Bild

Alles im Preis inklusive

  • Lehrunterlagen

  • Handouts und Präsentation

Workshop Spotting & Corrections

Übersicht
Bild

149 €

Bild

1 Präsenztag (10 UE)

Bild

Fortbildungsnachweis

Bild

10 Fortbildungspunkte

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

+++ Neu im Programm, die ersten Workshops starten im Sommer 2019 +++

Mit dem Workshop "Spotting & Corrections" erlernen Sie das Absichern einer trainierenden Person während einer Übung, schützen diese vor Verletzung und holen das Beste aus ihr raus.

Trainer aus Leidenschaft zu sein bedeutet, die Kunden auf ihrem Weg optimal zu unterstützen, damit sie ihre Ziele erreichen. Dies geschieht vor allem über die direkte Arbeit mit dem Klienten während des Trainings. Im Workshop wird vor allem praktisch anhand freier Übungen die Fehlererkennung und deren Korrektur geschult. Die Teilnehmer lernen, suboptimale Bewegungsmuster zu analysieren und eine technisch einwandfreie Ausführung didaktisch präzise und effektiv über verbale und taktile Hinweise zu coachen. Das Seminar richtet sich an alle Fitness-, Groupfitness- und Personal Trainer mit praktischen Vorerfahrungen.

Übersicht der Inhalte

Workshop Spotting & Corrections

Theorie

  • Berufung Fitnesstrainer
  • Merkmale und Besonderheiten bei der Arbeit am Kunden
  • Voraussetzungen für optimales Spotting
  • Do’s und Don’ts bei taktiler Korrektur
  • Coachinginstrumente

Praxis

Spotting und Korrekturen am Klienten

  • Übungen an den Kraftmaschinen u.a.:

    • Beinpresse
    • Beinstrecker
    • Latzug
    • Ruderzug
    • Rückenstrecker
    • Schulterpresse

  • Freie Übungen der Kategorien:

    • Front und Back Squat
    • Lunge
    • Dead Lift
    • Bent Over Row
    • Bench Press

Qualitätssiegel
Kontakt