Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer in Nürnberg

Die richtige Auswahl der geeigneten Methoden zur Stressprävention erlernen Sie in der Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer in Nürnberg. Unterstützen Sie zukünftig Ihre Kunden individuell beim richtigen Umgang mit Stress.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (32 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

In der Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer in Nürnberg werden Sie umfassend auf das individuelle Training mit Ihren Kunden in den Bereichen Prävention, Umgang und Bewältigung von Stress vorbereitet. Heutzutage sind belastende und stressige Situationen weder aus Berufs- noch Privatleben noch wegzudenken, weshalb sich viele Menschen immer häufiger überfordert fühlen. Deshalb lernen Sie in der Ausbildung nicht nur, wie Sie verschiedene präventive Verhaltensweisen und Methoden vermitteln und Ihre Kunden optimal unterstützen, sondern auch, dass verschiedene Stresssituationen unterschiedliche Bewältigungsstrategien benötigen und Ihr Training deshalb individuell am Kunden ausgerichtet werden muss. Ihre Kursleiterkompetenzen werden durch das Autogene Training und die Progressive Muskelrelaxation effektiv ausgebaut, sodass Sie in der Lage sind, sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen zu betreuen. Strategieentwicklung, Entspannungsförderung und Zielsetzung zählen zukünftig zu Ihren Kernaufgaben, welche Sie durch ein tiefgehendes Verständnis für physiologische und psychologische Konsequenzen von Stress meistern werden. Durch die ausführliche Einweisung in unser eigenes Kursprogramm können Sie sofort als Stressmanagement-Trainer beginnen, eigene Kurse zu leiten. Die Durchführung von Präventionskursen ist Ihnen zusätzlich gestattet, da Sie mit der erfolgreich absolvierten Ausbildung bei der Krankenkassenzulassung anerkannt werden.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

STRESSTHEORETISCHE MODELLE

Neben dem Grundlagenwissen zu Stress erhalten Sie eine Begriffsabgrenzung und eine Übersicht über mögliche Folgen. Anschließend findet eine Vorstellung relevanter wissenschaftlicher Disziplinen statt, die sich mit dem Stressprozess perspektivisch und charakteristisch befassen.

STRESSREAKTIONEN

Neurobiologische Grundlagen verschiedener Stressreaktionen und physiologische Auswirkungen von kurz- und langfristiger Stressbelastung werden Ihnen auf einem wissenschaftlichen Fundament vermittelt, damit Sie als Trainer diese erkennen, analysieren und reduzieren können. Neben dem Grundlagenwissen und diversen Definitionen gehen wir auch auf die begriffliche Bedeutung des Burnout-Syndroms ein, da dieses als Folge ständiger Stressbelastung als Krankheitsbild etabliert ist. So wird Ihnen ermöglicht, Ihre Kunden dahingehend richtig einzuschätzen und das jeweilige Stadium einschätzen zu können.

BEWÄLTIGUNGSSTRATEGIEN IM MULTIMODALEN STRESSMANAGEMENT

Um Stress optimal zu bewältigen und vorzubeugen bedarf es die Erkennung bestimmter Stressmerkmale und -auswirkungen auf Körper und Seele. Daraus resultierend erhalten Sie hier verschiedene Kurskonzepte, die entweder als Ideengrundlage dienen oder als Vorlage für Ihre eigenen Kurse. Auch die unterschiedlichen Stressmanagement-Arten (instrumentell, kognitiv und palliativ-regenerativ) werden umfangreich besprochen.

METHODEN ZUR STRESSKOMPETENZENTWICKLUNG

Verschiedene Stresstypen werden an unterschiedlichen Persönlichkeitsmerkmalen erkannt, da sie einen differenzierten Umgang mit Stress an den Tag legen. Deshalb zeigen wir Ihnen bestimmte Bewertungsmuster und Verhaltensstrategien, mit denen Sie Ihre Kunden individuell betreuen können. Neben der Erläuterung relevanter Krankheitsbilder in diesem Zusammenhang, erweitern Sie zusätzlich Ihre Kompetenzen in den Bereichen persönliche Ressourcen, kognitiv-emotionale Bewertungsmuster und Spannungsregulation. Techniken wie der Gedankenstopp, positive Selbstinstruktion, formelhafte Vorsatzbildung und Entspannungstechniken finden so ihren gezielten Einsatz, während Sie als Stressmanagement-Trainer auch die Zielsetzung und die Problemlösung für Ihre Kunden übernehmen.

KURSAUFBAU

Der Fokus des Kurses liegt auf der kompetenten und empathischen Übungsanleitung durch den Kursleiter. Wie Sie den Aufbau und die Gestaltung angehen, ist Teil dieses Moduls. Wir zeigen Ihnen, auf welche persönlichen Aspekte und andere Rahmenbedingungen wie etwa die Wahl der Lokalität, des Equipments, der Kursgröße und der Teilnehmer zu achten sind. Wichtige Ansatzpunkte und Empfehlungen werden genauso ausgesprochen wie ein umfangreiches Regelwerk zum konstruktiven Feedback. Dieses sollten Sie nach jeder Kursstunde in einer Runde mit Ihren Kunden durchführen, um Ihren Erfolg zu kontrollieren und Ihren Kunden ein sicheres Gefühl zu geben. Sie motivieren Ihre Kunden außerdem, die Übungen zwei- bis dreimal täglich selbstständig durchzuführen, um ein ganzheitlich erfolgreiches Trainingsergebnis zu erzielen. Da wir Sie umfassend in unser eigenes Kursprogramm einweisen, wird Ihnen somit die Zulassung bei den Krankenkassen anerkannt.

Voraussetzung
 

Kursleiterausbildung in der Progressiven Muskelrelaxation oder im Autogenen Training. Senden Sie uns Nachweise anderer Ausbildungsinstitute bitte in digitaler Form per Mail zu (kundenservice@ahab-akademie.de).

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt