Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Resilienz-Trainer in Hamburg

Wie Sie Resilienz und damit Widerstandsfähigkeit stärken erfahren Sie in der Ausbildung in hamburg - Sie als Resilienz-Trainer sind zukünftig vielseitig einsetzbar. Werden Sie Experte in der Resilienzförderung Ihrer individuellen Kunden.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (30 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Erweitern Sie Ihre Trainerkompetenzen mit der Ausbildung zum Resilienz-Trainer in Hamburg. Auch die Wissenschaft erkennt an, dass ausgeprägte psychologische und psychosoziale Schutzfaktoren für die erfolgreiche Umsetzung und Beibehaltung von Einstellungs- und Verhaltensänderungen eine wichtige Funktion haben. Bringt man nun die Aktivierung der Resilienz-Faktoren ins Spiel, können gesundheitsfördernde und präventive Maßnahmen dazu beitragen, die Menschen nach einem gesundheitsförderlichen Lebensumfeld streben zu lassen. Dafür der Auslöser zu sein, ist Ihre zukünftige Aufgabe als Resilienz-Trainer. Unsere Akademie entwickelte und evaluierte eigens hierfür ein Trainingsprogramm mit beinhaltendem Präventionskurs: LOOVANZ. Das Resilienz-Trainingsprogramm für Erwachsene, in dem aktiv die psychische Gesundheit gestärkt wird. Sie unterstützen Ihre Kunden dabei, deren Ressourcen für eine gesunde psychische Lebensführung sensibel und zielgerichtet zu nutzen, während gleichzeitig gesundheitliche Risiken und Belastungen minimiert werden sollen. Deshalb liefern wir Ihnen das notwendige Hintergrundwissen zum Thema Resilienz und weisen Sie umfassend in unser LOOVANZ-Trainingskonzept ein.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

EINFÜHRUNG IN DAS RESILIENZKONZEPT

Sie erhalten Informationen zu den unterschiedlichen Resilienz-Konzepten, um erste Eindrücke zu dem Thema zu erhalten. Anschließend bearbeiten Sie einen Fragebogen, in dem Sie die individuelle Ausprägung Ihrer Resilienz-Faktoren messen können.

RESILIENZFAKTOREN: LÖSUNGSORIENTIERUNG

Die persönliche Einstellung setzt lösungsorientiertes Denken und Handeln in Abhängigkeit. Deshalb ist es wichtig für Sie, sich an dieser Stelle mit Ihren eigenen Erwartungen an die Zukunft zu beschäftigen und dementsprechend Ihre weiteren Ziele festlegen. Wir möchten Ihnen verdeutlichen, dass diese Zeile durch Ihre persönlichen Fähigkeiten erreicht werden können und Sie jederzeit die Möglichkeit haben, Situationen zu beeinflussen, solange Sie Ihren eigenen Kompetenzen vertrauen und offen für Veränderungen sind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Rückschläge in Zukunft als Herausforderung betrachten können.

RESILIENZFAKTOREN: OPTIMISMUS

Persönliche Ressourcen effektiv zu nutzen, kann durch Optimismus erreicht werden. Sie erhalten diverse Informationen, wie Sie an diesen Optimismus herantreten und sich verdeutlichen, dass auch aus belastenden Situationen und Krisen zukünftig trotzdem noch etwas Gutes bzw. Positives wachsen kann.

RESILIENZFAKTOREN: OPFERROLLE VERLASSEN UND ROLLENVERHALTEN

Indem Sie Ihre Aufmerksamkeit primär auf sich selbst richten und während der Übung mit Ihrer Rolle identifizieren, können Sie sich aktiv mit bestehenden Rollenkonflikten beschäftigen und diese in eine Richtung lenken, in der Sie sich wohlfühlen. Dies stärkt Ihr Selbstvertrauen.

RESILIENZFAKTOREN: VERANTWORTUNGSÜBERNAHME

Sie entwickeln in diesem Modul eine Kontrollüberzeugung und führen eingetretene Ereignisse auf Ihr eigenes Handeln zurück, da Sie lernen sollen, Verantwortung für die eigene Situation mit allen Konsequenzen für das eigene Handeln zu übernehmen. Das Resultat der Übung soll sein, Sie davon zu überzeugen, dass Sie Situationen beeinflussen und steuern und Ereignisse kontrollieren können.

RESILIENZFAKTOREN: AKZEPTANZ

Wenn Sie belastende Situationen und Krisen erfolgreich bewältigen möchten, ist der erste Schritt zu akzeptieren, dass diese vorhanden sind. Nur, wenn Sie eine Situation als Krise oder Belastung einstufen, können Sie dementsprechend mit ihr umgehen. Empfinden Sie die Situation nicht als solche, müssen Sie sich bewusstmachen, dass sie auch nicht zu einer solchen werden kann. Akzeptanz stärkt Ihre emotionale Gelassenheit.

RESILIENZFAKTOREN: NETZWERKORIENTIERUNG

Fester Halt in belastenden Situationen und Krisen ist durch das soziale Netzwerk aus Familie und Freunden gewährleistet, da die reine Möglichkeit der Unterstützung und Hilfe durch diese Mitmenschen die psychischen Belastungen abmildern kann und gleichzeitig die psychische Widerstandsfähigkeit stärkt.

RESILIENZFAKTOREN: ZUKUNFTSORIENTIERUNG

In diesem Modul lassen wir Sie die Erkenntnis gewinnen, dass Sie jederzeit die Wahl haben aus verschiedensten Handlungsoptionen. So lernen Sie, dass Sie die Zukunft entsprechend Ihrer persönlichen Möglichkeiten zielorientiert gestalten und im Resultat Krisen beherrscht und mit mehr Energie bewältigen können.

MENTALES TRAINING FÜR HÖHERE STRESS-RESILIENZ

Die Gesundheit im Allgemeinen, also sowohl die körperliche als auch die geistige ist ein eigener und primärer Resilienzfaktor. Ein gesunder Körper fördert einen gesunden Geist und umgekehrt.

LOOVANZ-KURSPROGRAMM MIT 10 UE A 60 MIN UND ALTERNATIVE VERMITTLUNGSMETHODEN

Wir führen Sie in unser eigens entwickeltes Resilienz-Programm ein, in welchem Sie konkrete Kurskonzepte vorgelegt bekommen, die Sie später in Ihr eigenes Resilienz-Training integrieren können. Die einzelnen Übungseinheiten werden mit Ihnen durchgegangen und Sie dürfen bereits selbstständig die Sequenzen anleiten. Anschließend wird eine konstruktive Feedbackrunde eingeleitet, um Ihre Kompetenzen noch weiter auszubauen. Zusätzlich bekommen Sie einen Methodenkoffer von uns zur Hand, der Ideen und Anregungen für eine abwechslungsreiche und individuelle Trainingsgestaltung bereithält.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe. Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt