Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Übungskatalog

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Kursleiter für Beckenbodengymnastik

Trainieren Sie zukünftig Ihre eigenen Gruppen in der Beckenbodengymnastik mit dieser Ausbildung – egal ob mit Ihren älteren Kunden oder als Rückbildungsgymnastik von frisch gebackenen Müttern.

Übersicht
Bild

259 €

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

2 Präsenztage (24 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Zertifikat

Bild

20 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Erklärvideo: Präventionskurse nach §20 SGB V anbieten

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

In der Ausbildung zum Kursleiter für Beckenbodengymnastik erlernen Sie wichtiges Grundwissen über die Beckenbodenanatomie, Hintergrundwissen über die Blase und Formen der Inkontinenz sowie der Einsatz in der Rückbildungsgymnastik. Die Beckenbodengymnastik ist ein oft vernachlässigtes Training und ist in der Prävention und Gesundheitsförderung doch eine effektive Methode, um Blasenschwäche oder Reizblase zu vermeiden und sogar Rückenschmerzen und Verspannungen vorzubeugen. Denn ein starker Beckenboden ist wichtig für den gesamten Körper. Das regelmäßige Training des Beckenbodens kann viele bekannte Beschwerden vorbeugen und die damit oft einhergehende Einschränkung der Lebensqualität verhindern.

Damit können Sie sich in der Prävention der Herausforderung zuwenden, das Bewusstsein für diesen oftmals unbekannten Körperbereich zu wecken. Helfen Sie Ihren Kunden als Trainer bei der besseren Bewältigung im Alltag. Sie können einerseits präventives Training anbieten und andererseits im Bereich der Therapie arbeiten. Durch die Einweisung in ein Kursprogramm sind Sie sofort in der Lage Ihren ersten Kurs zu starten und zu leiten. Werden Sie Kursleiter für Beckenbodengymnastik und vermitteln Sie Ihren Kunden die Bedeutung und Funktionalität der Beckenbodenmuskulatur. In der Ausbildung erhalten Sie mit dem Abschluss ein Zertifikat, welches Ihnen ermöglicht zukünftig Präventionskurse anzubieten, die bei den Krankenkassen anerkannt sind. Dazu erhalten Sie unser zertifiziertes Kurskonzept sowie alle Informationen zur Beantragung dieser Zulassung. 

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

BECKENBODEN

Erfahren Sie alles über die Muskeln des Becken- bodens und relevanter weiterer Muskulatur sowie Gewebsschichten. Des Weiteren erlernen Sie Grundlegendes über die Blase und der verschiedenen Inkontinenzen sowie Steuerung des Beckenbodens. Der Beckenboden und die umgebende Muskulatur bis hin zur Bauchmuskulatur arbeiten immer als System zusammen. Das zeigt sich auch in der Haltung und Bewegung sowie der Atmung, welche immer auch einen Einfluss auf die Beckenbodenmuskulatur hat. Lernen Sie Grundlagenwissen über Formen der Beckenbodenschwäche und präventive Ansätze kennen.

PRAXIS IM BECKENBODENKURS

Erlernen Sie hier verschiedene Übungen für die unterstützende Atmung, Beckenanspannung und –entspannung. Hier wird Ihnen im Praxisteil die Bedeutung des  Beckenbodens auf die umliegende Muskulatur und Struktur insbesondere des unteren Stützapparates verdeutlicht. Die Kursstunde gliedert sich entsprechend in verschiedene Phasen, die einerseits die Wahrnehmung und dann die Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur zum Fokus hat. Je nach Ihrer Kundengruppe hängen die Übungen, die Sie auswählen, auch von der Beweglichkeit und Wahrnehmungsfähigkeit ab. Hier stellen wir Ihnen ganz unterschiedliche Übungen vor, die die Wahrnehmung des Beckenbodens ermöglicht. Spezielle Atem- und Bewegungsübungen sorgen dann für die Kräftigung der nötigen Muskulatur. Die Haltungs- und Stabilitätsphase schließt sich dann an die Kräftigung an, indem auch hier bestimmte Übungen durchgeführt werden. Wie Sie diese als Kursleiter vermitteln erfahren Sie in diesem Teil. Den Abschluss Ihrer Kursstunde bildet die Entspannung. Lernen Sie auch hierzu einige Übungen kennen.

KURSPLANUNG

Vermittlung von Kenntnissen zur Durchführung eines sportlich-moderaten Trainings mit der Zielsetzung des Erhalts und der Optimierung gesundheitlicher Bedingungen. Erlernen der Grundlagen für die Entwicklung zielgerichteter, kundenorientierter Trainingspläne. Mit den richtigen Methoden die formulierten Lehrziele umsetzen. Lernen Sie wesentliche Aspekte der erfolgreichen und wirkungsvollen Vermittlung von Inhalten. Der Beckenboden als unterer Abschluss hat eine ebenso wesentliche Bedeutung bei der  Rückbildungsgymnastik. Nach der Geburt können Übungen die Muskulatur wiederaufbauen. Lernen Sie hier ergänzend diesen Einsatzbereich kennen.

RAHMENBEDINGUNGEN FÜR DEN BECKENBODENKURS

Vorstellung und praktische Einweisung in das Kursprogramm der AHAB-Akademie, welches die Anerkennung bei der Krankenkassenzulassung  ermöglicht. Erfahren Sie alles über die Durchführung von Präventionskursen. Mit diesen Informationen werden Sie vorbereitet für die richtige Anmeldung und Anerkennung Ihrer Kurse gemäß §20 SGB V. Dabei kommen Tipps für den erfolgreichen Start als Trainer nicht zu kurz.

Voraussetzung
 

Praktische Vorerfahrungen sind für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung notwendig.

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Das könnte Sie auch interessieren

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel