Bild

Bild 030 338419800 // Bild info(at)ahab-mfg.de // Bild Montag-Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr

Bild

Konfliktkompetenz im Berufsleben - Konfliktgespräche souverän leiten

Inhouse-Angebot

Übersicht
Bild

1.690 € / Tag

Bild

2 Tage | 09:00–17:00 Uhr | 20 UE

Bild

Fortbildungsnachweis

Zusatzleistung

Interesse? Fragen?

Wir beraten Sie gerne unter:

030 / 3384 1980 42

info(at)ahab-mfg.de

Kursbilder

Bundesweit nach Kundenwunsch

Beschreibung

Konflikte sind Bestandteile unseres gemeinsamen Miteinanders – auch im Berufsleben. Sie können zu einem massiven Störfaktor im Betriebsleben werden, bieten aber auch die Chance, eine Situation für alle Beteiligten zufriedenstellender zu gestalten. Der Umgang mit Konflikten wird im Seminar von allen Seiten beleuchtet:

  • individuellen Seite - z.B. Einstellung zu Konflikten, eigener Konfliktstil, Persönlichkeitsmerkmale
  • gruppendynamischen Seite – z.B. Teamrollen, Formen der Zusammenarbeit, Konfliktdynamik
  • systemischen Seite – z.B. systemische Konfliktanalyse, Fähigkeit zur Selbstreflexion.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, Problemsituationen professionell einzuschätzen, um dann passende Interventionsmaßnahmen einzuleiten. Eine mögliche Maßnahme ist die Konfliktmoderation zwischen den Konfliktparteien. Die kann zwischen zwei Konfliktparteien oder innerhalb eines Arbeitsteams erfolgen. Die Teilnehmer lernen sowohl in der Theorie als auch in praktischen Übungen den Ablauf einer Konfliktmoderation unter Anwendung typischer Moderations- und Kommunikationstechniken kennen. Die Konfliktmoderation beruht auf den bedürfnisorientierten Ansatz der Mediation, den wir ebenfalls als Hintergrundwissen und als Selbstreflexion näher bringen möchten. Das Ziel ist es, nicht nur mit Konflikten kompetent umgehen zu können, sondern auch Konfliktgespräche erfolgreich zu leiten.

Zielgruppe
 

Mitarbeiter und Führungskräfte, die mit Konflikten konfrontiert werden, Team- und Projektleiter, Betriebs- und Personalräte, Betriebsärzte/ Arbeitsmediziner, Gesundheitsmanager/-verantwortliche, Personalleiter/Personalreferenten, Unternehmer/Geschäftsführer/Externe Berater

Methode
 

Vortrag, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Übungen, Rollenspiel, Selbstreflexion und Fremdreflexion, Perspektivwechsel

Besonderheiten
 

Refresher-Kurse möglich.

Dieses Thema ist auch als Kurzworkshop oder Vortrag möglich.

Wir empfehlen Ihnen auch folgende Themen:

  • Mobbing im Betrieb vermeiden
  • Erfolgsorientierter Umgang mit negativen Emotionen – Eigene und fremde Emotionen verstehen und nutzen

 

Lehrplan
 

  • Konflikte analysieren

    • Konfliktarten und Konfliktmuster
    • Antreibende und konfliktlösende Faktoren
    • Aktuelle und vergangene (schwelende) Konflikte

  • Konflikte lösen

    • Selbstanalyse
    • Nullsummenspiele/Win-Win-Strategien
    • Kooperation/kompetitives Verhalten
    • Die Technik des inneren Dialogs

  • Deeskalationstechniken

    • Ultimaten/Kompromisse
    • Moderation und Mediation
    • Kommunikationsmittel
    • Umgang mit Konfliktverstärkern
    • Perspektivwechsel

  • Konfliktgespräche leiten:

    • Gesprächsvorbereitung
    • Themenzentrierte Gesprächsführung
    • Von den Positionen zu den Interessen
    • Vereinbarungen treffen
    • Umgang mit schwierigen Situationen und Mitarbeitern/Kollegen