Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Lehrunterlagen

  • Skripte

  • Prüfungsgebühren

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Zugang zu digitaler Lernplattform inkl. Unterlagen

  • Pädagogische Betreuung

  • Tolles Ausbildungs­equipment

  • Fertige ­Kurskonzepte

Ausbildung zur Sport- und Fitnessfachkraft in Köln

Das Rundum-Paket der Fitnessbranche in Köln - der Allrounder als Trainer und Manager

Übersicht
Bild

5790 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

Dauer 
Lehrgangsdauer ca. 12 Monate
44 Präsenztage (492 UE) + Selbstlernphasen (462 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat + Einzelzertifikate

Bild

440 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite

Präsenzphasen sind an den folgenden Standorten verfügbar

Bitte beachten Sie, dass bei Angeboten mit Selbstlernphasen evtl. weitere Präsenzorte zur Verfügung stehen. Sehen Sie dazu Präsenztermine im Fernlehrgang.

Beschreibung
Full HD

Mit der Ausbildung zur Sport- und Fitnessfachkraft in Köln sind Sie der Allrounder in der Fitnessbranche und agieren nicht nur als Trainer, sondern auch als Manager im Studioalltag. Das Rundum-Paket bietet Ihnen einen erfolgreichen Berufseinstieg im Sport-, Fitness- und Gesundheitssektor. Die Ausbildung legt ihren thematischen Schwerpunkt außerdem in den Bereichen Personal- und Gruppentraining sowie im Präventionssport und Studiomanagement. Werden Sie jetzt zum Experten und betreuen Sie Ihre Kunden ganz individuell im 1:1 Training oder motivieren Sie Ihre Teilnehmer in Gruppenkursen zu Höchstleistungen! Mithilfe vielfältiger Kursleiter Lizenzen erweitern Sie Ihre Kompetenzen als Trainer im Rahmen Fitness, Wirbelsäulengymnastik, Aqua-Sport, Cardiofitness sowie Yoga und Pilates. Daneben beschäftigen Sie sich mit der Steuerung von Geschäftsprozessen und dem Führen kompetenter Kundengespräche. Stellen Sie mit der Ausbildung zur Sport- und Fitnessfachkraft Ihr allumfassendes Wissen zu den Themen Workout, Fitness, Ernährung, Prävention und Studiomanagement in den Vordergrund. Mit Grundlage dessen steht Ihrem erfolgreichen Start in der Gesundheitsbranche nichts mehr im Wege.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

PHYSISCHE UND PSYCHISCHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Körperliches, psychisches und soziales Wohlbefinden definieren den Begriff Gesundheit. Im Rahmen dieses Moduls gehen Sie der Frage nach, wie Gesundheit gefördert, verbessert und gesichert werden kann. Dabei setzen Sie sich mit möglichen Maßnahmen auseinander, die sich vorteilhaft auf die Gesundheit auswirken können. Zugleich erörtern Sie die verschiedenen Konzepte der Gesundheitsförderung und Prävention.

FUNKTIONELLE ANATOMIE

Anatomische Grundlagen sind für die Tätigkeit als Sport- und Fitnessfachkraft unentbehrlich. Daher lernen Sie in dieser Einheit alles Wichtige über den Aufbau und die Funktionen des passiven sowie aktiven Bewegungsapparates. Zudem vertiefen Sie Ihr Wissen über das zentrale und periphere Nervensystem. Für ein umfassendes Verständnis der funktionellen Anatomie, ist die Kombination der erlangten Kompetenzen ein wesentlicher Aspekt.

ERKRANKUNGEN DES MUSKEL-SKELETT-SYSTEMS

Eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit sind Störungen oder Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems. Beeinträchtigungen des aktiven und passiven Bewegungsapparates können Schmerzsyndrome sowie schmerzbedingte und mechanische Funktionseinbußen auslösen. Aber auch Veränderungen der Dichte und Struktur der Knochen haben in diesem Zusammenhang eine Bedeutung.

HERZ-KREISLAUF-SYSTEM UND ERKRANKUNGEN

Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und Tabakkonsum sind Risikofaktoren, die sich negativ auf die Gesundheit von Herz und Kreislauf auswirken. Wissenschaftliche Studien belegen ein erhebliches Präventionspotential im Bereich von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Als präventiv wirksam haben sich Veränderungen in der Lebensweise und übergreifende verhältnisbezogene Strategien erwiesen. In diesem Modul lernen Sie nicht nur Begrifflichkeiten in Bezug auf Ihre Trainertätigkeit kennen, sondern erlernen auch die Grundlagen und Zusammenhänge der Funktionalität des kardiovaskulären Systems. Da präventive Maßnahmen zukünftig noch mehr an Bedeutung gewinnen, haben Sie gute Chancen als Sport- und Fitnessfachkraft erfolgreich zu arbeiten.

TRAININGSLEHRE

Das Ziel ist es, die Leistung Ihrer Kunden zu steigern und/oder deren Gesundheit zu erhalten sowie zu optimieren. In diesem Teil der Ausbildung vermitteln wir Ihnen daher Kenntnisse zur Durchführung eines sportlichen Trainings und Sie erlernen Grundlagen für das Aufstellen zielgerichteter, kundenorientierter Trainingspläne.

GRUNDLAGEN UND METHODEN DES FITNESSTRAININGS

Als Personal Trainer haben Sie die Verantwortung Ihre Kunden in deren Zielvorstellungen zu beraten und betreuen. Dabei leiten Sie den geplanten Trainingsprozess individuell und methodisch sinnvoll. Im Zusammenhang dessen agieren Sie kundenorientiert und bewältigen die an Ihre Rolle geknüpften Anforderungen fachkompetent. Im Zentrum Ihrer Tätigkeit steht das Planen, Realisieren und Bewerten von Trainingsplänen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Das Modul versorgt Sie mit den Grundsätzen der didaktischen und Methodischen Begleitung Ihres Klienten und zeigt Ihnen die funktionelle Trainingsunterweisung an den Geräten auf.

GRUNDLAGEN DER ERNÄHRUNG

Schwerpunktmäßig beschäftigen Sie sich hier mit dem Wissen über Energiebilanz, Arten der Fehlernährung, ernährungsbedingte Krankheiten und präventive Maßnahmen von Fehl- sowie Mangelernährung.

GESUNDHEITS- UND VERHALTENSPSYCHOLOGIE

Es existieren verschiedenste Theorien, die unterschiedliche Einflüsse auf das Gesundheitsverhalten und die Bestrebungen zur Verhaltensänderungen bei Menschen stützen. Im Rahmen des Moduls stellen wir Ihnen weitere praxisrelevante Hintergrundtheorien in Bezug auf das Gesundheitsverhalten von Menschen und deren Einfluss auf gesundheitsfördernde Maßnahmen vor. 

Grundlagen der Gesprächsführung

Hier erwerben Sie methodisches und fachliches Wissen der Gesprächsführung, um Einzel- und Gruppenberatungen durchführen zu können.

GRUNDLAGEN DES COACHINGS

Methodik und Fachwissen sind notwendige Grundlagen in der Gesprächsführung von Einzel- und Gruppenberatungen, welche in diesem Modul thematisiert werden.

SPORTPSYCHOLOGIE

In diesem Modul wird der Zusammenhang zwischen menschlicher Psyche und Konsequenzen für die Leistungsfähigkeit näher beleuchtet. Weitere Themen wie Motivation, Selbstwirksamkeit und Aufbau von mentaler Stärke werden außerdem besprochen.

Fitnesstrainer A-Lizenz

Mit der Ausbildung zum Fitnesstrainer mit A-Lizenz erweitern Sie Ihre Trainerkompetenzen und erhöhen Ihre Chancen auf dem Fitnessmarkt. Die höchste Lizenzstufe für Fitnesstrainer ermöglicht Ihnen das ganzheitliche Arbeiten im Fitnessbereich. Außerdem erwerben sie zwei weitere Zertifikate im Bereich Functional Training im Einzel- und Gruppentraining, um Ihre einzelnen Kunden oder Kleingruppen ganzheitlich-funktionell bis zur wohltuenden Erschöpfung herauszufordern. Ein großer Bestandteil der Ausbildung ist die Bandbreite an Trainingsmöglichkeiten und -übungen, mit denen Sie als Personal Trainer motivierend auf Ihre Kunden einwirken und die Trainingsintensität ganz individuell steuern können. Mehr Informationen unter Link.

Fitnesstrainer B-Lizenz

Die Fitnesstrainer B-Lizenz ist der Klassiker unter den Sport- und Fitnessausbildungen und ein idealer Einstieg in die Fitnessbranche. Sie erwerben kompetentes Fachwissen, um als qualifizierter Trainer auf der Studiofläche arbeiten zu können. Außerdem führen Sie Eingangstests und Probetrainings fachkompetent durch, vermitteln den richtigen Umgang an Trainingsgeräten und gestalten die Belastung individuell auf den Kunden zugeschnitten. Grundlage hierfür sind aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, die in der Ausbildung gelehrt werden. Begleiten und motivieren Sie Ihre Kunden auf der Trainingsfläche und werden zu einem erfolgreichen Mitarbeiter in Ihrem Fitnessstudio! Mehr Informationen unter Link.

Functional Trainer B-Lizenz

Mit der Functional Trainer B-Lizenz sind Sie in der Lage Ihre Kunden zielgerichtet mit effektiven Methoden zu trainieren. Funktionelles Training fordert den gesamten Körper unter ganzheitlichem Einbezug aller Muskelgruppen. Das Ziel ist die Optimierung von Bewegungsabläufen, die Stärkung von Muskelgruppen sowie der Ausgleich von individueller Schwächen, z.B. in Form muskulärer Dysbalancen. Diese Ausbildung festigt Ihre bisherigen grundlegenden Fitnesstrainer Kenntnisse und spezialisiert sich auf den Wissensausbau von Functional Training. Sie erlernen bestimmte Methoden des Screenings, können die Schwachstellen Ihrer Kunden ausfindig machen und folglich durch Functional Training Methoden vermindern oder sogar beseitigen. Durch funktionelles Training optimieren Sie die Bewegungsqualität Ihrer Kunden nachhaltig und tragen so zur Zufriedenheit derer bei. Eine Spezialisierung als Functional Trainer steigert Ihre Chancen auf dem Fitnessmarkt. Mehr Informationen unter Link.

Functional Group Trainer

Funktionelles Zirkeltraining, Schlingentraining oder Outdoor Bootcamps – das Training in Kleingruppen ist sowohl effektiv als auch intensiv und kann die Teilnehmer zu Höchstleistungen motivieren. Immer mehr Fitnessstudios setzen auf qualifizierte Trainer, die das Training in kleinen Gruppen zielgruppenorientiert anbieten und somit ihre Mitglieder begeistern können. Nutzen Sie Ihr bereits vorhandenes und neu erworbenes Trainerwissen und coachen Sie Ihre Kunden sicher und präzise durch intensive Workouts. Nach Abschluss der Ausbildung können Sie strukturierte und sinnvolle Trainings für unterschiedliche Zielgruppen unterrichten. Um Ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten im 1:1-Training auch für die Kleingruppe zu erweitern, geben wir Ihnen Stundenbeispiele für die Kursprogramme „funktionelles Zirkeltraining und „Outdoor Bootcamp“ mit auf den Weg. Starten Sie damit erfolgreich in Ihre ersten Kleingruppentrainings als Functional Group Trainer. Mehr Informationen unter Link.

Group Fitness Trainer A-Lizenz

Die Ausbildung zum Group Fitness Trainer mit A-Lizenz beinhaltet ein breites Angebot an unterschiedlichen Gruppenfitness Kursformaten, wie Bauch-Beine-Po, Step-Aerobic, Yoga, Langhantel- und Faszientraining. Sie werden als Allrounder beliebt und sind flexibel einsetzbar. Lassen Sie sich umfassend und qualitativ hochwertig als Group Fitness Trainer ausbilden und sichern Sie mit Ihrem Können jeden Gruppenfitness Kursplan. Helfen Sie Ihren Teilnehmern ihre persönlichen Ziele zu erreichen und sorgen Sie damit für eine hohe Kundenzufriedenheit. Jeden Tag aufs Neue haben Sie Einfluss auf das Leben Ihrer Teilnehmer und führen Sie zu Gesundheit und Wohlbefinden. Schaffen Sie Fitnesserlebnisse, die auf fachlichem Wissen und viel praktischer Erfahrung beruhen. Mehr Informationen unter Link.

Aerobic Trainer

Aerobic Kurse sind die Klassiker in den Fitnessstudios und ein aus den Kursplänen nicht mehr wegzudenkender Teil. Mit der Ausbildung zum Aerobic-Trainer sind Sie in der Lage ein gezieltes Ausdauer- und Koordinationstraining zu mitreißender Musik mit hohem Spaßfaktor anzubieten. Lernen Sie, wie Sie Aerobic-Choreographien sinnvoll zusammenstellen und strukturiert an den Teilnehmer bringen. Der hohe praktische Anteil dieser Ausbildung gibt Ihnen die Möglichkeit Aerobic-Grundtechniken zu erlernen und zu verbessern. Des Weiteren ist verbales und nonverbales Cueing ein weiterer Bestandteil der Praxis. Aerobic hat sich zu einem gesundheitsorientierten und gesundheitsfördernden Kursformat entwickelt, welches daher nur von qualifizierten Trainer unterrichtet werden sollte. Der Abschluss dieser Ausbildung ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V bei den Krankenkassen anerkannt werden. Mehr Informationen unter Link.

Step-Aerobic Trainer

Als Step-Aerobic Trainer leiten Sie ein spezielles Ausdauertraining unter Nutzung des Steps und stärken insbesondere die Bein-, Hüft- und Gesäßmuskulatur Ihrer Kunden. Erlernen Sie neben der praktischen Ausführung der Übungen auch die Grundlagen zum Planung von sinnvoll strukturierten Choreographien und Stundenabläufen unter Nutzung von motivierender Musik. Der Abschluss der Ausbildung befähigt Sie zur Durchführung von Präventionskursen gemäß §20 SGB V. Mehr Informationen unter Link.

Bauch-Beine-Po & Body Shape Trainer

Kurse für typische Problemzonen sind zeitlose Klassiker im Gruppenfitnessbereich vieler Sport- und Fitnessanlagen. Als Bauch-Beine-Po & Body Shape Trainer leiten Sie Ihre Teilnehmer durch ein effektives und zielorientiertes Workout. Dabei nutzen Sie motivierende Musik und kräftigen sowie formen den Körper unterschiedlicher Zielgruppen. Die Ausbildung beschäftigt sich mit den klassischen Grundlagen der Gruppenfitness und bringt Ihnen den Aufbau einer professionellen Kursstunde näher. Sie erhalten außerdem einen Katalog mit Übungen, die auf das Training gezielter Körperpartien mit dem „Tube“, „Step“ und „Kurz-/Langhanteln“ ausgerichtet sind. Kombinieren Sie als Trainer Freude an Bewegung mit effizientem Training und helfen Sie Ihren Teilnehmern ihre Ziele schneller zu erreichen. Darüber hinaus eignen Sie sich weitere didaktische Maßnahmen für die Leitung eines Gruppenfitnesskurses an. Mehr Informationen unter Link.

Rückenfit Trainer

Mit der Spezialisierung zum Rückenfit Trainer erweitern Sie Ihr Wissen rund um die typische Beschwerdezone Rücken. Hilfreiche Übungen zur Kräftigung, Dehnung und Stabilisierung von Rumpf-, Schulter- und Hüftmuskulatur sind Schwerpunkte dieser Ausbildung. Zudem erlangen Sie grundlegendes Wissen über den Aufbau einer qualitativ hochwertigen Kursstunde und erarbeiten sich ein Übungsrepertoire mit Trainingshilfsmitteln, wie dem „Gymnastikball“, aber auch freien Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht. Im Fokus des Praxisteils steht die Anwendung der didaktischen Methoden für die klassische Kursleitung. Unterstützen Sie die individuellen Zielsetzungen Ihrer Kunden durch strukturierte und gesundheitsorientierte Rückenfit Stunden. Explizites Fachwissen kombiniert mit praxisnahen Beispielen ermöglichen Ihnen den sofortigen Einstieg als Rückenfit Instructor in der Fitnessbranche. Mehr Informationen unter Link.

Langhantel Workout Trainer

Kräftigung, Formung und Straffung des gesamten Körpers mit der Langhantel. Das effektive Workout ist angelehnt an das Gruppenfitness Programm BodyPump® und ist ein sehr beliebtes Kursformat. Teilnehmer nutzen diese Trainingsmethode, um mit Spaß und Freude in Form zu bleiben, aber dennoch effektiv zu trainieren. Führen Sie Ihre Kunden durch ein Langhantel Workout, welches den gesamtem Körper stärkt und formt. Dabei steht die Langhantel mit unterschiedlichen Gewichten klar im Fokus. Die Kraftausdauer Ihrer Teilnehmer wird effektiv mit leichten Widerständen, aber hohen Wiederholungsanzahlen geschult. Lernen Sie außerdem, wie Sie die passende Musik als Motivator Ihrer Stunde einsetzen können. Zusätzlich erhalten Sie von uns ausgearbeitete Beispiel einer gelungenen Langhantel Stunde. Reißen Sie Ihre Teilnehmer durch antreibende Musik, durchdachte Übungssequenzen und leicht zu folgende Choreografien mit! Mehr Informationen unter Link.

Pilates-Trainer

Pilates belebt die Muskeln und Gelenke Ihrer Kursteilnehmer und fokussiert sich dabei hauptsächlich auf die Tiefenmuskulatur der Körpermitte. Werden Sie Experte und schaffen Sie als Pilates Trainer eine optimale Ergänzung im Kursangebot Ihres Fitnessstudios. Erlernen Sie die speziellen Atemtechniken sowie praktischen Übungen für den Anfänger bis hin zur mittleren Niveaustufe. Das Training der Tiefenmuskulatur verbessert die stützende Funktion der knochennahen Muskeln, gleicht muskuläre Dysbalancen aus und führt zu mehr Wohlbefinden im Alltag. Die Ausbildung rundet Ihr sportliches Profil als Trainer ab und gibt Ihnen einen professionellen Start in Ihre ersten Kursstunden als Pilates-Trainer. Mehr Informationen unter Link.

Yoga-Trainer

Yoga liegt im Trend – Die Yoga Praxis übt Harmonie und Wohlbefinden auf körperlicher sowie geistiger Ebene aus. Nutzen Sie Ihr praktisches Vorwissen aus dem Fitnessbereich und erweitern Sie Ihren Horizont mit der Ausbildung zum Yoga-Trainer. Sie erlernen umfangreiche Übungen aus der Asana-Praxis, Atemtechniken, Meditation und Ayurveda. Verhelfen Sie Ihren Kunden zu mehr Ausgeglichenheit und besserem Körperbewusstsein. Mit Abschluss der Ausbildung können Sie sofort als Yoga-Trainer in Ihre erste Unterrichtsstunde starten. Mehr Informationen unter Link.

Core-Trainer

Rückenprobleme sind ein weit verbreitetes Problem der sitzenden Bevölkerung. Die Wirbelsäulengymnastik (Core-Training) ist daher ein wichtiger Bestandteil präventiver Maßnahmen in Bezug auf die Reduzierung von Rückenschmerzen. Als fachlich ausgebildeter Kursleiter werden Sie zukünftig ein wichtiger Ansprechpartner für Fitnessstudios, aber auch Unternehmen im Bereich Prävention und Rehabilitation. Mit dieser Ausbildung legen Sie den Fokus auf die Entspannung, Koordination, Kräftigung der stabilisierenden Muskulatur und die Körperwahrnehmung rund um dem Bereich des Rumpfes. Der Abschluss als Kursleiter für Wirbelsäulengymnastik / Core-Trainer ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Mehr Informationen unter Link.

Personal Trainer-Lizenz

Als Personal Trainer unterstützen Sie Ihre Kunden im individuellen Trainingsprozess und gehen dabei gezielt auf unterschiedliche Bedürfnisse. Im Fokus steht das Erstellen eines individualisierten Trainingsplans mit der Zielsetzung einer nachhaltigen Gesundheitsförderung oder persönlichen Leistungssteigerung. Die Ausbildung vermittelt Ihnen eine breite Palette an neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen und Ergebnissen mit praxisnaher Anwendung. Nutzen Sie dieses Wissen, um bundesweit in verschiedenen Bereichen des professionellen Fitnesstrainings sowie der Gesundheitsförderung als Personal Trainer zu arbeiten und einem erfolgreichen Berufsstart steht nichts mehr im Wege. Mehr Informationen unter Link.

Faszientrainer

Durch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse tritt das Thema Fasziengesundheit immer mehr in den Fokus. Gemeinsam mit den aktiven und passiven Einheiten des Bewegungsapparates formen Faszien einen nicht trennbaren Komplex. Faszien helfen uns Muskelkraft zu nutzen und somit Bewegungen zustande zu bringen. Außerdem üben sie eine stützende Funktion auf den Körper und unsere Organe aus. Als Faszientrainer bringen Sie die gesundheitsfördernden Effekte des Trainings in die Fitnessstudios und an Ihre Kunden. Im Rahmen dessen sollten Sie Faszientraining zu einem wichtigen Bestandteil in der individuellen Trainingsplanung werden lassen. Sorgen Sie nachhaltig für eine höhere Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Mehr Informationen unter Link.

Manual Resistance Trainer

Manual Resistance Training bietet eine wichtige Alternative zum klassischen Krafttraining und verzichten dabei ganz auf Trainingsgeräte. Durch gezielte Druck- und/oder Zugwiderstände mit den Händen können Sie die Muskulatur Ihrer Kunden dehnen sowie kräftigen und das statisch oder dynamisch. Da kein zusätzliches Equipment notwendig ist, können Sie flexibel und individuell auf jede Trainingssituation eingehen. Manual Resistance Training kann als Ergänzung zum regulären Training dienen oder aber als eigenständige Trainingsmethode verwendet werden. Mit der Ausbildung erhalten Sie einen umfangreichen Übungskatalog mit zahlreichen Beispielen für das Training zu Hause oder unterwegs. Im Vordergrund stehen funktionelle Übungen für die grundlegenden Muskelgruppen des menschlichen Körpers. Mehr Informationen unter Link.

Regenerationstrainer

Regeneration ist ein wichtiger Parameter im sportlichen Training. In diesem Teil der Ausbildung lernen Sie Maßnahmen zur Regeneration und Kompensation kennen, die sich positiv auf die Leistungsfähigkeit und Prävention von Verletzungen Ihrer Kunden auswirken kann. Ergänzen Sie Ihre bisherigen Fähigkeiten und coachen Sie Ihre Kunden individuell, d.h. entwickeln Sie spezielle Konzepte, die zur Nachhaltigkeit optimaler Regeneration beitragen. Nutzen Sie Ihr theoretisches Wissen und setzen Sie es in der praktischen Trainingsarbeit um. Mehr Informationen unter Link.

Ernährungsberater

Die richtige Ernährung spielt eine tragende Rolle für den Erhalt von Gesundheit und Wohlbefinden. Ernährungsberater vermitteln Ihren Kunden daher geeignete Essgewohnheiten unter der Verwendung von gesundheitsförderlichen Lebensmitteln für eine ausgewogene Ernährung. Die Grundlagen der Ernährungslehre werden in diesem Modul umfassend thematisiert und Sie erlernen, wie Sie Probleme in der Ernährung Ihrer Kunden identifizieren können. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist sowohl die methodische Kompetenz als auch der korrekte Umgang mit Kunden. Erlernen Sie die richtige Bearbeitung und Behandlung von bestimmten Lebensmitteln sowie wissenswertes über ernährungsbedingte Erkrankungen. Das zuvor erarbeitete theoretische Wissen, soll in der Praxis anhand einer Ernährungsanamnese, einer Anleitung zur Führung eines Ernährungsprotokolls sowie Nährwertetrendanalysen erprobt werden. Sensibilisieren Sie Ihre Kunden im Einzel- oder Gruppengespräch für eine nachhaltige gesunde Ernährung! Mehr Informationen unter Link.

Webinar: Kundeninteraktion und Verhaltensänderung im Personal Training

Die Vermittlung von Methoden zur Interaktion mit dem Kunden steht im Vordergrund. Sie helfen Ihnen bei der erfolgreichen Umsetzung und Realisation der geplanten Verhaltensmaßnahmen im Personal Training.

Webinar: Diagnostik, Analyse und Trainingssteuerung im Personal Training

Um das Training Ihrer Kunden richtig steuern zu können, erlernen Sie hier die wichtigsten Diagnostik- und Analyseverfahren.

Webinar: Businessplanung und Markting im Personal Training

Fähigkeiten im Verkauf, Marketing und in der Buchhaltung sind in geschäftlichen Unternehmen unerlässlich. Es erfordert Zeit, Organisation, Vorbereitung und eine detaillierte Planung, um erfolgreich ein Personal Trainer Business zu leiten. Diese Voraussetzungen sind entscheidend, da der eigentliche Fokus auf der Dienstleistung, dem effizienten Training, liegen sollte. Zusätzlich lernen Sie das Knowhow von Verkaufstechniken, Strategien zur Angebotsunterbreitung und das Generieren von Abschlüssen im Personal Training kennen. Als Personal Trainer möchten Sie aber nicht nur neue Kunden gewinnen, sondern vor allem Bestandskunden halten. Kreieren Sie deshalb ein unverwechselbares Trainingsangebot, rekrutieren Sie neue Kunden und binden Sie diese an sich, um ein erfolgreicher, aber vor allem kundenorientierter Personal Trainer zu sein. Für ein effizientes Marketing sollte sich der Personal Trainer mit den Belangen seiner Kunden identifizieren können, um sein Produkt und die persönliche Dienstleistung daran auszurichten. Vorrangiges Ziel ist dabei, die Bedürfnisse der Kunden so gut wie möglich zu erfüllen. Den vier P’s (Product, Price, Place, Promotion) des Marketing sollte hier große Beachtung geschenkt werden.

Präventions- und Gesundheitssportlehrer

Präventions- und Gesundheitssport ist ein immer wichtig werdender und stetig wachsender Bestandteil auf dem Gesundheitsmarkt. Legen Sie mit dieser Ausbildung deshalb einen Grundstein für Ihre Zukunft. Sorgen Sie als Präventions- und Gesundheitssportlehrer durch kompaktes Wissen im Bereich präventiver Maßnahmen für eine nachhaltige Gesundheitsförderung Ihrer Kunden. Agieren Sie dabei als Motivator, Begleiter sowie Trainer und wirken dadurch positiv auf den Prozess ein. Zur Ihren Aufgaben gehört es, Übungsprogramme zu planen und Kurse sowie bewegungspräventive Maßnahmen durchzuführen. Im Mittelpunkt stehen außerdem die Aneignung fundierter fachpraktischer und theoretisch-didaktischer Fähigkeiten, um die Bewegungsangebote in der Prävention leiten zu können. Mehr Informationen unter Link.

Kursleiter für Wirbelsäulen­gymnastik / Core-Trainer

Rückenprobleme sind ein weit verbreitetes Problem der sitzenden Bevölkerung. Die Wirbelsäulengymnastik (Core-Training) ist daher ein wichtiger Bestandteil präventiver Maßnahmen in Bezug auf die Reduzierung von Rückenschmerzen. Als fachlich ausgebildeter Kursleiter werden Sie zukünftig ein wichtiger Ansprechpartner für Fitnessstudios, aber auch Unternehmen im Bereich Prävention und Rehabilitation. Mit dieser Ausbildung legen Sie den Fokus auf die Entspannung, Koordination, Kräftigung der stabilisierenden Muskulatur und die Körperwahrnehmung rund um dem Bereich des Rumpfes. Der Abschluss als Kursleiter für Wirbelsäulengymnastik / Core-Trainer ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Mehr Informationen unter Link.

Aquafitness-Trainer

Aqua-Fitness erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit – Die Nachfrage nach qualifizierten Trainern und Präventionskursen ist so hoch wie nie. Diese Art von Fitness stellt eine besondere Form der aktiven Gesundheitsförderung dar. Die Kurse finden überwiegend im Flachwasser statt und zielen auf verschiedene Bereiche des Gesundheitssports ab, wie z.B. Förderung der allgemeinen Fitness, Kräftigung der Muskulatur und Verbesserung der aeroben Ausdauer. Als Aqua-Fitnesstrainer motivieren Sie Ihre Kunden aktiv vom Beckenrand und verhelfen Ihnen zu mehr Ausdauer und Fitness. Bei regelmäßigem Training trägt Aqua-Fitness in erheblichem Maße zur Verringerung von Bewegungseinschränkungen und belastungsbedingten Schmerzen bei. Mehr Informationen unter Link.

Cardiofitness-Trainer

Herz-Kreislauf-Training ist ein wichtiger Faktor für den Erhalt und/oder die Wiederherstellung physischer Leistungsfähigkeit. Als Cardiofitness-Trainer leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Verminderung von Volkskrankheiten, die durch Risikofaktoren wie Bewegungsmangel ausgelöst werden können. Mit der Ausbildung zum Cardiofitness-Trainer werden Sie Experte rund um das Thema Herz-Kreislauf-System und fördern nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die Gesundheit Ihrer Teilnehmer nachhaltig. Grundlagenwissen und Testverfahren zur Feststellung von Fitness helfen Ihnen die geeignete Ausdauersportart für Ihre Kunden zu finden. Mehr Informationen unter Link.

Kursleiter für Beckenboden­gymnastik

Ein trainierter Beckenboden bietet allen inneren Organen einen starken Halt. Häufige Probleme können durch das gezielte Training der Beckenbodenmuskulatur vermieden werden. Im Fokus steht hier vor allem ein Gefühl für die Muskeln des Beckenbodens zu entwickeln. Als Kursleiter für Beckenbodengymnastik erhalten Sie einen Überblick über die anatomischen Verhältnisse des Beckenbodens, Hintergrundwissen über die Blase und Formen der Inkontinenz sowie wissenswertes über die Rückbildungsgymnastik. Mehr Informationen unter Link.

Rückenschullehrer

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Problemen deutscher Arbeitnehmer. Die Ursachen liegen meist im Bewegungsmangel, Fehlbelastungen der Wirbelsäule, aber auch privater und beruflicher Stress können die Schmerzen verursachen. Als Lehrer der Rückenschule helfen Sie Ihren Kunden die Ursachen zu erkennen und Schmerzen durch gezielte Übungen zu minimieren oder beseitigen. Die Nachfrage nach qualifizierten Experten in der präventiven Rückenschule ist steigend. Sie haben einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Kunden. Motivieren Sie Ihre Kunden deshalb zu regelmäßiger körperlicher Aktivität und speziellen Kräftigungs- Dehnungs- und Mobilisationsübungen. Außerdem behandeln Sie in dieser Ausbildung weitere Themen wie Stress, Unzufriedenheit und andere psychische Faktoren, die mit chronischen Rückenschmerzen korrelieren. Darüber hinaus besitzen Sie die Kompetenz falsche Haltungs- und Verhaltensweisen gezielt zu erkennen und können durch Ihr Wissen psychischen Belastungen vorbeugen. Mehr Informationen unter Link.

Präsenztermine im Fernlehrgang

Fitnesstrainer B-Lizenz

 Functional Trainer B-Lizenz

 Functional Group Trainer

Aerobic Instructor

Step-Aerobic Instructor

Bauch-Beine-Po & Body Shape Instructor

Rückenfit Instructor

Langhantel Workout Trainer

Pilates-Trainer

Yoga-Trainer

 Kursleiter für Wirbelsäulengymnastik / Core-Trainer + Rückenschullehrer

 Faszien-Trainer

 Manual Resistance Trainer

 Regenerationstrainer

Ernährungsberater

 Aqua-Fitnesstrainer

 Cardiofitness-Trainer

 Kursleiter für Beckenbodengymnastik

Voraussetzung
 

Praktische Vorerfahrungen sind für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung notwendig.

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Schriftliche & Mündliche Prüfung: Überprüfung der erworbenen Kompetenzen für die gewählte berufliche Weiterbildung.

Einsendeaufgaben: Nur Fernlehrgang: Überprüfung des Lernerfolges in der Selbststudiumsphase (obligatorisch, unbenotet).

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel