Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Lehrunterlagen

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Sturzprophylaxe-Trainer in Berlin

Sturzprophylaxe und Gleichgewicht fördern - trainieren Sie zukünftig mit Ihren älteren Kunden und absolvieren Sie die Ausbildung als Sturzprophylaxe-Trainer in Berlin.

Übersicht
Bild

259 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

2 Präsenztage (24 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

20 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Fördern Sie die Sturzprophylaxe und das Gleichgewicht Ihrer älteren Kunden und absolvieren Sie die Ausbildung zum Sturzprophylaxe-Trainer bei der AHAB-Akademie in Berlin! Gerade im Alter wächst das Risiko eines Sturzes und damit einhergehenden Schädigungen für die Gesundheit ungemein. Dementsprechend steigt bei Senioren auch die Angst vor Stürzen und Verletzungen. Für ein umfassendes Verständnis erlangen Sie in der Ausbildung daher die Grundlagen der Anatomie und Physiologie sowie praktisches Vorgehen im Training von Kraft, Multitasking und Balance. Zum einen weisen Sie Ihre Teilnehmer in Übungen ein, die sie leicht in den Alltag integrieren können, zum anderen fördern Sie auch die Selbstständigkeit und Mobilität. Dabei betreuen Sie Ihre Kunden individuell und können gezielt auf verschiedene Risikofaktoren eingehen. Um nach der Ausbildung zeitnah als Sturzprophylaxe-Trainer einzusteigen, erhalten Sie eine Einweisung in das Kursprogramm der AHAB-Akademie. Profitieren Sie von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in Sportvereinen und Rehabilitationseinrichtungen!

Zusätzlich werden Sie in die Durchführung von Präventionskursen eingewiesen und erhalten ein fertiges Kurskonzept, welches bei den Krankenkassen als Präventionssportkonzept anerkannt ist. Mit entsprechender Grundqualifikation und dem Abschluss der Ausbildung zum Sturzprophylaxe-Trainer besitzen Sie die Kompetenz Präventionskurse in der Sturzprävention zu planen, anzubieten und durchzuführen.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

STURZPRÄVENTION DURCH BEWEGUNG

Altern ist ein ganz natürlicher Vorgang, der quasi schon ab der Geburt beginnt und zum Leben dazugehört. Mit fortschreitendem Alter nimmt die Leistungsfähigkeit ab und Stoffwechselvorgänge werden verlangsamt. Im Zuge dessen kann es dazu kommen, dass bestimmte Körpersysteme nicht mehr einwandfrei funktionieren. Dennoch kann mit richtiger und gezielter Bewegung vor allem für die Bereiche Muskulatur, Knochen und Sehnen etc. den Einschränkungen in einem gewissen Maß entgegengewirkt werden. In diesem Modul erwerben Sie grundlegendes Wissen rund um die Muskulatur und deren unterschiedliche Funktionsweisen. Aber auch Knochen, Bänder und Sehen sind inhaltlicher Bestandteil der Ausbildung. Aufgrund vermehrter körperlicher Inaktivität und Konzentrationsnachlass erhöht sich das Risiko eines Sturzes. Die richtige Auswahl der Übungen im Training und die korrekte Vermittlung ist für Sie als Trainer daher elementar. Welche Folgen und Zusammenhänge in diesem Kontext auftreten, wird ebenfalls in diesem Modul geklärt. Die Durchführung von motorischen Tests, die genaue Kontrolle der Bewegungen und Fragen liefern Ihnen genaue Informationen über den akuten Zustand Ihres Kunden.

GESUNDHEITS- UND SENIORENSPORT

Für die Verbesserung von Koordination werden gezielte Methoden angewandt. Mit der Zeit finden Adaptationsprozesse des zentralen Nervensystems statt und der trainierte Bewegungsablauf kann besser koordiniert werden. Das Modul vermittelt Ihnen Koordinationsübungen, die die Standfestigkeit Ihrer Kunden im Alltag durch verbesserte Bewegungsabläufe sichert. Dabei stehen Sie als Trainer im Mittelpunkt des Ganzen und begeistern Ihre Kunden durch Fachkompetenz sowie Empathie. Des Weiteren erlernen Sie hier realitätsnah alles rund um den Aufbau und die Gestaltung von Kursstunden. Wichtige Ansatzpunkte und Empfehlungen für eine gelungene Kursleiterstunde in der Sturzprophylaxe erhalten Sie ebenfalls in diesem Modul.

PRAXIS IN DER STURZPROPHYLAXE

Umso leichter und alltagsnäher die vermittelten Übungen sind, desto wahrscheinlicher wird Ihr Kunde diese auch zu Hause oder in alltäglichen Situationen umsetzen. Daher ist es wichtig, dass Sie im Training unterschiedliche Situationen erproben und Ihren Klienten mit einem positiven Gefühl nach Hause gehen lassen. Das macht Ihre Kompetenz als Trainer aus. Die abwechslungsreichen Kombinationen von Bewegungsabläufen trainieren insbesondere die Fähigkeiten, die meist bei Menschen im höheren Alter nicht mehr einwandfrei funktionieren. Das Modul zeigt Ihnen Übungen des Dual- und Multitasking-Trainings, aber auch Gleichgewichtsübungen auf. Diese können Sie sinnvoll in Ihre Kurse integrieren. Darüber hinaus hat die Kräftigung der Schultergürtel- und Rumpfmuskulatur ebenfalls einen präventiven sowie positiven Effekt. Die richtige Belastungsgestaltung und weitere praktische Übungen werden in dieser Einheit auch abgehandelt.

KURSPLANUNG

In diesem Modul erlangen Sie Kenntnisse, die zur Durchführung eines sportlich-moderaten Trainings mit der Zielsetzung Leistungssteigerung sowie dem Erhalt und der Optimierung gesundheitlicher Bedingungen, dienen. Lernen Sie die mit den richtigen Methoden die wesentlichen Aspekte der erfolgreichen und wirkungsvollen Vermittlung von Inhalten kennen und formulierte Lehrziele umzusetzen.

RAHMENBEDINGUNGEN FÜR DEN STURZPROPHYLAXEKURS

Hier erfolgt eine Vorstellung und praktische Einweisung in das Kursprogramm der AHAB-Akademie, welches der Anerkennung bei der Krankenkassenzulassung ermöglicht. Erfahren Sie alles über die Durchführung, Anmeldung und Anerkennung Ihres Präventionskurses gemäß §20 SGB V. Profitieren Sie von weiteren hilfreichen Tipps für den erfolgreichen Start als Trainer.

Voraussetzung
 

Praktische Vorerfahrungen sind für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung notwendig.

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebot

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel