Bild

Ausbildung zum Sturzprophylaxe-Trainer in Frankfurt

Übersicht
Preis

259 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Dauer

2 Präsenztage (24 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Abschluss

Zertifikat

Fortbildungspunkte

20 Fortbildungspunkte

Zusatzleistung

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Voraussetzung

Praktische Vorerfahrungen sind für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung notwendig.

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Sturzprophylaxe und Gleichgewicht fördern - trainieren Sie zukünftig mit Ihren älteren Kunden und absolvieren Sie die Ausbildung als Sturzprophylaxe-Trainer in Frankfurt.

Die Ausbildung zum Sturzprophylaxe-Trainer in Frankfurt vermittelt Ihnen wichtige Grundlagen zur Sturzprävention und Förderung des Gleichgewichts speziell älterer Kunden. Vor allem mit fortschreitendem Alter ist die Prävention von Stürzen von essentieller Bedeutung, da es durch den Verlust der Knochenmasse häufiger zu Verletzungen kommt. Aus diesem Grund spielt auch der Umgang mit Angst vor sturzbedingten Schädigungen eine große Rolle für Senioren. Mit dieser Ausbildung erwerben Sie Grundlagenwissen der Anatomie und Physiologie sowie praktische Erfahrungen im Krafttraining, Multitasking und Gleichgewicht. Als Sturzprophylaxe-Trainer bringen Sie Ihren Kunden Übungen näher, die sie einfach und selbstständig in ihren Alltag einbauen können, während gleichzeitig die Mobilität gefördert wird. Ihre Fachkenntnisse über gewisse Risikofaktoren und der individuelle Umgang mit Ihren Klienten, macht Sie zu einem beliebten Ansprechpartner für Sportvereine und Reha-Einrichtungen. Im Zuge der Ausbildung werden Sie in das Kursprogramm der AHAB-Akademie eingewiesen, welches Sie für die Vorbereitung und Umsetzung Ihrer ersten eigenen Kursstunden nutzen können.

Abgesehen davon erhalten Sie zusätzlich eine Einweisung in die Durchführung von Präventionskursen und ein bereits vorgefertigtes Kurskonzept, das bei den Krankenkassen als Präventionskonzept anerkannt ist. Mithilfe dessen und der entsprechenden Grundqualifikation können Sie erfolgreich Präventionskurse für Sturzprävention gemäß §20 SGB V anbieten und einen wesentlichen Beitrag in der Gesundheitsförderung von Senioren leisten.

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt