FAQ Deiner AHAB-Akademie

Wie können wir helfen?

Zurück zu FAQ

Informationen zum Abschluss

Zuletzt aktualisiert:

Welche Nachweise sind für den erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung nötig?

Für den erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung bei der AHAB-Akademie sind je nach Lernformat verschiedene Nachweise erforderlich:

Präsenz / Livestream:

  • Lernerfolgskontrollen (Onlinetests): Überprüfen deinen Lernfortschritt; 70% Cutscore erforderlich. Unendliche viele Wiederholungen möglich.
  • Demonstration (Workshop): Darbietung deiner fachpraktischen Kompetenzen wie Beratung, Trainingsleitung oder Kursleitung. Bedingt eine „aktive“ Teilnahme am Workshop und Übernahme mind. einer Demonstration. Feedback vom pädagogischen Personal.

Online-Learning:

  • Lernerfolgskontrolle pro Modul (Onlinetests): Überprüfen den Fortschritt in jedem Themenfeld. 70% Cutscore erforderlich („Bestanden“). Unendliche viele Wiederholungen möglich.
  • Wissenstest (Onlinetest): Dauert 30-45 Minuten, basiert auf Modulthemen und Lernerfolgskontrollen, mit 70% Cutscore als „Bestanden“ gewertet. Drei kostenfreie Versuche.
  • Lehrprobe: Darbietung deiner fachpraktischen Kompetenzen wie Beratung, Trainingsleitung oder Kursleitung. Bewertung deiner fachpraktischer Kompetenzen mit Feedback vom pädagogischen Personal (Wiederholung möglich).

Gibt es in den Ausbildungen Noten?

Nein, in unseren Ausbildungen verwenden wir kein Notensystem. Wir unterscheiden lediglich zwischen “bestanden” und “nicht bestanden”. Für jede Prüfung oder Leistungsnachweis gibt es spezifische Kriterien, die erfüllt sein müssen, um als “bestanden” zu gelten. Diese Kriterien sind jeweils klar ausgewiesen und helfen dir zu verstehen, was für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erforderlich ist.

Was bedeutet „Demonstration“ oder „Lehrprobe“?

“Demonstration” oder “Lehrprobe” im Kontext einer Ausbildung beziehen sich auf die praktische Überprüfung deiner Fähigkeiten.

Demonstration:

  • Bei einer Demonstration zeigst du deine praktischen Fertigkeiten und Kenntnisse in einem realen oder simulierten Umfeld (Workshop).
  • Darbietung deiner fachpraktischen Kompetenzen wie Beratung, Trainingsleitung oder Kursleitung. Bedingt eine „aktive“ Teilnahme am Workshop und Übernahme einer Demonstration

Lehrprobe:

  • Bei einer Lehrprobe präsentierst du deine fachpraktischen Kompetenzen, beispielsweise durch die Leitung eines Kurses oder Trainings, in einem möglichst realen Umfeld.
  • Du suchst dir dafür in der Regel einen Klienten, Trainingspartner und Kleingruppe (2 Personen)
  • Die Präsentation übermittelst du uns durch eine Video- oder Audioaufzeichnung einer kompletten Einheit.

Beide Methoden dienen dazu, deine fachpraktischen Kompetenzen zu bewerten, wie etwa Beratung, Kurs- oder Trainingsleitung, und werden in der Regel mit „bestanden“ oder „nicht bestanden“ bewertet. Feedback von pädagogischem Personal ist oft Teil des Prozesses, um dir Hinweise zur Verbesserung zu geben.

Wie sende ich meine Lehrprobe im Online-Learning ein?

Die Einsendung deiner Lehrprobe erfolgt ausschließlich über unsere Lernplattform. Für die Aufzeichnung deiner Lehrprobe kannst du ein Smartphone verwenden, um eine Video- oder Audioaufnahme zu machen. Sobald du die Aufnahme gemacht hast, speicherst du die Datei und lädst sie bei einem Cloudanbieter deiner Wahl hoch. Anschließend teilst du uns nur den Link zur Datei über die Lernplattform mit. So können wir deine Lehrprobe effizient und sicher begutachten.

Was ist unter “Hospitation” zu verstehen?

“Hospitation” bezieht sich in der Regel auf die Praxis des Beobachtens und Mitwirkens in einem professionellen Umfeld, um praktische Erfahrungen und Einblicke zu gewinnen. In der Ausbildung der AHAB-Akademie gibt es zwei Arten der Hospitation:

  • Externe Hospitation: Du suchst dir eine geeignete Einrichtung oder einen Kurs, an dem du teilnimmst und nimmst dort an den Kursstunden teil. In der Regel sind 5-8 Stunden Teilnahme erforderlich. Deine Teilnahme und die gewonnenen Erfahrungen werden von der Kursleitung und der Hospitationsstätte bestätigt.
  • Interne Hospitation durch Online-Kursstunden: Hier verfolgst du 5-10 aufgezeichnete Kurseinheiten über die Lernplattform der AHAB-Akademie. Ein spezielles Tracking-System auf der Plattform verifiziert deine Teilnahme an diesen Kursstunden.

Diese Form der Hospitation ermöglicht es dir, praktische Einblicke in die Lehre und Methodik zu gewinnen, sei es durch direkte Beobachtung vor Ort oder durch die Analyse aufgezeichneter Kurseinheiten.

Hinweisbild
Gratis Webinarwoche Gesundheit to Go

Die Webinarwoche “Gesundheit to Go” zielt darauf ab, Menschen zu inspirieren und mit praktischem Wissen auszustatten, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Mehr Infos

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner