Bild

Bild 030 338419800 // Bild info(at)ahab-mfg.de // Bild Montag-Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr

Bild

Ergonomie in Produktion und Handwerk - Nimm`s leicht mit Lasten

Inhouse-Angebot

Übersicht
Bild

1.490 € 

Bild

1 Tag | 09:00–17:00 Uhr | 10 UE

Bild

Fortbildungsnachweis

Zusatzleistung

Interesse? Fragen?

Wir beraten Sie gerne unter:

030 / 3384 1980 42

info(at)ahab-mfg.de

Kursbilder

Bundesweit nach Kundenwunsch

Beschreibung

Auch heute gibt es in unserer Arbeitswelt noch viele Vorgänge, bei denen Menschen Lasten von Hand bewegen. Das Heben und Tragen birgt immer die Gefahr, dass die Gesundheit, vor allem die der Lenden- wirbelsäule, geschädigt wird. Die Folgen: von 100 Beschäftigten leiden meist 30 unter Rückenschmerzen. Rückenbeschwerden sind daher auch die häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit. Die Kosten, die dem Betrieb durch das Fehlen des einzelnen Mitarbeiters entstehen, sind dann auch entsprechend hoch. Doch das muss nicht sein. Durch einfachste Maßnahmen und neue Arbeitstechniken können positive gesundheitliche Effekte erzielt werden. Oft sind einseitige Haltungen, ungünstige Positionen oder einfach die Art und Dauer der Belastung die Auslöser für chronische Muskel-Skelett-Erkrankungen. Im Seminar erhalten Sie den nötigen „Kick“ zur Verhaltensänderung, erleben selbst, wie es auch anders gehen kann, und erlernen zudem die notwendigen Techniken zum körperlichen Ausgleich.

Zielgruppe
 

Beschäftigte, die mit dem Heben und Tragen von Lasten zu tun haben; Berater (v.a. Bereich BGF, Ergonomie), alle Beteiligten an der Betrieblichen Gesundheitsförderung, Ergonomieberater

Methode
 

Kurzvorträge, aktive Übungssequenzen, praxisorientierte Trainings, Analyse von Fallbeispielen

Besonderheiten
 

Wir empfehlen

  • Arbeitsplatz Begehungen und Analyse
  • Rückenanalyse mit dem Back-check – Der Rücken auf dem Prüfstand

 

Lehrplan
 
  • Ursachen u. Risikofaktoren beim manuellen Heben und Tragen
  • Rückenschonende Bück,- Hebe- und Tragetechniken
  • Tätigkeitsanalyse und Auswertung mit der Leitmerkmalmethode zum Erkennen von Belastungen
  • Gezielte Ausgleichsübungen zum Kräftigen, Dehnen und Entlasten
  • Arbeitstechniktraining
  • Arbeitsschutz/ Rechtskunde