Bild

Bitte beachten Sie, dass unser Kundenservice vom Do 8.12. bis Fr 9.12. von 8 – 15 Uhr erreichbar ist. Ab Montag stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt für Rückfragen und Beratung zur Verfügung.
Bild 030 986019970 // Bild kundenservice(at)ahab-akademie.de // Bild Montag-Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr

Bild

Alles im Preis inklusive

  • Fachbuch

  • Dozenten mit langjähriger Erfahrung

  • lebenslanges Zertifikat

  • keine Zusatzgebühren

  • hochwertige Ausbildungsstätte

  • Handouts und Präsentation

Ausbildung zum Babyschwimm-Trainer

Leiten Sie Ihre eigenen Babyschwimm-Kurse und werden Sie erfolgreicher Trainer für die ganz Kleinen

Übersicht
Bild

259 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

2 Präsenztage

Bild

Zertifikat

Bild

20 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, Köln und Brandenburg möglich

Ratenzahlung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite

DEUTSCHLANDWEITE SCHULUNGEN

Berlin   Hamburg   München   Köln   Hannover   Leipzig   Stuttgart  Frankfurt

Beschreibung

Das Thema Babyschwimmen ist in aller Munde. In jedem Schwimmbad werden Kurse für Babyschwimmen angeboten. Das gemeinsame Schwimmen im Wasser ist für Eltern und Baby ein großes Vergnügen. Hier geht es insbesondere um die Förderung der Beweglichkeit und der Wassergewöhnung des Babys. Dieser frühe Kontakt mit dem Element Wasser fördert die Motorik und damit das Immunsystem ebenso wie die sozialen Kontakte – bei den Eltern und ihrem Baby. An den Babyschwimm-Trainer werden dabei besondere Anforderungen gestellt. Als Babyschwimm-Trainer leiten Sie diese Kurse für Babys und gewöhnen diese an das Wasser und leichte Wassergymnastik. In der Ausbildung erhalten Sie umfangreiches Wissen über die Entwicklung der Kleinsten sowie den Aufbau von Kursen und Methoden sowie spezielle Griff-Techniken für die Übungen im Wasser. Werden Sie zum Experten für Babyschwimmen und leiten Sie entsprechend diese besondere Zielgruppe. Mit viel Spaß und dem richtigen Gefühl für das Element Wasser werden Sie zum erfolgreichen Babyschwimm-Trainer.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

BABYSCHWIMMEN

Das methodische Konzept der Frühstimulation im Wasser wird Ihnen hier vorgestellt. Dieses Konzept basiert auf den Grundlagen der Psychomotorik und beschäftigt sich mit der Bewegungsförderung im speziellen Element Wasser. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Bewegungsentwicklung, Körperpropor­tionen und Erscheinungsbild sowie die geistige und soziale Entwicklung von Kindern im 1. Lebensjahr. Diese Grundlagen benötigen Sie für die individuelle Übungsauswahl und -­durchführung. Zu den Prinzipien des sicheren Badens gehört auch das Verhalten vor dem Betreten des Beckens, während des Badens und nach dem Verlassen des Beckens. Erhalten Sie hier einen Überblick über die zu beachtenden Punkte.

PÄDAGOGISCHE ANSPRÜCHE DES KURSANGEBOTES

Sie als Kursleiter stehen im Fokus und überzeugen mit Kompetenz und Empathie. Dabei kommt es eben auch auf die gute Anleitung der Übungen an, mit der Sie überzeugen. Sie sind der Fachmann/die Fachfrau, der pädagogische Ratgeber und die Bezugsperson für die Eltern. Die Einbindung der Eltern ist wichtig für die Integration der erlernten Übungen auch in den Alltag. Erlernen Sie hier, wie die Eltern sinnvoll integriert werden, um bestmögliche Bedingungen und für die gesamte Persönlichkeitsentwicklung des Kindes das richtige Umfeld zu schaffen. Für die Teilnehmer Ihrer Kurse ist es wichtig, bereits im Vorfeld zu erfahren, was sie in Ihrer Kursstunde erwartet. Aus diesem Grunde stellen wir Ihnen hier die Veranstaltung eines Infoabends vor. Wie Sie diesen am besten gestalten und durchführen können, erfahren Sie hier. Haben Sie Ihre Kunden von Ihrem Kurs überzeugt und diese entsprechend vorbereitet geht es an die Kursumsetzung. Das Kind und die Eltern sollen eine positive, gut geplante erste Erfahrung mit dem Schwimmen machen. Dabei ist die richtige Vorbereitung des Schwimmbadbesuches ebenso wichtig. Einige Dinge sollte man im Vorfeld beachtet und an die Eltern vermittelt werden. Machen Sie jede Babyschwimmstunde zu einem Erlebnis.

KURSAUFBAU UND PLANUNG

Angepasst an Ihre speziellen Kunden erlernen Sie hier den altersgerechten Aufbau und Ablauf Ihrer Kursstunde. Die didaktisch-methodischen Prinzipien sind die ganzheitliche, entwicklungsgemäße und gesundheitliche Förderung sowie Harmonie mit dem Wasser. Dabei liegt die Herausforderung darin, die Inhalte im Verlauf stets vom Leichten zum Schweren und vom Einfachen zum Komplexen aufzubauen und zu vermitteln. Das Element Wasser ist eine ideale Umgebung für die Bewegungsförderung kombiniert mit Spiel und Spaß mit den Eltern. Erlernen Sie Übungen, die Sie in Ihrer Kursstunde anbieten können. Alles zu den Themen Kursaufbau und Konzeption sowie diverser Möglichkeiten zur Gestaltung Ihrer Kursstunde und der richtigen Dosierung Ihrer Übungen für Ihre besonderen Kursteilnehmer. Wir stellen Ihnen hier einen 10-Wochenkursplan vor, der Ihnen einen exemplarischen Einblick geben soll.

PRAXIS UND DURCHFÜHRUNG EINER KURSEINHEIT

Diese spezielle Zielgruppe erfordert einen besonderen Umgang. Wichtig für eine sichere Übungsstunde sind das Beherrschen der richtigen Grifftechniken. Wir geben Ihnen hier einige Übungen an die Hand, wie Sie Ihre Kursstunde interaktiv und kreativ gestalten können. Hier erfahren Sie Spielideen mit oder ohne Geräte oder andere Materialien. Lassen Sie sich für Ihre eigene Kursplanung hier inspirieren und wählen Sie aus einem Übungspool aus. Selbst in der kleinsten Badewanne ist Platz und Raum für Übungen, die das kleine Badevergnügen zum Erlebnis machen. Welche Übungen und Varianten Sie hier vermitteln können, lernen Sie in diesem Teil. Nutzen Sie dieses Wissen über die Wassergewöhnung als richtige Vorbereitung für Ihren eigenen Kurs. Auf der Grundlage der erlernten theoretischen Prinzipien für das Betreten des Beckens und Übungen zur Vorbereiten lernen Sie hier die praktische Umsetzung. Dabei werden die speziellen Halteweisen erlernt sowie konkrete Übungen in Bauch- und Rückenlagen. Erlernen Sie hier ein umfangreiches Potpourri für Ihre ganz persönliche Übungsauswahl. Der Sprung ins Wasser und das Tauchen sind ein wichtiges Element der Wassergewöhnung. Daraus entwickelt sich das spätere Schwimmenlernen. Dabei sollen der Sprung und das Tauchen für das Baby immer entspannt und angenehm empfunden werden. Was Sie als Kursleiter beachten sollten und wie Sie den Umgang mit den Eltern und Ihrem Kind anleiten, erfahren Sie in diesem sehr praktischen Teil.

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Qualitätssiegel