Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Webinare

  • Skripte

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

Ausbildung im Bereich Burnout-Prävention

Mit der Ausbildung im Bereich Burnout, Stress und allgemeiner Erschöpfung geben Sie zukünftig kompetente Unterstützung als Experte in Sachen Burnout und präventiven Maßnahmen. Tauschen Sie sich hier mit anerkannten Burnout-Experten aus.

Übersicht
Bild

389 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

3 Präsenztage (27 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Fortbildungsnachweis

Bild

27 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Zusatzleistung

Ratenfinanzierung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

Die Ausbildung beschäftigt sich mit den aktuellen Themen Burnout, Stress und allgemeine Erschöpfung – nahezu Jeder kennt das im beruflichen oder auch privatem Umfeld. Immer mehr Menschen geraten immer öfter an die Grenzen ihrer individuellen Belastbarkeit. Daher ist das Thema Burnout-Prävention aktueller denn je. Geben Sie zukünftig kompetente Unterstützung als Experte in Sachen Burnout und präventiven Maßnahmen.

Im Rahmen dieser Fortbildung geben wir Ihnen eine wissenschaftliche und praktische Orientierung, was unter dem Begriff Burnout gefasst wird und was nicht. Der Begriff Burnout wird sehr häufig im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen genannt. Diese nehmen gefühlt immer mehr zu. In unserer Fortbildung werden die Haupteinflussfaktoren näher erörtert sowie wirksame Präventionsstrategien auf individueller und organisationeller Ebene besprochen. Unsere praxiserfahrenen Dozenten und Experten in der Burnout-Forschung berichten von Ihren Einsätzen und bringen Sie auf den neuesten Stand zum Thema Burnout in der Praxis. Hier werden Ihnen Ideen und konkrete Methoden vermittelt, wie Sie sich selbst oder Ihre Kunden bei der Burnout-Vermeidung bzw. -Therapie unterstützen können.

Der umfangreiche Expertenaustausch steht im Mittelpunkt dieser Fortbildung. Weiterhin werden die Themen Burnout-Psychosomatik und Prävention in der Theorie besprochen sowie Strategien zur Stärkung der psychosozialen Gesundheit vermittelt. Sie erhalten in dieser Fortbildung Zugang zu unserer umfangreichen Webinar-Bibliothek, wo wir Ihnen interaktiv die folgenden Themen vorstellen: Einsatzmöglichkeiten in der Burnout-Prävention und sinnvolle Selbstvermarktung | mentale und körperliche Techniken sowie deren positive Wirkung auf die eigenen Verhaltensmuster in Stresssituationen | Erkennen von Warnsignalen und Vermeiden von völliger Erschöpfung.

Erkennen Sie zukünftig kompetent und sicher Burnout-Symptome und leiten Sie die richtigen Maßnahmen ein. Begleiten Sie Ihre Kunden aus der Stressspirale heraus und helfen Sie ihnen wieder zu mehr Leistungsfähigkeit und Glücksempfinden als erfolgreicher Burnout-Berater. 

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

Burnout – Psychosomatik und Prävention

In dieser Fortbildung erfahren Sie alles über bestimmte Risiko- und Haupteinflussfaktoren sowie psychische Fähigkeiten und deren Einfluss auf körperliche Vorgänge. Erweitern Sie Ihr Wissen um diese wichtigen Faktoren bei der persönlichen Burnout-Beratung Ihrer Kunden. Hier geht es ebenso um die Differenzierung von Stress, Depression und Burnout sowie die Phasen beim Burnout. Bei der Burnout-Prävention ist es für Sie als Coach wichtig Symptome und Merkmale richtig zu erkennen und einzuordnen. Wann können Sie als Coach noch präventiv arbeiten und wann nicht. Lernen Sie umfangreiche Coachingkompetenz kennen. Sie erhalten hier einen Methodenkoffer zur Stärkung der individuellen Stressbewältigung und rechtzeitigen Burnout-Prävention. Mehr Informationen unter Link.

Praxismodul: Psychosoziale Gesundheitsförderung

Die psychosoziale Gesundheit wird durch die individuelle psychische Konstitution sowie äußere Lebensbedingungen beeinflusst. Damit sind bereits zwei Tätigkeitsfelder psychosozialer Gesundheitsförderung klar definiert. Man kann sowohl die individuelle psychische Gesundheit des einzelnen Kunden fördern als auch Arbeitsbedingungen schaffen, welche psychische Belastungsfaktoren vermeiden und gesundheitsförderliche Aspekte zum Ziel haben. In dem Seminar stellen wir Ihnen Interventionsstrategien und Maßnahmen vor, die im Rahmen betrieblicher psychosozialer Gesundheitsförderung eingesetzt werden und erfolgreich sind. Mehr Informationen unter Link

WEBINAR: EINSATZMÖGLICHKEITEN UND SELBSTMARKETING FÜR FACHKRÄFTE FÜR STRESS- UND BURNOUT-PRÄVENTION

In diesem Webinar stellen wir Ihnen dar, wie Sie sich in dem teilweise unübersichtlichen Markt der Angebote zur Stress- und Burnoutprävention positionieren können. Wir erörtern Strategien, welche Netzwerkpartner wie angesprochen werden können, um Aufträge zu erhalten. Wir empfehlen konkrete Leistungen, die Sie anbieten können und erörtern, wie Sie sich in Ihrer Ansprache und mit bestimmten Medien präsentieren sollten, um sich von der Masse abzuheben. Wir sind selber ein großer Anbieter im Markt und kennen beide Seiten: Angebot und Nachfrage. Aus diesen Blickwinkel und mit der Erfahrung von 15 Jahren als Dienstleister können wir Ihnen Tipps und Hinweise zur erfolgreichen Selbstvermarktung geben.

WEBINAR: INDIVIDUELLE STRESSBEWÄLTIGUNG - POSITIVER UMGANG MIT STRESS

Schnelle Entscheidungen, sofortiges Reagieren und plötzlich neue Anforderungen bestimmen zunehmend unseren Arbeitsalltag. Damit Leistungsfähigkeit und Gesundheit auch unter diesen Bedingungen erhalten bleiben, wird es immer bedeutsamer Belastung und Erholung ausgewogen zu gestalten. Im Webinar lernen Sie eigene Verhaltensmuster in Stresssituationen zu erkennen und zu verstehen. Sie erfahren die positive Wirkung mentaler und körperlicher Techniken beim Umgang mit den Anforderungen in der modernen Gesellschaft. Mit verständlicher Theorie vermitteln wir anwendbare Techniken und geben Anregungen für neue Strategien.

WEBINAR: BURNOUT PRÄVENTION-AUSGLEICHEN STATT AUSBRENNEN

Zunehmender Arbeitsdruck, private und berufliche Doppelbelastung, grauer Arbeitsalltag, missverständliche Kommunikation und fehlende Anerkennung sind begünstigende Faktoren für Burnout. Menschen aller Qualifikationen und Berufsgruppen sind betroffen. Warnsignale werden von den Betroffenen und ihrem Umfeld oft nicht wahrgenommen oder verdrängt. So wird zu spät, falsch oder gar nicht reagiert. Eine Vielzahl von Betroffenen bleibt nach dem Burnout dauerhaft leistungsvermindert oder scheidet gänzlich aus dem Arbeitsleben aus. Die völlige Erschöpfung kann jedoch vermieden werden, indem man lernt, die eigenen Ressourcen zu erkennen, zu entwickeln und optimal zu nutzen. Durch die Vermittlung von Fachwissen zum Thema Burnout erkennen die Teilnehmer Verhaltensweisen und Situationen, die Burnout begünstigen und reflektieren dadurch ihre eigene Situation.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Das könnte Sie auch interessieren

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel