Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer in Köln

Die richtige Auswahl der geeigneten Methoden zur Stressprävention erlernen Sie in der Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer in Köln. Unterstützen Sie zukünftig Ihre Kunden individuell beim richtigen Umgang mit Stress.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (32 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Mit der Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer im bunten Köln können Sie zukünftig Ihre Kunden individuell bei der Stressbewältigung beraten und präventive Verhaltensweisen und Methoden weitergeben, damit diese sich ihrem beruflichen und privaten Alltag wieder gewachsen fühlen. Sie erhalten einen Überblick über stressauslösende Faktoren und verschiedene Methoden der Stressbewältigung, da jede belastende Situation andere Methoden zur Bewältigung verlangt. Die richtige Wahl entsprechend Ihrer Kunden zu treffen und die Techniken dann korrekt anzuwenden sind wichtige Kernaufgaben eines Stressmanagement-Trainers. Damit Ihnen das gelingt, geben wir Ihnen umfangreiches Fach- und Methodenwissen über stressauslösende Faktoren und geeignete Stressbewältigungsstrategien zur Hand. Sie haben die Wahl, Ihre Kenntnisse im Autogenen Training oder in der Progressiven Muskelrelaxation zu festigen, genauso wie Sie sich entscheiden können, Gruppen oder Einzelpersonen individuell zu betreuen. Auch Strategieentwicklung, Entspannungsförderung und Zielsetzung lernen Sie in dieser Ausbildung. Ein umfangreiches Verständnis für körperliche und geistige Folgen von Stress macht Ihre Arbeit als Stressmanagement-Trainer erfolgreich. Da Sie eine umfassende Einweisung in unser Kursprogramm bekommen, können Sie direkt einen eigenen Kurs übernehmen und zusätzlich Präventionskurse anbieten, die nach §20 SGB V anerkannt werden.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

STRESSTHEORETISCHE MODELLE

Wir vermitteln Ihnen Grundlagenwissen, hinreichende Definitionen und die Folgen von Stress. Zusätzlich betrachten wir zentrale Stresstheorien aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen, um perspektivisch auf die unterschiedlichen Charakteristika von Stress einzugehen.

STRESSREAKTIONEN

Innerhalb der wissenschaftlichen Erkenntnisse gehen wir auf die neurobiologischen Grundlagen der Stressreaktionen und körperliche Auswirkungen von kurz- und langfristigem Stress ein. Als Trainer werden Sie Belastungssituationen später erkennen, analysieren und bestmöglich reduzieren. Dieses Basiswissen ermöglicht Ihnen außerdem, die richtigen Stressbewältigungsmethoden für Ihre Kunden auszusuchen. Auch das Burnout-Syndrom, welches als Folge dauerhafter Stressbelastung anerkannt wird, wird in diesem Modul definiert, damit Sie das Stadium Ihrer Kunden optimal einschätzen können.

BEWÄLTIGUNGSSTRATEGIEN IM MULTIMODALEN STRESSMANAGEMENT

Die Auswirkungen von Stress auf Geist und Körper und an welchen Merkmalen er sich erkennen lässt, erfahren Sie hier. Wir zeigen Ihnen bewährte Bewältigungsmethoden, um belastende Situationen zu reduzieren und vorzubeugen. Sie erhalten beispielhafte Kurskonzepte, die Ihnen für Ihre eigenen Kurse als Ideengrundlage dienen sollen. Sie werden in das instrumentelle, kognitive und palliativ-regenerative Stressmanagement umfangreich eingeführt.

METHODEN ZUR STRESSKOMPETENZENTWICKLUNG

Wenn Sie später als Trainer arbeiten, werden Ihnen diverse Stresstypen begegnen, die es durch verschiedene Persönlichkeitsmerkmale zu differenzieren gilt, da sie unterschiedlich mit Stress umgehen. Zu beachten seien dabei bestimmte Bewertungsmuster und Verhaltensstrategien, die ihren individuellen Einsatz bei Ihren Kunden finden. Des Weiteren gehen wir auf bestimmte Erkrankungen näher ein. Sie erweitern in diesem Modul Ihre Kompetenzen in den Bereichen Persönlichkeit, kognitiv-emotionale Bewertungsmuster und Spannungsregulation. Techniken wie Gedankenstopp, positive Selbstinstruktion, formelhafte Vorsatzbildung und gezielte Entspannungstechniken werden in diesem Berufsfeld eingesetzt.

KURSAUFBAU

Wir helfen Ihnen, Ihre Kurse aufzubauen und zu gestalten, indem wir Ihnen Hinweise und Empfehlungen zu persönlichen Aspekten und anderen Rahmenbedingungen geben. Darunter fallen die Wahl der Räumlichkeit, des Equipments, der richtigen Gruppengröße und der Teilnehmer. Da Sie als Kursleiter den Fokus des Kurses darstellen, überzeugen Sie Ihre Kunden durch Empathie, Kompetenz und die richtige Anleitung, mit der sie in der Lage sind, die Übungen zwei- bis dreimal täglich in ihren Alltag einzubauen. Am Ende jeder Übungsstunde leiten Sie eine konstruktive Feedbackrunde ein, die wichtig für Ihre Erfolgskontrolle ist. Das entsprechende Regelwerk erhalten Sie von uns. Nach der Vorstellung und Einweisung in das AHAB-Kursprogramm werden Sie bei der Krankenkassenzulassung anerkannt.

Voraussetzung
 

Kursleiterausbildung in der Progressiven Muskelrelaxation oder im Autogenen Training. Senden Sie uns Nachweise anderer Ausbildungsinstitute bitte in digitaler Form per Mail zu (kundenservice@ahab-akademie.de).

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt