechend Ihrer persönlichen Möglichkeiten gestalten können, sich dabei an Ihrem Ziel orientieren und Krisen mehr Energie entgegensetzen können, da Sie die Situation beherrschen.

MENTALES TRAINING FÜR HÖHERE STRESS-RESILIENZ

Der Mittelpunkt ist die Erkenntnis, dass die Gesundheit im Allgemeinen und die körperliche und psychische Gesundheit im Speziellen einen wichtigen eigenen Resilienz-Faktor darstellen, da sie im Zusammenhang stehen. Ein gesunder Geist macht es einfacher, den Körper gesund zu halten und umgekehrt.

LOOVANZ-KURSPROGRAMM MIT 10 UE A 60 MIN UND ALTERNATIVE VERMITTLUNGSMETHODEN

Wir führen Sie in unser eigens entwickeltes Resilienz-Programm ein, in welchem Sie konkrete Kurskonzepte vorgelegt bekommen, die Sie später in Ihr eigenes Resilienz-Training integrieren können. Die einzelnen Übungseinheiten werden mit Ihnen durchgegangen und Sie dürfen bereits selbstständig die Sequenzen anleiten. Anschließend wird eine konstruktive Feedbackrunde eingeleitet, um Ihre Kompetenzen noch weiter auszubauen. Zusätzlich bekommen Sie einen Methodenkoffer von uns zur Hand, der Ideen und Anregungen für eine abwechslungsreiche und individuelle Trainingsgestaltung bereithält.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe. Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt