Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer in Hannover

Die richtige Auswahl der geeigneten Methoden zur Stressprävention erlernen Sie in der Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer in Hannover. Unterstützen Sie zukünftig Ihre Kunden individuell beim richtigen Umgang mit Stress.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (32 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

In Hannover lernen Sie in der Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer, wie Sie Ihr Training individuell innerhalb der Prävention und dem richtigen Umgang mit Stress gestalten. Da der heutige Alltag sowohl beruflich als auch privat oftmals von Stress und Belastungen bestimmt wird, entwickeln immer mehr Menschen eine Art Verzweiflungsgefühl, das ihnen suggeriert, ihrem Alltag nicht mehr gewachsen zu sein. Deshalb vermitteln Sie zukünftig als Stressmanagement-Trainer verschiedenste Verhaltensweisen und Methoden zur Bewältigung und unterstützen damit Ihre Kunden zielgerichtet und individuell. Die Ausbildung beinhaltet Fach und Methodenwissen, mit dem Sie die unterschiedlichen Stresssituationen so abzugrenzen wissen, dass Sie verschiedene, auf Ihre Kunden zugeschnittene Bewältigungsstrategien anwenden können. Ihre Kursleiterkompetenzen erweitern Sie durch das Autogene Training und die Progressive Muskelrelaxation. So können Sie sich entscheiden, ob Sie lieber individuell mit Einzelpersonen trainieren oder Ihr Augenmerk auf Gruppen richten. Strategien zu entwickeln, Entspannung zu fördern und Ziele zu setzen wird ebenfalls Ihr neues Aufgabengebiet umfassen. Durch ein umfangreiches Verständnis für körperliche und seelische Auswirkungen von Stress erleichtern Sie sich Ihre Arbeit als Stressmanagement-Trainer. Nachdem eine ganzheitliche Einführung in unser eigenes Kursprogramm stattgefunden hat, können Sie sofort mit eigenen Kursen im Stressmanagement beginnen. Außerdem dürfen Sie nach erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung auch Präventionskurse anbieten, für welche Sie bei der Krankenkassenzulassung Anerkennung finden.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

STRESSTHEORETISCHE MODELLE

Nachdem der Begriff Stress definiert wurde, erhalten Sie grundlegende Kenntnisse dazu und welche Folgen und Konsequenzen daraus resultieren können. Auch zentrale wissenschaftliche Theorien zu Stress werden aus den relevanten Disziplinen vorgestellt, da diese verschiedene Perspektiven erkennen lassen, während sie Stress unterschiedlich charakterisieren.

STRESSREAKTIONEN

Sie befassen sich hier mit wissenschaftlichen neurobiologischen Grundlagen der Stressreaktion mit den körperlichen Konsequenzen von langanhaltendem Stress, um diese später als Trainer zu erkennen, zu analysieren und zu reduzieren. Umfangreiches Grundlagenwissen hilft Ihnen dabei, die richtige Wahl der Bewältigungsmethode zu treffen. Daneben wird das Burnout-Syndrom erläutert, welches als Folge von anhaltender Belastung als Krankheitsbild etabliert ist. Die Definition des Begriffs und die Analyse des Stadiums Ihrer Kunden tritt dabei in den Vordergrund.

BEWÄLTIGUNGSSTRATEGIEN IM MULTIMODALEN STRESSMANAGEMENT

Um Stress vorzubeugen und zu bewältigen bedarf es vielfältiger Bewältigungsmethoden, wobei die Merkmalerkennung von Stress und resultierende körperliche und seelische Folgen ausschlaggebend sind. Sie bekommen einen Überblick über verschiedene Kurskonzepte, die Ihnen dabei helfen, später Ihre eigenen Kurse aufzubauen und zu gestalten. Auch auf die verschiedenen Stressmanagement-Arten wie das instrumentelle, kognitive und palliativ-regenerative Stressmanagement wird umfangreich eingegangen.

METHODEN ZUR STRESSKOMPETENZENTWICKLUNG

Die Einordnung der verschiedenen Stresstypen findet über bestimmte Persönlichkeitsmerkmale statt, die sich über den unterschiedlichen Umgang mit Stress einordnen lassen. Deshalb lernen Sie hier verschiedene Bewertungsmuster und Verhaltensstrategien, die Sie individuell an Ihren Kunden anwenden können. Auch Themen wie Ressourcen der Persönlichkeit, kognitiv-emotionale Bewertungsmuster und Spannungsregulation werden hier ausführlich besprochen, damit Sie Techniken wie Gedankenstopp, positive Selbstinstruktion, formelhafte Vorsatzbildung und Entspannungsmethoden zielgerichtet einsetzen.

KURSAUFBAU

Der Aufbau und die Gestaltung Ihrer Kurse wird sie kompetent und empathisch durch die Anleitung Ihrer Übungen führen. Entsprechende Hinweise und Empfehlungen zu persönlichen Aspekten und anderen Rahmenbedingungen wie beispielsweise der Wahl der Räumlichkeit, des Equipments, der Kursgröße und der Teilnehmer erhalten Sie hier. Da eine konstruktive Feedbackrunde unbedingt das Ende Ihrer Kursstunde gestalten sollte, erhalten Sie hier ein entsprechendes Regelwerk, um Ihren Erfolg zu kontrollieren und optimal auf Ihre Kunden eingehen zu können. Auch die motivierende Anleitung Ihrer Übungen ist von großer Bedeutung, da Ihre Kunden die Übungen auch selbstständig zwei- bis dreimal täglich in Ihren Alltag integrieren sollten, um das Training nachhaltig erfolgreich zu absolvieren. Nachdem Sie ebenfalls eine Einführung in unser AHAB-Kursprogramm erhalten haben, wird Ihnen so eine Anerkennung bei der Krankenkassenzulassung ermöglicht.

Voraussetzung
 

Kursleiterausbildung in der Progressiven Muskelrelaxation oder im Autogenen Training. Senden Sie uns Nachweise anderer Ausbildungsinstitute bitte in digitaler Form per Mail zu (kundenservice@ahab-akademie.de).

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt