Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Evaluiertes Coaching-Konzept inkl. Unterlagen

Ausbildung zum 10+ Gesundheitscoach in Berlin

Coachen Sie Ihre Kunden zu einem längeren Leben und verändern Sie dieses nachhaltig. In der Ausbildung in Berlin vermitteln wir Ihnen unser erfolgreiches Beratungskonzept „10+ Gesundheitscoaching“.

Übersicht
Bild

259 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

2 Präsenztage (20 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

20 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Die Ausbildung zum 10+ Gesundheitscoach bei der AHAB-Akademie in Berlin vermittelt Ihnen ein wirksames Beratungskonzept für eine nachhaltige Gesundheitsförderung. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Psychosoziale Gesundheitsförderung und der Fachhochschule für Sport und Management in Potsdam wurde das 10+ Gesundheitscoaching speziell für diese Ausbildung entwickelt. Wissenschaftliche Untersuchen der britischen Universität Cambridge zeigen auf, dass durch nachhaltige Änderungen des Gesundheitsverhaltens die Lebenserwartung eines Menschen um über 10 Jahre steigen kann. Im Rahmen der Ausbildung greifen Sie diese Erkenntnisse auf und entwickeln ein Verständnis für das Anforderungsprofil eines Gesundheitscoaches. Im Vordergrund Ihrer zukünftigen Tätigkeit steht die langfristige und ganzheitliche Zusammenarbeit mit Ihren Kunden für einen dauerhaft gesunden Lebensstil. Dabei arbeiten Sie insbesondere mit Menschen, die aufgrund ihres Lebensstils erkrankt sind, wie z.B. Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes Typ 2 oder Stresssymptome. Genau hier setzen Sie als 10+ Gesundheitscoach an!

Die Basis der Ausbildung setzt sich zusammen aus der Aneignung theoretischen Wissens zu den Thematiken Gesundheitscoaching, gesunde Ernährung, Stressbewältigung und optimale Bewegungsformen. Um als 10+ Gesundheitscoach erfolgreich arbeiten zu können, erfassen Sie zunächst zentrale Informationen, um die Individualität des Kunden in Ihrer Gesundheitsmanagement-Strategie (Analyse, Planung, Realisation, Kontrolle) berücksichtigen zu können. Dabei beziehen Sie sich auf Analysemethoden, die Sie im Verlauf der Ausbildung kennengelernt haben. Die Resultate Ihrer Untersuchungen verwenden Sie für die individuelle Planung der Gesundheitsmaßnahmen, welche Sie motivierend und kundenorientiert einsetzen. Leisten Sie einen sinnvollen Beitrag in der nachhaltigen Gesundheitsförderung und verändern Sie den Lebensstil Ihrer Kunden positiv als 10+ Gesundheitscoach!

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

EINFÜHRUNG IN DAS 10+ COACHINGPROGRAMM

Im Einführungsmodul erhalten Sie einen Überblick über fundierte wissenschaftliche Studien, Untersuchungen und Erkenntnisse, die bei der Entwicklung des 10+ Gesundheitsprogrammes maßgeblich berücksichtigt wurden. Im Zuge dessen werden Ihnen die Grundlagen des Coachings erläutert.

ANAMNESE UND DIAGNOSTIK

Der erste Eindruck ist entscheidend für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, weiteres Coaching und adäquate Zielvereinbarungen. In dieser Lehreinheit fokussieren Sie sich daher auf den Kunden, lernen diesen einzuschätzen und einzuordnen. Durch spezifische Fragen im Erstgespräch können bestimmte Faktoren genauer festgelegt werden. Für eine umfangreiche Diagnostik wenden Sie zudem Testverfahren zur Feststellung des Gesundheits- und Fitnesszustandes an. Diese und weitere Testmethoden stehen in diesem Modul im Fokus.

ZIELVEREINBARUNG

Anhand der Testergebnisse und Informationen des Kunden, treffen Sie gemeinsam konkrete Zielvereinbarungen. Eine nachhaltige Änderung des Lebensstils kann nur durch intrinsische Motivation erzielt werden. Daher ist es Ihre Aufgabe als Gesundheitscoach speziell darauf einzugehen und Hilfestellung zu leisten. Die systematische Erarbeitung der Zielvereinbarung erlernen Sie hier.

AUSWAHL NOTWENDIGER TRAININGSMAßNAHMEN

Das positive Erlebnis sollte im Fokus der gewählten Trainingsmaßnahmen stehen. Deshalb ist die richtige Auswahl der Maßnahmen elementar, um die innere Motivation aufrecht zu erhalten.

PHASEN IM BERATUNGSPROZESS

In diesem Modul lernen Sie die unterschiedlichen Phasen eines Beratungsprozesses kennen. Dabei ist es immer wichtig zu wissen, in welcher Phase sich Ihr Klient befinden und welche Folgemaßnahmen als nächsten ergriffen werden sollten. Dementsprechend erwerben Sie hier Coachingkompetenzen, um den Anforderungen eines Beratungsprozesses gerecht zu werden.

MOTIVATION ZUR VERHALTENSÄNDERUNG

Hier gehen Sie der Frage nach, wie Sie Ihren Kunden dazu bekommen, seinen Lebensstil dauerhaft gesund zu gestalten. Dafür wird Ihnen das „Stage Of Change Model“ vorgestellt, das für Sie als 10+ Gesundheitscoach eine wirksame Hilfe beim Einschätzen und Durchlaufen der Phasen darstellt. Mithilfe des Modells können Sie passende Trainingsprogramme für Ihre Kunden zusammenstellen.

EINBINDUNG DES SOZIALEN UMFELDES

Die Einbindung des sozialen Umfeldes Ihrer Kunden ist ein ganz zentraler Einflussfaktor auf die dauerhafte Umsetzung von Gesundheitsmaßnahmen. Nutzen Sie das für Ihre zukünftige Arbeit als Coach und sorgen Sie so für den Erfolg in der Arbeit mit Ihren Kunden. Was damit gemeint ist und wie Sie das in Ihrer Arbeit als Coach sinnvoll einsetzen können, lernen Sie in diesem Modul.

FEEDBACKGESPRÄCHE UND RÜCKFALLPRÄVENTION

Die größte Herausforderung für Sie, aber auch Ihren Kunden, ist die dauerhafte Etablierung der getroffenen Maßnahmen. Damit es zu keinem Rückfall kommt, sind Feedbackgespräche wichtige Methoden, um präventiv gegen einen Rückfall zu arbeiten. Diese Einheit bereiten Sie auf konkrete Methoden der Rückfallprävention vor.

DOKUMENTATION DES COACHINGERFOLGES

Um die Entwicklung Ihres Kunden besser festhalten zu können, können Sie Ihre Arbeit in Form von schriftlichen Protokollen oder visuell als Foto darstellen. Diese und weitere Möglichkeiten der Dokumentation lernen Sie hier kennen.

EINWEISUNG IN DEN PROGRAMMABLAUF

Im Rahmen dieses Moduls lernen Sie konkrete Programmabläufe kennen und wenden ihr theoretisch erlangtes Wissen in der Praxis an. Fallbeispiele veranschaulichen Ihnen mögliche Abläufe, dabei wird stets in 3 Schritten vorgegangen: Step 1 – Diagnostik und Probephase, Step 2 – Veränderungsphase und Step 3 – Festigungphase.

Voraussetzung
 

Eine Vorbildung im Gesundheitsbereich ist notwendig.

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt