Bild

Alles im Preis inklusive

  • Teilnehmer­unterlagen

Praxismodul Betriebliche Gesundheitsförderung: Psychische Gefährdungsanalysen durchführen

Übersicht
Bild

199 €

Bild

1 Präsenztag (8 UE)

UE=Unterrichtseinheiten

Bild

Fortbildungsnachweis

Bild

8 Fortbildungspunkte

Bild

Bildungsurlaub für Berlin, Köln und Brandenburg möglich!

Bild

keine Vorerfahrung notwendig

Zusatzleistung

Teilnehmerunterlagen

Kursbild linke SeiteKursbild rechte Seite
Beschreibung

In dieser Fortbildung erhalten Sie jede Menge Praxisbeispiele zum Thema Psychische Gefährdungsanalyse durchführen - erhalten Sie eine Einweisung in die Instrumente zur Erhebung psychsicher Belastungen in diesem Praxismodul.

Dieses Praxismodul aus dem Bereich der Ausbildungen zum Thema Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) beschäftigt sich intensiv mit der Durchführung von psychischen Gefährdungsbeurteilungen in Unternehmen. Eine ideale Ergänzung für Ihre Coaching- und Beratungstätigkeit im betrieblichen Umfeld. Die Bedeutung und der Einfluss von psychischen Faktoren in der Arbeitswelt hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Aus gesetzlicher Sicht ist jedes Unternehmen daher verpflichtet nach §5 ArbschG psychische Gefährdungsbeurteilungen durchzuführen. Dazu bedarf es Experten wie Sie! Denn viele Unternehmen und zum Teil auch die beauftragten Fachkräfte sind noch oft unerfahren in diesem Thema. Psychische Belastungen am Arbeitsplatz zu beurteilen, bedeutet diese in Erfahrung zu bringen. Das bringt eine hohe Herausforderung mit sich. In unserer Fortbildung bekommen Sie alles an die Hand, was Sie benötigen, um eine rechtskonforme psychische Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Sie erhalten eine Einweisung in die Instrumente zur Erhebung psychischer Belastungen. Wir stellen Ihnen in diesem Praxismodul verschiedene Formen von Analyseinstrumenten vor, so dass Sie in Ihrer Praxis eine passende Auswahl treffen können. Ebenso erhalten Sie Unterlagen für alternative Erfassungsformen psychischer Gesundheit, wie z.B. die Arbeitssituationsanalyse, und können damit sofort los starten.

Sie möchten gern unser Rundum-Praxis-Paket absolvieren und jede Menge Praxiskompetenzen sammeln? In unserer Gesamt-Ausbildung Praxis Betriebliche Gesundheitsförderung erhalten Sie unsere Praxismodule „Muskuloskelettale Beschwerden, Screenings und Präventionsmöglichkeiten“, „Psychische Gefährdungsbeurteilung durchführen“, „Psychosoziale Gesundheitsförderung“ und „Gesundheitsorientierte Führung und Organisationskultur“ in einem kostengünstigen Paket. Bereits absolvierte Module können angerechnet werden. Unser Kundenservice steht Ihnen gern für Nachfragen zur Verfügung.

Übersicht der Inhalte

Praxismodul Betriebliche Gesundheitsförderung: Psychische Gefährdungsanalysen durchführen

Inhalte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Instrumente zur Gefährdungsanalyse

    • Arbeitsplatzbegehung (Beobachtung)
    • Befragung der Mitarbeiter
    • Selbsteinschätzung
    • Fragebogen
    • Interview

  • Gefährdungsbeurteilungen bei psychischen Belastungen organisieren und durchführen
  • Konkrete Interventionsmöglichkeiten anhand ermittelter Gefährdungen ableiten
Qualitätssiegel Qualitätssiegel Qualitätssiegel
Kontakt