Bild
Bild

Alles im Preis inklusive

  • Skripte

  • Lebenslang gültiges Zertifikat

  • Handouts und Präsentation

  • Fernlehrgang: Zugang zu digitaler Lernplattform inkl. Unterlagen

  • Pädagogische Betreuung

  • Fertiges Konzept für §20-Anmeldung (inkl. relevante digitale Unterlagen)

Ausbildung zum Entspannungspädagogen

Werden Sie mit dieser Ausbildung der Experte in effektiven Entspannungsmethoden Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation und erweitern Sie diese sinnvoll mit den Techniken des Mentalen Trainings.

Übersicht
Bild

749 € / Fernlehrgang

1190 € / Präsenzlehrgang

Hier klicken um zu sehen, was alles im Preis inklusive ist!

Bild

Variante Fernlehrgang:
Lehrgangsdauer ca. 4 Monate
6 Präsenztage (64 UE) + Selbstlernphasen (230 UE)

Variante Präsenzlehrgang:
10 Präsenztage (104 UE) + Selbstlernphasen für Mental Coach (147 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Hochschulzertifikat + Einzelzertifikate

Bild

Förderung durch die Arbeitsagentur möglich

Bild

Variante Fernlehrgang:
60 Fortbildungspunkte

Variante Präsenzlehrgang:
100 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, NRW und Baden-Württemberg möglich. Andere Bundesländer auf Anfrage.

Ratenfinanzierung möglich

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite

Präsenzphasen im Präsenzlehrgang sind an den folgenden Standorten verfügbar

Bitte beachten Sie, dass bei Angeboten mit Selbstlernphasen evtl. weitere Präsenzorte zur Verfügung stehen. Sehen Sie dazu Präsenztermine im Fernlehrgang.

Beschreibung
Full HD

Sie möchten mit einer Ausbildung Experte werden in Sachen Entspannungstechniken und Mentalem Training? Geben Sie als Entspannungspädagoge Hilfe zur Selbsthilfe für Ihre Kunden und vermitteln Sie kompetent die geeignete Stressbewältigungsstrategie. Entspannung ist ein wichtiger Bestandteil im Gesundheitsbereich und ist ein effektiver Ausgleich für die Belastungen im Alltag oder als Gegenpart zur Belastung im Trainingsprozess. Körperliche und seelische Entspannung führt zu einer tiefgreifenden Regeneration und regt die Selbstheilungskräfte sowie das Immunsystem an. In der Ausbildung zum Entspannungspädagogen werden Sie in den effektiven Entspannungsmethoden des Autogenen Trainings und der Progressiven Muskelrelaxation geschult. Mit dem breiten Repertoire an Entspannungstechniken aus dieser Ausbildung legen Sie einen wichtigen Grundstein zur individuellen Stressbewältigung bei Ihren Kunden. Das Mentale Training in dieser Ausbildung bereitet Sie auf kompetente Beratungsgespräche und Coachings vor, die in den Prozess der Gesundheitsförderung bei Ihren Kunden ganz selbstverständlich dazu gehören und den persönlichen Erfolg bei Ihren Kunden sichern wird. Mit den Fertigkeiten als Mental Coach im Rahmen der Ausbildung zum Entspannungspädagogen fördern Sie zukünftig die Arbeit an sich selbst und motivieren Ihre Kunden zu mehr Selbstwahrnehmung und Selbstregulierung. 

In unserer Ausbildung zum Entspannungspädagogen erhalten Sie von uns fertige Kurskonzepte in den vermittelten Entspannungsmethoden, die gleichzeitig bei Krankenkassen als Kurskonzept für Präventionskurse anerkannt sind. Bieten Sie als Entspannungspädagoge zukünftig verschiedene Präventionskurse im Autogenen Training und Progressiver Muskelrelaxation an und werden Sie ein wichtiger Ansprechpartner in Sachen Entspannung für Ihre Kunden. Das Mentale Coaching rundet Ihr Profil als Entspannungspädagoge ab. Helfen Sie als Entspannungspädagoge Ihren vielfältigen Kunden dabei, die Herausforderung und Belastungssituationen zukünftig besser zu meistern. Gesundheit erleben und das erfolgreich weitergeben - Menschen gesünder machen und gleichzeitig beruflichen Erfolg sichern mit der Ausbildung zum Entspannungspädagogen.

Übersicht der Inhalte

Drucken

Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Themenübersicht
Ausführliche Inhaltsbeschreibung

GESUNDHEITS- UND VERHALTENSPSYCHOLOGIE

Beleuchtung der praxisrelevanten Theorien, durch die das Zusammenspiel verschiedener Einflussfaktoren auf das Gesundheitsverhalten und Bestrebungen zur Verhaltensänderung deutlich wird. Sie erfahren, mit welchen Themen sich diese Teilgebiete der Psychologie befassen. Neben der Gesamtdarstellung vermitteln wir Ihnen praxisrelevante Hintergrundtheorien in Bezug auf das Gesundheitsverhalten von Menschen und deren Einfluss auf gesundheitsfördernde Maßnahmen.

PÄDAGOGIK

Es wird die Bedeutung des Begriffes Pädagogik geklärt und ein Einblick in die wichtigsten Lerntheorien gegeben. Lernen Sie die verschiedenen Lerntypen kennen und bekommen Sie einen Überblick über die Grundfunktionen des Gedächtnisses sowie die hieraus abzuleitenden didaktischen Konsequenzen.

Grundlagen der Gesprächsführung

Eine positive Gesprächsführung ist dadurch gekennzeichnet, dass alle Beteiligten ihre Interessen verständlich vermitteln können und einander verstehen. Methoden zur Rückversicherung, ob die Inhalte, die man vermitteln möchte, beim Empfänger richtig angekommen sind, werden innerhalb dieses Moduls anschaulich dargestellt und in praktischen Aufgabenstellungen geübt. Erhalten Sie einen Überblick über die verbalen und nonverbalen Ausdrucksformen.

KURSLEITER FÜR AUTOGENES TRAINING

Durch das Autogene Training besteht die Möglichkeit, körperliche und seelische Entspannung hervorzurufen. Als Kursleiter leiten Sie dazu an, die gefühlsmäßige und körperliche Ebene mit Autosuggestionen zu verbinden. Der Zugang zum Unterbewusstsein (unwillkürliches Nervensystem) wird erreicht, indem man bestimmte Formeln als Aufforderung an das Unterbewusstsein richtet. Dadurch werden Körperfunktionen verändert und führen eine innere Ruhe herbei. Sie erwerben in der Ausbildung die grundlegenden Kursleiterkompetenzen zur Durchführung und Anleitung von Autogenem Training. Mehr Informationen unter Link.

KURSLEITER FÜR PROGRESSIVE MUSKELRELAXATION

Mit dieser Ausbildung lernen Sie Übungen zur schrittweisen Entspannung der Muskulatur und somit einhergehendes körperliches Ruhegefühl durch Progressive Muskelrelaxation kennen. Mit Wissen über Stress und Entspannung erweitern Sie Ihre Trainerkompetenzen. Mehr Informationen unter Link.

Grundlagen des Coachings

Hier werden die beiden besonderen Interaktionsformen Beratung und Coaching behandelt. Neben Anwendungsfeldern, Ablauf, unterschiedlichen Formen und Zielgruppen, liegt der Schwerpunkt auf konkret anwendbaren Strategien und Techniken, die anschließend in der Praxis erprobt werden können.

Mental-Coach

Ein trainierter Körper oder die Aneignung einer Technik reicht allein nicht aus, um dauerhaften Erfolg zu erzielen. Die Konzentration auf herausfordernde Ziele und der Wille zum Erfolg gehören neben dem körperlichen Training genauso dazu. Als Mental-Coach unterstützen Sie Ihre Kunden beim Erreichen dieser Ziele. Die Nachfrage nach Mental-Coaches steigt stetig – nicht nur im Spitzensport, sondern auch in Unternehmen und bei Privatpersonen. Verbessern Sie gemeinsam mit Ihren Kunden die Konzentrationsfähigkeit, den Umgang mit Stress und Herausforderungen sowie in der Wettkampfvorbereitung. Als guter Mental-Coach können Sie zukünftig Maßnahmen individuell auf die Situation Ihrer Kunden abstimmen und diese bei der Umsetzung dieser Maßnahmen effektiv unterstützen. In der Ausbildung zum Mental-Coach erlernen Sie eine Vielzahl an psychologischen Methoden kennen, welche die soziale und emotionale Kompetenz, kognitive Fähigkeiten, das Selbstbewusstsein und die Resilienz fördern sollen. Mehr Infos hier.

Präsenztermine im Fernlehrgang

 Präsenzphase Autogenes Training

Präsenzphase Progressive Muskelrelaxation

Mental-Coach

Voraussetzung
 

keine Vorerfahrung notwendig

Abschluss
 

Lehrprobe: Praktische Kompetenzüberprüfung inklusive Feedback.

Einsendeaufgaben: Nur Fernlehrgang: Überprüfung des Lernerfolges in der Selbststudiumsphase (obligatorisch, unbenotet).

Das könnte Sie auch interessieren

Bildungslevel:

Mehr Infos

Bildungslevel:

Mehr Infos

Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel