Proven Expert QualitÀtssiegel §20 SGB V krankenkassenanerkannt

© AdobeStock / Photographee.eu

Fortbildung Programmeinweisung Resilienztraining fĂŒr Kinder

Varianten der Fortbildung

Proven Expert QualitÀtssiegel §20 SGB V krankenkassenanerkannt

© AdobeStock / Photographee.eu

Preis

149 €


Abschluss

§20 Konzepteinweisung


Umfang Info-Icon

10 Zeitstunden (0,33 ECTS)

    In der Regel erhÀltst Du innerhalb von 1-2 Werktagen deine Zugangsdaten.

    Achtung: Bei Gmail-Adressen (ehem. Googlemail) kann es bei der Zusendung derzeit zu Problemen kommen.

    Sicherheitsfrage (Erforderlich)

    Bitte melden Sie sich an, um den Anhang herunterzuladen

    Deine Vorteile kurz und knapp

    • Qualifizierte und erfahrene Dozenten
      Qualifizierte und erfahrene Dozenten
    • Staatlich geprĂŒfte QualitĂ€t
      Staatlich geprĂŒfte QualitĂ€t
    Zufriedenheitsgarantie

    Bei uns buchst Du
    ohne Risiko


    Die AHAB-Akademie gewÀhrt Dir die Zufriedenheitsgarantie:
    Falls Du mit den Inhalten in Deinem gebuchten Seminar nicht zufrieden bist, erhĂ€ltst Du Dein GELD ZURÜCK! Davon ausgenommen ist die AHAB Premium Mitgliedschaft

    Inhalte der Fortbildung Programmeinweisung Resilienztraining fĂŒr Kinder

    Beschreibung

    In dem PrĂ€ventionskurs „LöwenKids – Stabil im Stress. Ein Resilienz- und StressbewĂ€ltigungsprogramm fĂŒr Kinder “ geht es darum, die Resilienz (= seelische Widerstandskraft) von Kindern im Grundschulalter (8‐12 Jahre) systematisch zu fördern. Diese psychische WiderstandsfĂ€higkeit ist nicht angeboren, sondern ein dynamischer Entwicklungsprozess, der von Erfahrungen und Erlebnissen abhĂ€ngig ist. StressverstĂ€rkende Gedanken manifestieren sich in Gedankenmustern. Je öfter diese „bespielt“ werden, desto stĂ€rker werden sie. Im Kindesalter gilt es also, positive Erfahrungen im Umgang mit Belastungen zu sammeln, damit sich förderliche Gedankenmuster etablieren und nicht krisenverstĂ€rkende. Umso wichtiger ist es daher, die Resilienzfaktoren bereits im frĂŒhen Kindesalter zu trainieren. Im Rahmen des PrĂ€ventionskurses werden kindgerechte Übungen zur Förderung der Resilienz- und Schutzfaktoren durchgefĂŒhrt. Mithilfe vieler praktischer Methoden sowie kindgerechten ErklĂ€rungen zur multimodalen StressbewĂ€ltigung werden die Kinder auf individueller Ebene nachhaltig gefördert. Um den Transfer in den Alltag zu realisieren, werden die Eltern durch zwei separate Elternabende eingebunden.

    Inhalte
    • Kursplanung und Stundenaufbau
    • Methodik und Didaktik
    • Einweisung in das Kursprogramm 10x90 min
    • Einweisung in das Kursprogramm 10x60 min
    Unterlagen/Lehrvideos
    • 2 verschiedene Stundenbilder fĂŒr 2 Altersgruppen (Curriculum)
    • Übungsanleitungen (Beschreibungen & Videos)
    • PrĂ€ventionskurs Teilnehmerunterlagen fĂŒr Kinder und Eltern
    Videos

    Programmeinweisung Resilienztraining fĂŒr Kinder Übersicht der Produktvarianten

    Du möchtest wissen, wie unsere Online-Varianten funktionieren? Hier geht es zu unseren ErklÀrvideos

    PrĂŒfung
    Dauer der Fortbildung Info-Icon
    Fortbildungspunkte
    Vorerfahrung notwendig?
    Notwendiges Equipment
    Abschluss
    Preis
    Online-Learning
    PrĂŒfung entfĂ€llt
    Dauer der Ausbildung Selbststudium
    (10 Zeitstunden [0,33 ECTS])
    Fortbildungspunkte entfÀllt
    Vorerfahrung notwendig? Nachweis einer gĂŒltigen Lizenz als LOOVANZ-Resilienztrainer:in
    Notwendiges Equipment entfÀllt
    Abschluss §20 Konzepteinweisung
    Preis 149 â‚Ź

      Anmeldung fĂŒr die AHAB Premium-Mitgliedschaft (1 Jahr, Monatliche Zahlung)

      Die Anmeldung fĂŒr die AHAB Premium-Mitgliedschaft im Fall der monatlichen Zahlungsweise erfolgt ausschließlich durch den Kundenservice der AHAB-Akademie. In 2-3 Werktagen erhĂ€ltst Du deine BestĂ€tigung und die notwendigen Zugangsdaten, um mit Deinen Ausbildungen starten zu können.

      Teilnehmerdaten


      Zahlungsweise: Lastschrifteinzug






      Sicherheitsfrage

      §20-Hinweis: Bis auf Widerruf der Zentralen PrĂŒfstelle und solange die zum Infektionsschutz erlassenen Regelungen der einzelnen BundeslĂ€nder gĂŒltig sind, kann eine Einweisung in ein Kursprogramm auch rein online erfolgen. Die erteilte Zertifizierung ist bei der Zentralen PrĂŒfstelle vollumfĂ€nglich gĂŒltig.

      Wir bieten unsere Ausbildungen außerdem als Inhouse-Schulung an. Hier geht es zur Inhouse-Seite

      HĂ€ufig gestellte Fragen (FAQ)

      Die AHAB-Akademie ist ein staatlich anerkannter Anbieter fĂŒr Aus- und Fortbildungen in der Gesundheitsbranche.

      Als Unternehmen erhalten wir von folgenden staatlichen und staatlich anerkannten Stellen fĂŒr unsere Aus- und Fortbildungen folgende Anerkennungen:

      • Staatliche Zentralstelle fĂŒr Fernunterricht (ZFU)
      • AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) – Die AZAV ist eine Verordnung nach dem SGB III – §443 Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt und regelt die Anerkennung (Akkreditierung) und die Zulassung (Zertifizierung) von BildungstrĂ€gern und Bildungsmaßnahmen durch unabhĂ€ngige Organisationen. Die von den Agenturen fĂŒr Arbeit bzw. den Arbeitsgemeinschaften fĂŒr Grundsicherung an Arbeitsuchende herausgegebenen Bildungsgutscheine bzw. Vermittlungsgutscheine (VGS) können nur fĂŒr nach AZAV zertifizierte Bildungsmaßnahmen bei entsprechend zertifizierten BildungstrĂ€gern eingelöst werden. Hinsichtlich der AZAV-Zertifizierung wird die AHAB-Akademie regelmĂ€ĂŸig von der DEKRA geprĂŒft.
      • Landesamt fĂŒr Gesundheit und Soziales Berlin: BestĂ€tigung nach § 4 Nr. 21a bb) UStG, „ 
 dass die von der AHAB-Akademie-GmbH 
 durchgefĂŒhrten Maßnahmen der beruflichen Bildung im Gesundheitswesen 
 geeignet sind 
 ordnungsgemĂ€ĂŸ auf einen Beruf vorzubereiten bzw. die beruflichen TĂ€tigkeiten zu fördern.
      • Die AHAB-Akademie ist eine staatlich anerkannte Akademie nach dem Weiterbildungsförderungsgesetz (WBFöG).

      AbschlĂŒsse von anderen Instituten werden durch das pĂ€dagogische Team inhaltlich geprĂŒft und beurteilt, ob die bereits erworbenen Kenntnisse mit den AHAB-Standards ĂŒbereinstimmen. Dazu benötigen wir von Dir die betreffenden Zertifikate online als Kopie an kundenservice@ahab-akademie.de. Nach PrĂŒfung der Unterlagen teilen wir Dir die Entscheidung schriftlich mit.

      Einige unserer Ausbildungen haben den Vermerk „Zusatzqualifikation fĂŒr PrĂ€ventionskurse nach § 20“. Dieser Vermerk bedeutet, dass diese Zusatzqualifikation unter bestimmten Voraussetzungen als PrĂ€ventionskurs bei den Krankenkassen anerkannt ist. Du kannst dann also als Trainer, Kursleiter oder Lehrer die bei der AHAB erlernte Zusatzausbildung als Kursangebot durchfĂŒhren. Wichtig dabei zu beachten ist, dass Du bereits ĂŒber eine Grundqualifikation verfĂŒgst (z. B. fachbezogenes Hochschulstudium oder therapeutische Ausbildung mit staatlichem Abschluss). VerfĂŒgst Du ĂŒber eine der Grundqualifikationen, die im „Leitfaden PrĂ€vention“ nĂ€her beschrieben sind, dann kannst Du z. B. einen Kurs „Autogenes Training“ als PrĂ€ventionskurs anbieten. DafĂŒr musst Du nur die Vorgehensweise befolgen, die in Deiner Ausbildung bei der AHAB-Akademie beschrieben und erlĂ€utert wird. Dazu gehören u. a. die sachlich korrekte Antragstellung sowie die Übersendung des entsprechenden Zertifikats der Ausbildung von der AHAB-Akademie. Du wirst innerhalb dieser Ausbildungen in das jeweilige Kursprogramm eingewiesen, das Dich zur Anerkennung als PrĂ€ventionsmaßnahme im Sinne des § 20 SGB V berechtigt. ZusĂ€tzlich und kostenfrei erhĂ€ltst Du von uns alle notwendigen Stundenbilder und Teilnehmerunterlagen in digitaler Form. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Ausbildung bekommst Du somit alles an die Hand, um die erfolgreiche Antragsstellung in die Wege zu leiten.

      Wir haben nach sorgfĂ€ltiger PrĂŒfung unsere Fachbereiche, die im Rahmen der Fortbildungspflicht fĂŒr Physiotherapeuten, Masseure und Bademeister, Ergotherapeuten und LogopĂ€den anerkennungsfĂ€hig sind, auf die Zulassungskriterien hin geprĂŒft und mit Punkten belegt. Diese sind in den entsprechenden Fortbildungen gekennzeichnet. Wir weisen ausdrĂŒcklich darauf hin, dass generell noch keine einheitliche Entscheidung auf Spitzenverbandsebene ĂŒber die potenzielle Anerkennung bezĂŒglich Fortbildungspunkten von Kursen getroffen wurde und wir keine Garantie geben können.

      Paragraph 20 Zert Muster
      Anerkannter Kursleiter fĂŒr § 20-PrĂ€ventionskurse werden!

      Bis auf Widerruf dĂŒrfen Einweisungen in die Kursprogramme auch im Livestream oder im Online-Learning erfolgen. Die erhaltenen Zertifikate haben fĂŒr Deine Beantragung bei der Zentralen PrĂŒfstelle fĂŒr PrĂ€vention die gleiche Anerkennung wie die aus dem PrĂ€senzunterricht.

      Folgende Voraussetzungen sind fĂŒr eine Anerkennung bei den Krankenkassen seit diesem Jahr notwendig:

      • Eine ausreichende Grundqualifikation:
        • Du musst als Anerkennung Deiner Grundqualifikation zur DurchfĂŒhrung von § 20 SGB 5-PrĂ€ventionskursen einen handlungsfeldbezogenen, staatlich anerkannten Berufs- oder Studienabschluss absolviert haben.
      • ZusĂ€tzlich musst Du fĂŒr das jeweilige Handlungsfeld:
        • fachwissenschaftliche,
        • fachpraktische und
        • fachĂŒbergreifende Kompetenzen nachweisen.
        • Im Handlungsfeld „Stressmanagement und Entspannung” sind das bspw. 720 Stunden! Diese können auch im Rahmen Deines Studiums (max. 60 %) und durch zusĂ€tzliche Qualifizierungsmaßnahmen (40 %) an staatlich anerkannten Aus- Fort- und Weiterbildungsanbietern erworben worden sein. Es mĂŒssen 90 Zeitstunden fachpraktische Erfahrung enthalten sein. Solltest Du diese nicht nachweisen können, hast Du die Möglichkeit diese durch Weiterbildungen bei der AHAB-Akademie zu erwerben. Lass Dich dazu gern von unserem Kundenservice beraten.
      • Du musst eine Einweisung in das PrĂ€ventionskurskonzept (Zusatzqualifikation) nachweisen. Diese erhĂ€ltst Du bei der AHAB-Akademie. Eine Übersicht der möglichen Themen findest Du hier.
      • Die PrĂŒfung Deiner Voraussetzungen und somit Deine Eignung ĂŒbernimmt die Zentralstelle fĂŒr PrĂ€vention.

      Alle Informationen zu den neuen Anforderungen ab dem 01.01.2021 findest Du im Leitfaden PrÀvention.

      18.02.2021: “Begonnene oder wĂ€hrend der Geltung von Kontaktbegrenzungen in den LĂ€ndern beginnende PrĂ€ventionskurse, die gestĂŒtzt auf Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) durchgefĂŒhrt werden, können auch nach Auslaufen von Kontaktbegrenzungen in den LĂ€ndern IKT-gestĂŒtzt zu Ende gefĂŒhrt werden. Konkretisiert werden ferner die Möglichkeiten zur IKT-gestĂŒtzten DurchfĂŒhrung von Zusatzqualifikationen und Programmeinweisungen fĂŒr Kursleiterinnen und Kursleiter.”

      Quelle: Rundschreiben des GKV-Spitzenverband vom 18.02.2021

      Im Rahmen von PrĂ€senzveranstaltungen werden Lehrproben durchgefĂŒhrt, damit Du Lizenzen und/oder Kursleiterzertifikate erwerben kannst. Jede Lehrprobe wird vom leitenden Dozenten beurteilt. Die Lehrprobe muss nach vorher kommunizierten Kriterien bestanden werden. Lehrproben können wiederholt werden.

      Die schriftliche AbschlussprĂŒfung findet immer online ĂŒber unsere Lernplattform „itslearning” statt. Du erhĂ€ltst einen Online-Zugang, ĂŒber den Du die schriftliche AbschlussprĂŒfung absolvierst und die PrĂŒfung in einem festgelegten Zeitrahmen einreichst. Die praktische PrĂŒfung (falls vorgesehen) findet in der PrĂ€senzphase statt. MĂŒndliche AbschlussprĂŒfungen legst Du nach vorheriger Terminvereinbarung per Skype ab.

      Du erhĂ€ltst von uns lebenslang gĂŒltige Lizenzen. Lediglich die RĂŒckenschullehrer-Lizenz muss aufgrund der Anforderungen der „Zentralen PrĂŒfstelle PrĂ€vention“ alle drei Jahre aufgefrischt werden.

      Als staatlich anerkannter Anbieter fĂŒr Aus- und Fortbildungen in der Gesundheitsbranche bieten wir gemeinsam mit der Fachhochschule fĂŒr Sport und Management Potsdam Ausbildungen an, bei denen erfolgreiche Teilnehmer ein Hochschulzertifikat erhalten. Die Ausbildungskooperation ist ein rechtlich geprĂŒftes vertragliches VerhĂ€ltnis. Diese qualitĂ€tssichernde Partnerschaft ermöglicht die Ausstellung eines Hochschulzertifikates. Achte bei unseren Angeboten auf den Hinweis „Hochschulzertifikat“. Alle anderen Aus- und Fortbildungen erhalten von uns ein Zertifikat von der AHAB-Akademie ausgestellt.

      FĂŒr das erfolgreiche Absolvieren der Ausbildung ist Deine vollstĂ€ndige Anwesenheit erforderlich. Das Zertifikat wird erst dann ausgehĂ€ndigt, wenn Du Fehlzeiten entsprechend nachgeholt hast oder in Absprache mit der pĂ€dagogischen Leitung der AHAB-Akademie Zusatzleistungen vereinbart und absolviert wurden.

      Du erhĂ€ltst Dein Zertifikat, wenn Du die PrĂŒfung bestanden und alle Unterrichtseinheiten besucht hast. Außerdem muss uns von Dir ein vollstĂ€ndiger Zahlungseingang vorliegen. Bei Ausbildungen, die eine schriftliche PrĂŒfung beinhalten, können wir Dir das Zertifikat erst dann zusenden, wenn die PrĂŒfung korrigiert und als bestanden bewertet wurde. Der Versand erfolgt automatisch durch unseren Kundenservice. Du brauchst Dich um nichts zu kĂŒmmern. Bei FernlehrgĂ€ngen mĂŒssen außerdem sĂ€mtliche Einsendeaufgaben abgeschlossen und bestanden sein.

      PrĂŒfungen, praktische Lehrproben und Einsendeaufgaben kannst Du bei uns bis zu zweimal kostenfrei wiederholen. Bitte informiere Dich genauer ĂŒber die PrĂŒfungsverordnung und die entsprechenden ModalitĂ€ten in den angehĂ€ngten Unterlagen (E-Mail nach der Buchung) oder wende Dich an unseren Kundenservice.

      Unsere grĂ¶ĂŸeren Ausbildungen setzen sich aus mehreren Fortbildungen modular zusammen. Mit dem erfolgreichen Abschluss eines Ausbildungsmoduls erhĂ€ltst Du dafĂŒr auch ein Einzelzertifikat, dass Dir nach der entsprechenden PrĂŒfung des Moduls ausgehĂ€ndigt wird. Achte bei den Modulbeschreibungen auf unseren „Zertifikatshinweis“.

      Du bist noch unentschlossen? Dann lass Dich jetzt von uns beraten!

        Ein RĂŒckruf erfolgt voraussichtlich innerhalb von 48 Stunden (Mo-Fr). FĂŒr eine schnellere Antwort verwende bitte unsere Live Chatfunktion wenn verfĂŒgbar.

        Sicherheitsfrage

        Frau LĂ€cheln Headset

        © AdobeStock / Dash

        QualitÀtssiegel der Fortbildung