Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skript

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer

Übersicht
Bild

389 €

Bild

3 Präsenztage (32 UE)

Bild

Zertifikat

Bild

30 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Bild

Kursleiterausbildung in der Progressiven Muskelrelaxation oder im Autogenen Training. Senden Sie uns Nachweise anderer Ausbildungsinstitute bitte in digitaler Form per Mail zu (kundenservice@ahab-akademie.de).

Ratenfinanzierung möglich

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Die richtige Auswahl der geeigneten Methoden zur Stressprävention erlernen Sie in dieser Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer. Unterstützen Sie zukünftig Ihre Kunden individuell beim richtigen Umgang mit Stress.

Die Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer bereitet Sie auf das individuelle Training Ihrer zukünftigen Kunden in Sachen Prävention von Stress und den richtigen Umgang mit Stress vor. Ob im Beruf oder im Alltag – Stress ist nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Menschen fühlen sich den heutigen Ansprüchen oft nicht mehr gewachsen. Sie als Stressmanagement-Trainer können verschiedene präventive Verhaltensweisen und Methoden vermitteln und so Ihre Kunden bei der Stressbewältigung individuell unterstützen. Erlernen Sie bei der Ausbildung alles über stressauslösende Faktoren sowie Methoden zur Stressbewältigung. Die Ausbildung als Stressmanagement-Trainer vermittelt Ihnen Fach- und Methodenwissen, um Stress im Beruf und Privatleben effektiv bewältigen zu können. Verschiedene Stresssituationen erfordern dabei verschiedene Methoden der Bewältigung. Die richtige Wahl der geeigneten Bewältigungsstrategie für Ihre Kunden finden Sie als kompetenter Stressmanagement-Trainer. Bauen Sie auf Ihrer Kursleiterausbildung im Bereich Autogenem Training oder Progressiver Muskelrelaxation auf und erweitern Sie Ihre Kenntnisse im Bereich Stressmanagement. Sie können als Trainer Gruppen unterstützen sowie individuell Einzelpersonen coachen. Strategien entwickeln, Entspannung fördern und Ziele setzen ist für Sie als Trainer kein Problem. Das umfangreiche Verständnis über physiologische und psychologische Auswirkungen von Stress ermöglicht Ihnen die erfolgreiche Arbeit als Stressmanagement-Trainer.

Durch die Einweisung in ein komplettes Kursprogramm sind Sie sofort in der Lage als Stressmanagement-Trainer zu starten. Als ein Highlight dieser Ausbildung erhalten Sie von uns ein fertiges Kurskonzept sowie eine umfangreiche Einweisung in die Durchführung von Präventionskursen, das bei den Krankenkassen als Präventionskonzept bereits anerkannt ist. Damit können Sie nach erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung mit entsprechender Grundqualifikation sofort Ihren ersten Präventionskurs im Stressmanagement anbieten.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist die bereits erfolgreich absolvierte Ausbildung als Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation oder Autogenes Training.

Übersicht der Inhalte

Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer

Inhalte

Stresstheoretische Modelle

  • Stress: Begriffsdefinition
  • Aktuelle Stresstheorien und Betrachtungsweisen

Stressreaktionen

  • Neurobiologische Grundlagen der Stressreaktionen
  • Physiologische Auswirkung kurzfristiger und anhaltender Stressbelastung
  • Burnout-Syndrom: Folge andauernder Stressbelastung

Bewältigungsstrategien im multimodalen Stressmanagement

  • Instrumentelles Stressmanagement
  • Kognitives Stressmanagement
  • Palliativ-regeneratives Stressmanagement

Methoden zur Stresskompetenzentwicklung

  • Ressourcen der Persönlichkeit
  • Kognitiv-emotionale Bewertungsmuster
  • Handlungs- bzw. Verhaltensstrategien
  • Spannungsregulation

Kursaufbau

  • Rahmenbedingungen
  • Aufbau einer Unterrichtseinheit
  • Lehrkompetenz eines Kursleiters
  • Einweisung in das Kursprogramm 8 x 90 min
  • Feedbackrunden leiten
  • Transfer in den Alltag gewährleisten
  • Präventionskurse und Anerk. gem. § 20 SGB V

Abschluss

Lehrprobe

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt