Bild

Bitte beachten Sie, dass unser Kundenservice vom Do 8.12. bis Fr 9.12. von 8 – 15 Uhr erreichbar ist. Ab Montag stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt für Rückfragen und Beratung zur Verfügung.
Bild 030 986019970 // Bild kundenservice(at)ahab-akademie.de // Bild Montag-Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr

Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skripte und Fachbücher

  • keine zusätzlichen Kosten

  • lebenslanges Zertifikat

  • Relevante Digitale ­Unterlagen

  • Dozenten mit langjähriger Erfahrung 

  • hochwertige Fitnessanlagen

  • Fertige Kurskonzepte

  • Zugang zur Digitalen Lernplattform (inkl. Unterlagen, Webinare, Social learning)

  • Handouts und Präsentation

Ausbildung zur Sport- und Fitnessfachkraft

Die umfassende Berufsausbildung in der Fitnessbranche - der Allrounder als Trainer und Manager

Übersicht

Bild

5.990 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

49 Präsenztage + Selbstlernphasen

Bild

Hochschulzertifikat

Bild

Förderung durch die Arbeitsagentur ist möglich

Bild

530 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenzahlung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite

An folgenden Standorten

Berlin Dortmund Frankfurt Hamburg Hannover Köln Leipzig München Nürnberg Stuttgart

Beschreibung

Zertifikat

Ein Beruf im Bereich Sport und Fitness ist Ihr Traum? Sie möchten gern der Allrounder und Experte in allen Bereichen des Sports sein? Dann ist die Ausbildung als Sport- und Fitnessfachkraft genau das Richtige für Sie. Hier bieten wir Ihnen das Rundum-Paket für Ihre berufliche Karriere in der Sport- und Fitnessbranche an. Erlernen Sie in dieser Ausbildung alles rund um das Fitness-, Personal- und Gruppentraining sowie den Präventions- und Gesundheitssport. Alle wichtigen Themen aus den Bereichen Sport und Fitness sind in dieser einen Ausbildung vereint. Werden Sie zum Experten und beraten Sie Ihre Kunden ganz individuell beim Training im Studio und motivieren Sie diese zu Höchstleistungen im persönlichen Training oder bei Gruppenkursen. Das und noch viel mehr stellt für Sie genauso wenig ein Problem dar wie die Steuerung von Geschäftsprozessen und das Führen kompetenter Kundengespräche. Erlernen Sie mit dieser Ausbildung allumfassendes Wissen zu den Themen Workout, Fitness, Ernährung, Prävention und Studiomanagement. Werden Sie zum Allrounder als Trainer auf und als Manager neben der Studiofläche. Hier wird Ihnen jede Menge Kursleitungskompetenzen als Trainer für die Bereiche Fitness, Wirbelsäulengymnastik, Aqua-Sport, Cardiofitness sowie Yoga und Pilates vermittelt. Dabei kommt der Präventionssport nicht zu kurz. Mehr geht nicht in einer Ausbildung! Mit dieser Ausbildung zur Sport- und Fitnessfachkraft steht Ihrem beruflichen Erfolg in der Gesundheitsbranche nichts mehr im Wege. 

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

PHYSISCHE UND PSYCHISCHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Gesundheit ist sowohl körperliches als auch psychisches und soziales Wohlbefinden. In diesem Modul steht die Frage im Vordergrund, wie Gesundheit sichergestellt und verbessert werden kann. Welche Möglichkeiten gibt es, Gesundheit aktiv zu beeinflussen und zu steuern. Lernen Sie die verschiedenen Konzepte der Gesundheitsförderung und Prävention kennen.

FUNKTIONELLE ANATOMIE

Anatomische Grundkenntnisse sind für Tätigkeiten im Sport- und Gesundheitsbereich essenziell. Im Vordergrund steht hierbei die Entwicklung eines Verständnisses für Bau und Funktionen des passiven und aktiven Bewegungsapparats. Des Weiteren soll auf die Funktionen des zentralen und peripheren Nervensystems eingegangen werden. Nur durch die Anwendung des kombinierten Wissens ist es möglich, ein Verständnis für das Zusammenspiel im Fitness-Sport zu entwickeln.

ERKRANKUNGEN DES MUSKEL-SKELETT-SYSTEMS

Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems sind weiterhin die häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit. Beeinträchtigungen und Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems umfassen die passiven Komponenten – Skelett und Gelenke – sowie die aktiven Anteile – Muskeln und Sehnen. Störungen des muskulären und skelettalen Komplexes können sich u. a. in Schmerzsyndromen, schmerzbedingten und mechanischen Funktionseinbußen äußern. Hiervon können alle passiven und aktiven Anteile des Halte- und Bewegungsapparates betroffen sein. Darüber hinaus sind Veränderungen in der Knochendichte und Knochenstruktur von Bedeutung.

HERZ-KREISLAUF-SYSTEM UND ERKRANKUNGEN

Die Entstehung und der Verlauf von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird durch Risikofaktoren, wie z. B. Bewegungsmangel, Ernährung, Tabakkonsum und Hypertonie, beeinflusst. Zahlreiche Studien zeigen, dass ein erhebliches Präventionspotenzial zur Ausschöpfung existiert: Neben Veränderungen der Lebensweise haben sich vor allem übergreifende verhältnisbezogene Strategien als wirksam erwiesen. Gute Aussichten um als Trainer erfolgreich zu arbeiten, wenn es wirksame Möglichkeiten zur Prävention gibt.

TRAININGSLEHRE

Vermittlung von Kenntnissen zur Durchführung eines sportlichen Trainings mit der Zielsetzung der Leistungssteigerung sowie des Erhalts und der Optimierung gesundheitlicher Bedingungen. Erlernen der Grundlagen für die Entwicklung zielgerichteter, kundenorientierter Trainingspläne.

GRUNDLAGEN UND METHODEN DES FITNESSTRAININGS

Fitnesstrainer beraten Kunden bei deren Zielvorstellungen und betreuen diese während des individuell geplanten Trainingsprozesses methodisch geleitet. Im Rahmen dieser fachkompetenten Unterstützung beherrschen Sie die an Ihre Rolle geknüpften Erwartungen und arbeiten dabei kundenorientiert. Kernpunkte sind das Planen, Realisieren und Bewerten von Trainingsplänen nach aktuellsten Erkenntnissen. Wir vermitteln Ihnen hier die Grundsätze der didaktischen und methodischen Begleitung des Trainierenden sowie die funktionelle Übungsunterweisung an den Trainingsgeräten.

GRUNDLAGEN DER ERNÄHRUNG

Energiebilanz, Formen der Fehlernährung und ernährungsbedingte Krankheiten werden thematisiert sowie die Prävention von Fehl- und Mangelernährung erläutert.

GESUNDHEITS- UND VERHALTENSPSYCHOLOGIE

Erfahren Sie mehr über verschiedenen Theorien und deren Einfluss auf das Gesundheitsverhalten und Bestrebungen zur Verhaltensänderung von Menschen.

GESPRÄCHSFÜHRUNG

Erwerben Sie methodisches und fachliches Wissen der Gesprächsführung, um Einzel- und Gruppenberatungen durchführen zu können.

GRUNDLAGEN DES COACHINGS

Hier werden die beiden besonderen Interaktionsformen Beratung und Coaching behandelt. Neben Anwendungsfeldern, Ablauf, unterschiedlichen Formen und Zielgruppen, liegt der Schwerpunkt auf konkret anwendbaren Strategien und Techniken, die anschließend in der Praxis erprobt werden können.

SPORTPSYCHOLOGIE

Erörterung der Zusammenhänge von menschlicher Psyche und deren Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit sowie weitere Themen Motivation, Selbstwirksamkeit und Aufbau von mentaler Stärke.

Fitnesstrainer A-Lizenz

Mit der Fitnesstrainer A-Lizenz erhöhen Sie Ihre Chancen auf dem Fitnessmarkt, denn die Ausbildung zur A-Lizenz ist die höchste Lizenzstufe für Fitnesstrainer. Ihre Trainerkompetenzen werden deutlich erweitert und ermöglichen das ganzheitliche Arbeiten im Fitnessbereich. Mit dieser Ausbildung erwerben Sie neben der Fitnesstrainer B-Lizenz auch zwei Zertifikate für das Functional Training im Einzel- und Gruppenbereich. Arbeiten Sie mit Ihren Kunden ganzheitlich-funktionell oder drillen Sie Ihre Kleingruppen bis zur wohltuenden Erschöpfung! Diese Bandbreite an Möglichkeiten erhalten Sie bei der Buchung dieser Fitnesstrainer A-Lizenz. Mit einem Repertoire an intensiven Übungen und mit viel Motivation als Trainer sind Sie mit dieser Ausbildung einer der angesagtesten Trainer in Fitnessstudios. Machen Sie sich mit der Ausbildung zum hochschulzertifizierten Fitnesstrainer A-Lizenz fit für die Zukunft! Mehr Informationen unter Link.

Fitnesstrainer B-Lizenz

Die Fitnesstrainer B-Lizenz ist der Klassiker unter den Sport- und Fitnessausbildungen und ist der ideale Einstieg für Sie in die Fitnessbranche – egal ob als ambitionierter Trainer oder als Quereinsteiger. Fitnesstrainer arbeiten in Sport- und Fitnessstudios, beraten Kunden in deren Zielvorstellungen und betreuen sie während des individuell geplanten Trainingsprozesses sportfachlich. Mit der Ausbildung als Fitnesstrainer qualifizieren Sie sich zu einem kompetenten Trainer für das fitnessorientierte Training auf der Studiofläche. Ihre Affinität zum Fitnesssport und kundenorientiertes Arbeiten macht Sie zu einem begehrten Trainer auf dem Fitnessmarkt. Als Fitnesstrainer führen Sie Eingangstests und Probetrainings souverän durch, vermitteln das richtige Handling an den Trainingsgeräten und wählen für das individuelle Training eine optimale Belastungsgestaltung, da Sie die Trainingspläne nach aktuellen Erkenntnissen für Ihre Kunden entwerfen. Die Kundenbetreuung umfasst nicht nur das Training auf der Studiofläche, sondern schließt die Beratung, Kommunikation und Information der Kunden mit ein. Werden Sie mit der Ausbildung zum Fitnesstrainer ein wichtiger Mitarbeiter in Ihrem Fitnessstudio und begleiten Sie Ihre Kunden kompetent und motivierend bei den Trainings auf der Studiofläche. Diese berufliche Kompetenz vereint Fachwissen und methodische Fähigkeiten, das Wissen in der Praxis anzuwenden. Die „Fitnesstrainer B-Lizenz“ – Ihre sportfachliche Basis für den beruflichen Erfolg! Mehr Informationen unter Link.

Functional Trainer B-Lizenz

Functional Training ist Trend! Mit der Weiterführung erschlossener Inhalte aus der Fitnesstrainer B-Lizenz werden Sie befähigt, funktionelle Bewegungsformen in das Fitnesscoaching zu integrieren. Als Functional Trainer trainieren Sie Ihre Kunden zielgerichtet mit effektivsten Trainingsmethoden. Das Training von Bewegungen, also nicht isolierter Muskeln, fordert den gesamten Körper im Functional Training. Dabei stehen der Ausbau einer ganzheitlichen Sichtweise und die funktionelle Trainingsplanung im Vordergrund. Innerhalb des gelehrten Trainingsmodells optimieren Sie die Performance Ihrer Kunden durch neue Trainingsinhalte und -geräte. Mit ausgewählten Screenings und Assessments können Sie als Functional Trainer Ihre Kunden individuell einschätzen und Ihre Trainingsplanung auf diese Bewertung ausrichten. Von korrektiven Maßnahmen zum Ausgleich von Schwächen bis hin zur gezielten Leistungsentwicklung auf hohem Niveau stellt dies Ihre Bandbreite an Möglichkeiten als Functional Trainer dar. Optimieren Sie die Bewegungsqualität Ihrer Kunden und motivieren Sie nachhaltig mit dieser speziellen Trainingsform. Eine Spezialisierung als Functional Trainer erhöht Ihre Chancen auf dem Fitnessmarkt. Mehr Informationen unter Link.

Functional Group Trainer

Funktionelles Zirkeltraining oder Outdoor Bootcamps – Sport in der kleinen Gruppe motiviert zu Höchstleistungen, ist effektiv und intensiv. Fitnessstudios setzen auf Trainer, die Kleingruppentrainings zu verschiedenen Themen anbieten und somit ihre Mitglieder begeistern können. Die zahlreichen Angebote der Fitnessbranche mit intensivem und hochintensivem Training ein zeitsparendes, aber auch effektives Training auf dem Markt zu platzieren, sind nicht mehr zu übersehen. Der Reiz dieser Trainingsform liegt in dem urbanen und reduzierten Charakter der Trainingssessions. Nicht zuletzt ist das Gruppenerlebnis eines harten Trainings der Katalysator des Fitness-Booms. Nutzen Sie Ihre Kenntnisse aus dieser Ausbildung zum Functional Group Trainer und coachen Sie Ihre Kunden effektiv und trainieren Sie intensive Übungen in kleinen Gruppen. Als Trainer mit dieser Ausbildung sind Sie in der Lage strukturierte und durchdachte Workouts für verschiedene Zielgruppen zu unterrichten. Wir geben Ihnen Stundenprofile für die Kursprogramme funktionelles Zirkeltraining und Outdoor Bootcamp mit auf den Weg und erweitern Ihre Fähigkeiten um das 1:1-Training für die Kleingruppe. Starten Sie damit sofort in Ihre erste Übungsstunde als Functional Group Trainer. Mehr Informationen unter Link.

Group Fitness Instructor A-Lizenz

Der Gruppenfitness-Bereich ist so vielfältig, wie die Kunden in einem Fitnessstudio. Auf den Kursplänen findet man die Klassiker (Bauch-Beine-Po, Step-Aerobic) und Trends (Yoga, Langhantel- und Faszientraining) sowie jede Menge anderer Workoutvarianten. Der professionelle Group Fitness Instructor von heute kann idealerweise mehrere Stundeninhalte unterrichten, um größtmöglich einsetzbar zu sein. Studiobesitzer und Kurskoordinatoren suchen deshalb nach flexibel einsetzbaren Instructoren, denn so finden sie innerhalb des Teams leichter Vertretungen und wissen um die optimale Kundenbindung vor, während und nach der Stunde. Als Group Fitness Instructor mit der A-Lizenz bieten Sie nicht nur ein breites Spektrum an Kursformaten an – Sie bauen gleichzeitig Ihr eigenes Business mit allen gängigen Lizenzen und fachlichen Qualifikationen im Gruppenfitnesssektor auf. Sie nutzen damit Ihre Kapazitäten optimal aus und unterrichten mehrere Kursinhalte im Block. Sie treiben die Leistungen Ihrer Teilnehmer ans Limit und geben anschließend Inspiration für Körper und Geist. Mit der anerkannten und zertifizierten Group Fitness Instructor A-Lizenz bewegen Sie Menschen! Jeden Tag aufs Neue haben Sie Einfluss auf das Leben Ihrer Teilnehmer und führen sie zu Gesundheit und Wohlbefinden. Schaffen Sie Fitnesserlebnisse für Ihre Kunden, die auf fachlichem Know-how und viel praktischer Erfahrung beruhen. Der Bedarf an enthusiastischen und talentierten Group Fitness Instructoren war nie größer! Mehr Informationen unter Link.

Aerobic Instructor

Aerobic Training ist der Klassiker in Gruppenfitnesskursen und seit Jahren ein fester Bestandteil in den Kursplänen von Fitnessstudios und Sportvereinen. Erweitern Sie Ihre Kompetenzen um dieses Ausdauer- und Koordinationstraining. Aerobic ist die optimale Verbindung von Musik, Bewegung, Ausdruck, gezieltem Training und Spaß und begeistert jährlich Millionen von Teilnehmern. Dabei hat sich Aerobic im Laufe der Jahrzehnte immer weiter verändert und entwickelt. Mit dieser Ausbildung als Aerobic Instructor können Sie Ihren Kunden ein durchdachtes und strukturiertes Ausdauertraining zu mitreißender Musik anbieten. In der hauptsächlich praktischen Ausbildung lernen Sie wie Aerobic-Choreographien mit den Grundschritten, Armbewegungen und Schrittmustervariationen aufgebaut und vermittelt werden. Im Mittelpunkt stehen dabei die Verbesserung Ihrer Aerobic-Schritttechnik und Ihr Cueing. Gerade in der letzten Zeit fließen neuste wissenschaftliche Erkenntnisse und Untersuchungsergebnisse in die Gestaltung von Aerobic-Ausbildungen und somit auch in die Gestaltung von Aerobic-Kursen mit ein. Das führt dazu, dass sich Aerobic zu einem gesundheitsorientierten und gesundheitsfördernden Ausdauertraining entwickelt hat, welches nur von gut ausgebildeten Instructoren mit umfangreichen Hintergrundwissen professionell unterrichtet werden kann. Der Abschluss als Aerobic Instructor ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Mit dieser Ausbildung als Aerobic Instructor bekommen Sie alles an die Hand, um als Trainer sofort in Ihre erste Aerobic-Stunde zu starten. Mehr Informationen unter Link.

Step-Aerobic Instructor

Die populärste Weiterentwicklung der klassischen Aerobic-Methode ist die Step-Aerobic. Als Step-Aerobic Instructor sind Sie fester Bestandteil im Gruppenfitnessbereich. Dieses spezielle Ausdauertraining leiten Sie als Step-Aerobic Instructor und stärken durch bestimmte Übungen insbesondere Beine, Hüfte und Gesäß Ihrer Kunden. Neben dem Training von Beweglichkeit und Koordination wird auch das Herz-Kreislauf-System der Kursteilnehmer gestärkt. Als Step-Aerobic Instructor sind Sie mit dieser Ausbildung in der Lage Choreographien und Stundenabläufe zu erstellen sowie Ihre Kunden jeden Fitnesslevels durch motivierende Musik anzuleiten. Je nach Schwerpunkt der Stunde können Sie aus dem hier erworbenen Übungsrepertoire eine konditionsorientierte oder tänzerische Kursstunde gestalten. In der Ausbildung üben Sie praxisnah, wie eine Step-Aerobic-Choreographie mit den Grundschritten fließend und symmetrisch aufgebaut wird. Der Abschluss als Step-Aerobic Instructor ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Starten Sie sofort in Ihre erste Unterrichtsstunde als Step-Aerobic Instructor. Mehr Informationen unter Link.

Bauch-Beine-Po & Body Shape Instructor

Kurse für die typischen Problemzonen Bauch, Beine und Po gehören in jedes Fitnessstudio-Programm. Bringen Sie Ihre Kunden näher an Ihr persönliches Ziel durch spezielle Workouts und Techniken als Instructor. Durch das Training dieser typischen Problemzonen Ihrer Kunden sind Sie die Nummer eins in Fitnessstudios. Frauen und Männer jeden Alters und Fitnesslevels nutzen das Training in der Gruppe zu Musik, um den gesamten Körper zu kräftigen und zu formen. In dieser Ausbildung werden zunächst die Grundlagen des kursspezifischen Trainings, der Aufbau einer professionellen Stunde und ein Übungskatalog für die einzelnen Körperpartien vor allem mit dem Trainingsmittel „Tube“, Step“ und „Kurz-/Langhanteln“ erarbeitet. Mit Musik und Spaß können Sie als Bauch-Beine-Po- & Body Shape Instructor professionell durch die Stunde leiten. Neben den Grundlagen erlernen Sie didaktische Methoden für die Kursleitung und wenden die erlernten Techniken in einem großen Praxisteil an. Durch die Einweisung in einen exemplarischen Stundenplan sind Sie in der Lage, sofort zu starten und können so Ihre Gruppen in Bauch-Beine-Po-Kursen begeistern und trainingsspezifische Fragen der Kursteilnehmer qualifiziert beantworten. Mehr Informationen unter Link.

Rückenfit Instructor

Spezialisieren Sie sich als Rückenfit Instructor und geben Sie Kurse für die typische Beschwerdezone. Erweitern Sie Ihre Kenntnisse mit dieser Ausbildung um das Übungsrepertoire zur Kräftigung und Stabilisierung von Rumpf, Schultern und Hüfte. In dieser Ausbildung werden zunächst die Grundlagen des kursspezifischen Trainings, der Aufbau einer professionellen Stunde und ein Übungskatalog für die einzelnen Körperpartien vor allem mit dem Trainingsmittel „Gymnastikball“ sowie freies Rückentraining Ihrer Kunden erarbeitet. Neben den Grundlagen erlernen Sie didaktische Methoden für die Kursleitung und wenden die erlernten Techniken in einem großen Praxisteil an. Bringen Sie Ihre Kunden näher an Ihr persönliches Ziel durch spezielle Workouts und Techniken als Instructor. Machen Sie sich an einem Tag zum Experten auf der Fitnessfläche in Sachen Rückenfitness. Durch die Einweisung in einen exemplarischen Stundenplan sind Sie in der Lage, sofort zu starten und können so Ihre Gruppen in Rückenfit-Kursen begeistern und trainingsspezifische Fragen der Kursteilnehmer qualifiziert beantworten. Mehr Informationen unter Link.

Langhantel Workout Trainer

Als Langhantel Workout Trainer kräftigen, formen und straffen Sie den gesamten Körper Ihrer Kunden mit dem populären Sportgerät Langhantel. Das effektive Langhantel-Workout ist ein sehr beliebtes Kursformat in den Studios. Immer mehr begeisterte Anhänger nutzen diese Methode, um begleitet mit Musik in Form zu bleiben. Sie führen als Langhantel Workout Trainer durch ein sehr kraftvolles Training, welches alle Muskelgruppen im Körper anspricht. Die Langhantel mit den verschiedenen Gewichten steht dabei immer im Übungsfokus. Somit wird jede Bewegung ausdauernd und effektiv mit diesem Widerstand trainiert. Der Unterschied zu den bekannteren Kursformaten mit Musik ist der, dass auf Choreografien und spezielle Schrittfolgen verzichtet wird. Vielmehr werden die Muskeln erschöpfend trainiert, denn kein Teilnehmer will ohne Schweiß den Kursraum verlassen. Lernen Sie in der Ausbildung zum Langhantel Workout Trainer wie man motivierende Musik unterstützend einsetzt und sich Ihre Kunden vom passenden Mix zur Übungssequenz mitreißen lässt. Aber nicht nur die Musik und das Training begeistern sondern vor allem Sie als Motivator und Trainer! Durch die Einweisung in vielfältige Stundenpläne sind Sie in der Lage, sofort zu starten und können so Ihre Teilnehmer in den Langhantel-Kursen begeistern und trainingsspezifische Fragen der Kursteilnehmer qualifiziert beantworten. Mehr Informationen unter Link.

Pilates-Trainer

Pilates Training nutzen Millionen Menschen, um die eigene Fitness und Gesundheit zu fördern. Der Erhalt der Leistungsfähigkeit wird dabei durch kompetente Pilates-Trainer gewährleistet. Spezialisieren Sie sich neben Ihrer bereits erworbenen praktischen Vorerfahrung auf diese überaus bewährte Trainingsmethode und schaffen Sie als Pilates-Trainer ein optimales Pendant zu den Gruppenfitnesskursen in Fitnessstudios. Pilates-Training legt besonderes Augenmerk auf die Körpermitte und der Ausführung von Ganzkörperübungen. Die bewusste Atemtechnik sowie praktische Übungen zur Entwicklung von Muskelkraft und Beweglichkeit machen diese Methode so effizient. Für das Trainieren Ihrer Kunden mit dem Level Anfänger bis Mittelstufe erwerben Sie in dieser Ausbildung die dafür nötigen Grundlagen und Praxiskenntnisse, um Mattenübungen in Ihren Pilates-Kursen korrekt durchführen zu können. Wir verknüpfen dabei das traditionelle mit dem modernen Pilates-Training, so dass Sie von den neuesten Erkenntnissen aus der Sportwissenschaft profitieren können. Durch die Einweisung in ein Studio-Kursprogramm sind Sie sofort in der Lage als Pilates-Trainer in Ihre erste Stunde zu starten. Erweitern Sie Ihre Kompetenzen durch die Ausbildung als Pilates-Trainer und runden Sie damit Ihr sportliches Profil als Trainer ab. Bewegen Sie Ihre Teilnehmer aus einem starken Zentrum heraus! Mehr Informationen unter Link.

Yoga-Trainer

Yoga als Gruppenfitnesskurs erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Zahlreiche Fitnessstudios bieten Yogakurse für Frauen und Männer verschiedener Level und Altersgruppen an. Als Yoga-Trainer sind Sie in der Lage abwechslungsreiche Yogastunden für verschiedene Zielgruppen zu unterrichten, die den neuesten methodischen und didaktischen Standards entsprechen. Yoga ist jener innere Zustand, in dem die seelisch-geistigen Vorgänge zur Ruhe kommen. Der Mensch und seine Gesundheit werden hierbei ganzheitlich betrachtet. Als Yoga-Trainer unterstützen Sie aktiv die Entwicklung des menschlichen Potentials auf allen Ebenen. Yoga verbindet effektiv Bewegung mit Atmung und Konzentration. Durch das Praktizieren von Yogaübungen wird Harmonie auf körperlicher und geistiger Ebene hergestellt – eine Grundbedingung für ganzheitliche Gesundheit und anhaltendes Wohlbefinden. Bringen Sie Ihre Teilnehmer als Yoga-Trainer zu mehr Ausgeglichenheit und besserem Körperbewusstsein. Neben Ihren praktischen Vorkenntnissen aus dem Fitnessbereich können Sie mit der Ausbildung als Yoga-Trainer Ihre Trainerkompetenzen sinnvoll erweitern. Erlernen Sie bei der Ausbildung umfangreiche Übungen aus der Asana-Praxis, um die Übungsstunden energetisierend und entspannend gestalten zu können. Durch die Einweisung in ein Studio-Kursprogramm sind Sie sofort in der Lage in Ihre erste Yoga-Stunde als Trainer zu starten. Mit dem Abschluss dieser Ausbildung als Yoga-Trainer bauen Sie Ihre Trainerkompetenzen aus. Mehr Informationen unter Link.

Core-Trainer

Im Zuge der stetig zunehmenden Rückenprobleme in der Bevölkerung und zusätzlich wachsender Wertschätzung der eigenen Gesundheit hat sich die Wirbelsäulengymnastik (Core-Training) längst als festes Element in der Prävention etabliert. Der Bedarf an fachlich qualifizierten Trainern wird in Zukunft steigen, da nicht nur Fitnessstudios sondern auch immer mehr Unternehmen den Nutzen von Wirbelsäulengymnastik (Core-Training) erkennen. Dieser populäre Fitnesstrend legt den Fokus auf die Kräftigung der tiefen und oberflächlichen Muskeln, welche den Körper stabilisieren, ausrichten und bewegen. Der Core-Bereich des Körpers umfasst die Lendenwirbelsäule (unterer Rücken), das Becken und die Hüfte (LPHC- lumbo-pelvic-hip complex). Von ihm geht jegliche menschliche Bewegung aus und ist deshalb so elementar bedeutsam. Ein schwacher Kern (Core) führt zwangsläufig zu Bewegungseinschränkungen und degenerativen Veränderungen, aber auch zu Leistungseinbußen bei ambitionierten Sportlern. Ein stabiler Core dagegen garantiert durch optimale Längen-Spannungs-Verhältnisse, Aktivierungsfähigkeit und Gelenksbewegungen in der LPHC-Region eine Aufrechterhaltung der muskulären Balance. So werden dynamische Bewegungen/Aktivitäten und die Prävention von Erkrankungen erst möglich. Neben fundiertem Theoriewissen erlernen Sie koordinativ anspruchsvolle Übungen, die durch eine zunehmende propriozeptive Trainingsumgebung gekennzeichnet sind. Dadurch fordern Sie das lokale sowie globale Stabilisationssystem und die funktionelle Kraft des Bewegungssystems. Gymnastikball, -band, Balance-Ball oder -Pad können hier methodisch ergänzend eingesetzt werden. Stärken Sie den Core Ihrer Kunden und leiten Sie Ihre eigenen Kurse mit dem Fokus auf Wirbelsäulengymnastik (Core-Training). Der Abschluss als Kursleiter für Wirbelsäulengymnastik (Core-Trainer) ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Mehr Informationen unter Link.

Personal Trainer-Lizenz

Sie möchten Personal Trainer werden? Auf dem Markt finden sich viele Angebote mit ganz unterschiedlicher Ausbildungsdauer – 6, 4 oder weniger Ausbildungstage. Sie sind nun unsicher, welche Ausbildung für Sie am besten ist und mit welcher Ausbildung Sie auf dem heiß umkämpften Personal Trainer-Markt erfolgreich sein können? 

Personal Trainer bieten ihren Kunden ein individualisiertes Gesundheits- und Fitnessprogramm an. Mit dem Ziel, einen dauerhaften gesunden Lebensstil zu etablieren und Kunden in ihren Wünschen sowie Bedürfnissen zu unterstützen. Sie greifen dabei auf ein breites Spektrum an Wissen, Können und Erfahrungen zurück. Seien Sie auch ein erfolgreicher Personal Trainer!

Mit der Ausbildung als Personal Trainer bei der AHAB-Akademie können Sie Ihre Kunden im Prozess der individuellen Gesundheitsförderung, Fitnessverbesserung und persönlichen Zielerreichung optimal begleiten. Die Personal Trainer-Lizenz eröffnet Ihnen in allen Studios bundesweite Karrierechancen und Sie heben sich von anderen Mitbewerbern im Personal Trainer-Business positiv ab. 

Mit einer Expertise von über 12 Jahren können Sie sicher sein, dass Sie hier genau das lernen, was für Sie als zukünftiger Personal Trainer wichtig und für Ihre Kunden unabdingbar ist. Dieser zertifizierte Abschluss ist Ihr erfolgreicher Berufsstart als Personal Trainer. Werden Sie mit uns Personal Trainer! Mehr Informationen unter Link.

FaszienTrainer

Früher unbewusst trainiert, dann lange Zeit vergessen und jetzt durch aktuelle Studienergebnisse im Fokus: die Fasziengesundheit. Faszien bilden zusammen mit den aktiven und passiven Strukturen des Bewegungsapparates eine untrennbare Einheit. Ohne die Faszien könnten wir die Kraft unserer Muskeln überhaupt nicht nutzen, denn es käme keinerlei Bewegung zustande. Die Faszien stützen also u.a. den Körper, schützen die Organe, leiten die Kraft der Muskeln auf die Knochen, speichern Wasser und dienen sogar der Immunabwehr. In der Ausbildung erlernen Sie die Bedeutung der Faszien für das Funktionieren der Muskeln und für eine optimale Bewegungskoordination. Gesunde und funktionierende Faszien besitzen aber auch einen großen Einfluss auf den Heilungsprozess nach Verletzungen sowie auf die Regeneration nach einem erschöpfenden Training. Für professionelle Trainer steht fest: Übungen für die Faszien müssen das Sportprogramm ergänzen, weil sich Faszientraining langfristig auszahlt. Die damit verbundenen Effekte in Bezug auf Leistungssteigerung, Prävention und Ästhetik dürfen Ihren Kunden nicht vorenthalten werden. Mit Faszientraining fördern Sie nachhaltig die Leistung und Gesundheit Ihrer Kunden! Deshalb schenken Sie den Faszien in der individuellen Trainingsplanung die Aufmerksamkeit, die diese verdienen. Die Körper Ihrer Kunden werden es Ihnen danken. Mehr Informationen unter Link.

Manual Resistance Trainer

Was tun, wenn keine Geräte zur Verfügung stehen und der Kunde dennoch trainieren möchte? Die Antwort: Manual-Resistance-Training! Manual Resistance ist eine wichtige Alternative zu den herkömmlichen Formen des Krafttrainings. Als Manual Resistance Trainer können Sie komplett auf Trainingsgeräte verzichten und setzen dabei gezielte Druck- und/oder Zugwiderstände mit Ihren Händen ein. Damit schaffen Sie es als Manual Resistance Trainer immer flexibel und individuell auf jede Situation eingehen zu können, da kein Equipment benötigt wird. Dieser Trainingsstil kann dabei in das reguläre Workout eingearbeitet werden. In dieser Ausbildung als Manual Resistance Trainer wird Ihnen ein umfassender Übungskatalog vermittelt, der es Ihnen ermöglicht auch ganz ohne Geräte mit Ihren Kunden überall zu trainieren – ob unterwegs oder zu Hause. Hier werden möglichst viele Facetten des Trainings abgebildet und dabei der Fokus auf die wichtigsten Muskelgruppen gelegt, die sowohl dynamisch als auch statisch angesprochen werden. Dabei wird insbesondere auf die Funktionalität der Übungen geachtet sowie die Übungsdurchführung speziell auf Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger ausgerichtet. Dabei kommen Übungen zum Einsatz, die Trainingsgeräte ersetzen oder ergänzen können. Mit dieser Spezialisierung erhöhen sich Ihre Chancen auf dem Personal-Trainer-Markt. Mehr Informationen unter Link.

Regenerationstrainer

Regeneration ist aus dem Sport nicht mehr wegzudenken. Nur wer im Trainingsplan Erholungsphasen berücksichtigt, kann die sportliche Leistung seiner Kunden effektiv verbessern. Ihre Regenerationsstrategien als Trainer sollten deshalb dazu beitragen, dass sich Ihr Kunde von den Belastungen erholt und noch besser daran anpassen kann. Training und Regeneration sind eine untrennbare Einheit. Mit der Ausbildung zum Regenerationstrainer lernen Sie die wichtigsten Maßnahmen und Empfehlungen für eine professionelle Regeneration kennen, die die Leistungen Ihrer Kunden steigern und zur Prävention von Verletzungen beitragen. Diese Ausbildung ist auch eine ideale Ergänzung zu Ihrer bisherigen Trainertätigkeit! Als Regenerationstrainer sind Sie in der Lage, Ihre Kunden individuell zu coachen und Konzepte zu entwickeln, die nachhaltig eine optimale Regeneration fördern. Sie lernen neben grundlegenden Kenntnissen zur Regeneration auch zahlreiche Methoden für die praktische Trainingsarbeit anzuwenden. Durch die Einweisung in verschiedene Übungspläne können Sie sofort starten und Ihr Wissen an die Kunden weitergeben. Nicht die Belastung selbst sondern die Geschwindigkeit der Regeneration wird zur leistungsbegrenzenden Größe im Training. Machen Sie sich zu einem kompetenten Ansprechpartner in Sachen Regeneration im Fitnessbereich. Mehr Informationen unter Link.

Ernährungsberater

Ernährungsberater ist ein Beruf mit Zukunft. Die Unwissenheit und Unsicherheit zum Thema falsche Ernährung und damit zusammenhängender Erkrankungen nehmen immer mehr zu. Die richtige Ernährung ist wichtig für den Erhalt der Gesundheit und körperlicher sowie geistiger Kräfte. Als Ernährungsberater vermitteln Sie geeignete Essgewohnheiten an Ihre Kunden sowie die korrekte Verwendung von Lebensmitteln für die ausgewogene Ernährung. In der Ausbildung zum Ernährungsberater erfahren Sie alles zu den Themen Ernährungslehre und erwerben die Fachkompetenzen für das Erkennen von Ernährungsproblemen Ihrer Kunden. Methodische Kompetenz und der richtige Umgang mit Kunden ist ebenso wichtiger Bestandteil dieser Ausbildung. Erlernen Sie weitere Kenntnisse über die Bearbeitung und Behandlung von Lebensmitteln und ernährungsbedingten Erkrankungen. Die Durchführung einer Ernährungsanamnese und die Anleitung zur Führung eines Ernährungsprotokolles sowie Nährwerttrendanalysen werden in der Theorie besprochen und in der Praxis erprobt. Helfen Sie Ihren Kunden zukünftig dabei richtig zu essen und das von Ihnen vermittelte Wissen umzusetzen und vor allem durchzuhalten. Beraten Sie Ihre Kunden in Sachen Ernährung und begleiten Sie diese durch den Alltag, ob in Einzelgesprächen oder in Gruppenkursen. Mehr Informationen unter Link.

Kundeninteraktion und Verhaltensänderung im Personal Training

Vermittlung von Methoden zur Interaktion mit dem Kunden, die bei der erfolgreichen Umsetzung und Realisation der geplanten Verhaltensmaßnahmen im Personal Training unterstützen können.

Diagnostik, Analyse und Trainingssteuerung im Personal Training

Erlernen Sie praktikable Analysemethoden für die richtige Abstimmung der Körpermanagement-Strategie Ihres Kunden im Personal Training.

Businessplanung und Markting im Personal Training

Jede geschäftliche Unternehmung bedarf Fähigkeiten im Verkauf und Marketing sowie in der Buchhaltung. Ein erfolgreiches Personal Trainer-Business erfordert deshalb Zeit, Organisation, Vorbereitung und detaillierte Planung. Diese ist grundlegend, um sich auf die eigentliche Dienstleistung und damit auf ein effizientes Training konzentrieren zu können. Lernen Sie zusätzlich grundlegende Verkaufstechniken, Strategien zur Angebotsunterbreitungen und Generierung von Abschlüssen im Personal Training kennen.

Das primäre Ziel eines Personal Trainers ist, den Kunden zu gewinnen und dann vor allem zu halten. Ein erfolgreicher, kundenorientierter Prozess richtet sich danach aus, ein unverwechselbares PT-Angebot zu schaffen, erfolgreich auf der Suche nach neuen Kunden zu sein, diese zu werben und anschließend zu binden.

Effizientes Marketing bedeutet für den Personal Trainer, sich mit den Bedürfnissen des Kunden identifizieren zu können und das eigene Produkt oder eben die eigene Dienstleistung daran anzupassen. Ziel hierbei ist es, die Bedürfnisse bestmöglich zu erfüllen. Für einen erfolgreichen Marketingplan, sollten die vier P’s ( Product, Price, Place, Promotion) des Marketing beachtet werden.

Präventions- und Gesundheitssportlehrer

Diese Ausbildung ist eine Investition in die Zukunft, da die Prävention auf dem Gesundheitsmarkt nicht mehr wegzudenken ist. Ziel des Präventionssports ist die Verbesserung der Fitness und die Erhöhung der Leistungsfähigkeit. Allein mit solchen Kursangeboten haben die Krankenkassen im Jahr 2015 über 1,5 Millionen Menschen erreicht und die Tendenz ist weiter steigend. Erlernen Sie hier das komplette Repertoire an Ausbildungen für den präventiven Bereich gesammelt in einer Gesamtausbildung. Als Präventions- und Gesundheitssportlehrer begleiten Sie Ihre Kunden im Prozess der individuellen Gesundheitsförderung und sind dabei Motivator, Begleiter und Trainer in einem und vermitteln dabei die wichtigsten Säulen der Gesundheitsförderung. Sie planen Übungsprogramme und führen Kurse und bewegungspräventive Maßnahmen durch. Dabei vermitteln Sie Freude an der Bewegung und fördern Bewegungssinn, Körpergefühl und Gesundheitsbewusstsein. Lernen Sie fundierte fachpraktische und theoretisch- didaktische Fähigkeiten, damit Sie Bewegungsangebote in der Prävention leiten können. Mehr Informationen unter Link.

Kursleiter für Wirbelsäulen­gymnastik / Core-Trainer

Im Zuge der stetig zunehmenden Rückenprobleme in der Bevölkerung und zusätzlich wachsender Wertschätzung der eigenen Gesundheit hat sich die Wirbelsäulengymnastik (Core-Training) längst als festes Element in der Prävention etabliert. Der Bedarf an fachlich qualifizierten Trainern wird in Zukunft steigen, da nicht nur Fitnessstudios sondern auch immer mehr Unternehmen den Nutzen von Wirbelsäulengymnastik (Core-Training) erkennen. Dieser populäre Fitnesstrend legt den Fokus auf die Kräftigung der tiefen und oberflächlichen Muskeln, welche den Körper stabilisieren, ausrichten und bewegen. Der Core-Bereich des Körpers umfasst die Lendenwirbelsäule (unterer Rücken), das Becken und die Hüfte (LPHC- lumbo-pelvic-hip complex). Von ihm geht jegliche menschliche Bewegung aus und ist deshalb so elementar bedeutsam. Ein schwacher Kern (Core) führt zwangsläufig zu Bewegungseinschränkungen und degenerativen Veränderungen, aber auch zu Leistungseinbußen bei ambitionierten Sportlern. Ein stabiler Core dagegen garantiert durch optimale Längen-Spannungs-Verhältnisse, Aktivierungsfähigkeit und Gelenksbewegungen in der LPHC-Region eine Aufrechterhaltung der muskulären Balance. So werden dynamische Bewegungen/Aktivitäten und die Prävention von Erkrankungen erst möglich. Neben fundiertem Theoriewissen erlernen Sie koordinativ anspruchsvolle Übungen, die durch eine zunehmende propriozeptive Trainingsumgebung gekennzeichnet sind. Dadurch fordern Sie das lokale sowie globale Stabilisationssystem und die funktionelle Kraft des Bewegungssystems. Gymnastikball, -band, Balance-Ball oder -Pad können hier methodisch ergänzend eingesetzt werden. Stärken Sie den Core Ihrer Kunden und leiten Sie Ihre eigenen Kurse mit dem Fokus auf Wirbelsäulengymnastik (Core-Training). Der Abschluss als Kursleiter für Wirbelsäulengymnastik (Core-Trainer) ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Mehr Informationen unter Link.

Aquafitness-Trainer

Aqua-Fitness liegt weiterhin voll im Trend – Kursleiter sind gefragt wie nie und deren Präventionskurse gut besucht. Sie ist eine besonders geeignete Form der aktiven Gesundheitsförderung. Als Aqua-Fitnesstrainer führen Sie Kurse überwiegend im Flachwasser durch und verfolgen vielfältige Gesundheitssportziele, wie z.B. Förderung der allgemeinen Fitness, Kräftigung der Muskulatur und Verbesserung der aeroben Ausdauer. Gleichzeitig motivieren Sie aktiv vom Beckenrand aus Ihre Kunden zu mehr Ausdauer und Fitness. Die Vorteile des Übens im Wasser tragen bei konsequenter Ausnutzung in erheblichem Maße zur Verringerung der Bewegungseinschränkungen und belastungsbedingten Schmerzen bei. Die Schulung der Bewegungskoordination im Wasser unterstützt zudem die Bewältigung von Alltagsaufgaben, weil in diesem Medium fast unbegrenzt, in viele Richtungen, Bewegungsvariationen durchgeführt werden können. Sie als Aqua-Fitnesstrainer haben die Aufgabe, auf die Bedürfnisse und Ziele Ihrer Kursteilnehmer zu reagieren und ein adäquates Training im Wasser anzubieten. Welche methodischen und didaktischen Gesichtspunkte bei der Gestaltung des Bewegungsangebotes im Medium Wasser zu beachten sind, soll Ihnen diese Ausbildung vermitteln. Durch die Einweisung in zwei exemplarische Stundenpläne, sind Sie in der Lage sofort zu starten und können so sicher Ihre Gruppen für Aqua-Fitness begeistern. Der Abschluss als Aqua-Fitnesstrainer ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Mehr Informationen unter Link.

Cardiofitness-Trainer

Cardiofitness ist ein wichtiges Instrument für die Erhaltung und Wiederherstellung körperlicher Leistungsfähigkeit. Bewegungsmangel gehört derzeit zu den größten Risikofaktoren für verschiedenste Zivilisationskrankheiten. Gerade das Herz-Kreislauf-System bildet die Grundvoraussetzung für die Erhaltung der Funktion und Systeme des Menschen. Als Cardiofitness-Trainer sind Sie Experte für das Herz-Kreislauf-System und fördern damit die Lebensqualität, Selbständigkeit und Gesundheit Ihrer Kunden. Mit dieser Ausbildung als Cardiofitness-Trainer erwerben Sie Grundlagenwissen über Herz und Kreislauf sowie Fitnesstestverfahren. Die richtige Wahl der geeigneten Ausdauersportart ist für Sie kein Problem. Erlernen Sie Trainerkompetenzen zur Durchführung von Bewegungsangeboten für jede Altersgruppe. Durch diese Ausbildung lernen Sie entsprechende Trainings individuell zu planen und gezielt einzusetzen. Mit den erworbenen Trainerkompetenzen werden Sie als Trainer Ihren Kunden beratend zur Seite stehen. Der Abschluss als Cardiofitness-Trainer ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Mehr Informationen unter Link.

Kursleiter für Beckenboden­gymnastik

Der Beckenboden gilt als die natürliche Kraftzentrale in der Körpermitte und schließt mit seinen Funktionen den Körper nach außen hin ab. Durch Training der Beckenbodenmuskulatur können auftretende Probleme bei seiner Funktion aktiv verhindert werden. Beim Training kommt es entscheidend darauf an, ein Gefühl für die Muskeln des Beckenbodens zu entwickeln und die richtigen Muskelgruppen zu erspüren. In der Ausbildung zum Kursleiter für Beckenbodengymnastik erlernen Sie wichtiges Grundwissen über die Beckenbodenanatomie, Hintergrundwissen über die Blase und Formen der Inkontinenz sowie der Einsatz in der Rückbildungsgymnastik. Damit können Sie sich in der Prävention der Herausforderung zuwenden, das Bewusstsein für diesen oftmals unbekannten Körperbereich zu wecken. Helfen Sie Ihren Kunden als Trainer bei der besseren Bewältigung im Alltag. Auch wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind, sollte die Funktionsfähigkeit der Beckenbodenmuskulatur proaktiv erhalten werden. Besteht schon eine Muskelschwächung mit ihren unangenehmen Begleiterscheinungen, muss die Muskulatur in jedem Fall trainiert werden. Sie können einerseits präventives Training anbieten und andererseits im Bereich der Therapie arbeiten. Durch die Einweisung in ein Kursprogramm sind Sie sofort in der Lage Ihren ersten Kurs zu starten und zu leiten. Werden Sie Kursleiter für Beckenbodengymnastik und vermitteln Sie Ihren Kunden die Bedeutung und Funktionalität der Beckenbodenmuskulatur. Der Abschluss als Kursleiter für Beckenbodengymnastik ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen, die nach §20 SGB V anerkannt werden. Mehr Informationen unter Link.

Rückenschullehrer

Rückenschullehrer sind gefragt als Experten für die Volkskrankheit Nr. 1 in Deutschland. Rückenschmerzen können ganz vielfältige Ursachen haben und Sie als Rückenschullehrer wissen genau wie Ihre Kunden diesen professionell entgegentreten können. Ihre Fachkompetenzen und Ihr Übungsrepertoire als Rückenschullehrer ist unerlässlich. Leisten Sie Ihren wertvollen Beitrag als Experte, um Bewegungsmangel, körperlichen Fehlbelastungen und ungünstigen Fehlhaltungen am Arbeitsplatz präventiv etwas entgegenzusetzen. Sie als Rückenschullehrer wissen auch, dass die Themen Stress, Unzufriedenheit und andere psychischen Faktoren ihren Beitrag bei chronischen Rückenbeschwerden haben können. Als Rückenschullehrer animieren Sie Ihre Kunden zu regelmäßiger körperlicher Aktivität und Training durch gezielte Übungen. Sie können falsche Haltungs- und Verhaltensweisen erkennen und psychischen Belastungen durch Kompetenz und Wissen vorbeugen. Erlernen Sie in dieser Ausbildung die Handlungskompetenz für die Tätigkeit als Rückenschullehrer. Die damit verbundenen Inhalte sind u.a. Übungen zur Kräftigung der Core-Muskulatur, Lehrkompetenz zur Vermittlung von Hintergrundwissen sowie ergonomische Haltungs- und Verhaltensweisen. Darüber hinaus erwerben Sie Techniken zur Stressbewältigung und Entspannung. Werden Sie ein wichtiger Bestandteil im präventiven Training in der Gesundheitsbranche. Damit Sie gleich in die Praxis starten können, werden Sie in das Kurskonzept „Präventive Rückenschule“ eingewiesen und erhalten damit wichtige Stundenkonzepte. Der Abschluss als Rückenschullehrer, inklusive Kursleiter für Wirbelsäulengymnastik (Core-Trainer), ermöglicht Ihnen die Durchführung von Präventionskursen nach §20 SGB V. Mehr Informationen unter Link.

Präsenztermine im Fernlehrgang

 Präsenzphase Fitnesstrainer B-Lizenz

 Functional Trainer B-Lizenz

 Functional Group Trainer

Aerobic Instructor

Step-Aerobic Instructor

Bauch-Beine-Po & Body Shape Instructor

Rückenfit Instructor

Langhantel Workout Trainer

Pilates-Trainer

Yoga-Trainer

 Kursleiter für Wirbelsäulengymnastik / Core-Trainer + Rückenschullehrer

 Faszien-Trainer

 Manual Resistance Trainer

 Regenerationstrainer

Ernährungsberater

 Kundeninteraktion und Verhaltensänderung im Personal Training

 Diagnostik, Analyse und Trainingssteuerung im Personal Training

 Businessplanung und Marketing im Personal Training

 Aqua-Fitnesstrainer

 Cardiofitness-Trainer

 Kursleiter für Beckenbodengymnastik

Voraussetzung
 

Praktische Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Schriftliche & Mündliche Prüfung: Überprüfung der erworbenen Kompetenzen für die gewählte berufliche Weiterbildung.

Einsendeaufgaben: Nur Fernlehrgang: Überprüfung des Lernerfolges in der Selbststudiumsphase (obligatorisch, unbenotet).

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel